Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


English Paper Piecing wie quilten?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.04.2013, 23:47
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist gerade online
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.997
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing wie quilten?

Naja, mir war schon klar das es nicht ganz einfach sein wird die verschiedenen Formen so anzuordnen das hinterher eine annähernd brauchbare Fläche rauskommt mit der man dann eine Tasche nähen kann.

Ich werde morgen mal überlegen wie der Taschenschnitt genau aussehen soll, dann kann ich am Ende vielleicht "customized" Formen machen damit die Außenkanten genau stimmen. Wobei... bei den 4cm Kantenlänge meiner Teilchen, wird das schon eine ziemlich große Tasche wenn man ein wenig vom Patchwork sehen soll.

Alas... Tischdecken brauch ich nicht, ich hab keinen Tisch auf den ich sowas legen könnte, auf dem Eßtisch steht zu 99% mein Maschinenpark und auf dem Couchtisch kleckert mein Mann mit Kaffee und Milch rum, da will ich nix drunter liegen haben das mich reut (meine ganzen gestrickten Spitzendecken liegen seit 16 Jahren im Schrank ). Für einen großen Quilt hab ich nicht genug Stoffreste... also dann halt eine große Shoppertasche . Hauptsache ich habe eine nützliche Verwendung für meine Stoffreste

Auf jeden Fall sind die Bilder die du gezeigt hast schon mal sehr aufschlußreich. Vielen Dank dafür! Running Stitches! - ich hatte gedacht man würde mit Steppstichen quilten, so das es von oben eine geschlossene Nahtlinie ergibt. So kann sich der Anfänger täuschen.

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.04.2013, 23:53
Benutzerbild von Quetschfalte
Quetschfalte Quetschfalte ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Haus am See
Beiträge: 3.434
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: English Paper Piecing wie quilten?

Zitat:
Zitat von anagromydal Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall sind die Bilder die du gezeigt hast schon mal sehr aufschlußreich. Vielen Dank dafür! Running Stitches! - ich hatte gedacht man würde mit Steppstichen quilten, so das es von oben eine geschlossene Nahtlinie ergibt. So kann sich der Anfänger täuschen.

Liebe Grüße

Mo
Das ist ja der schöne Unterschied zum Maschinengequilteten, es fühlt sich ganz anders an, weil es nicht so steif wird durch die Unterbrechungen. Und die Füllung "ploppt" viel schöner hoch.

Und die Tischdecke ist verschenkt worden, die Hexas wollte ich unbedingt versuchen. Es gibt aber inzwischen andere Begehrlichkeiten, mit anderen Formen.
__________________


Ich darf, was ich möchte!
*************************


redaktion(at)hobbyschneiderin24.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2013, 00:29
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 2.358
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing wie quilten?

Zitat:
Zitat von anagromydal Beitrag anzeigen
Im Moment stellt sich mir auch noch die Frage wie ich am Ende die Kanten "begradigen" werde, wenn ich genug für die Tasche zusammengenäht habe. Ich sollte mir wohl mal überlegen wie der Taschenschnitt aussieht, damit ich da in der Nähe lande mit meiner Lieselei.

Mo
Die Kanten kannst Du entweder mit halben Hexas füllen, wie es Quetschfalte geschrieben hat, oder Du applizierst die Ränder Deiner fertigen Fläche auf Stoffstreifen. Dann entsteht auch eine gerade Kante, die für eine Tasche wohl gewisse Vorteile hat

Viel Erfolg!
LG Junipau
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.04.2013, 13:51
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist gerade online
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.997
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing wie quilten?

Das Ganze auf einen Streifen applizieren... das ist ja eine gute Idee da muß man erstmal drauf kommen.

Mir stellt sich grad noch eine ganz andere Frage. Wenn man alles fertig gelieselt hat und die Kanten aufgefüllt. Lässt man dann an den Kanten die Nahtzugabe raus um das Ganze mit einem "Rücken" und Vließ zu versehen? Wenn man das nicht täte, dann wären die äußeren Formen ja kleiner nach dem zusammennähen. Oder appliziert man generell was drunter an dem man dann die Rückseite und Füllung befestigt?

Noch mal zum Quilten: Zeichnet Ihr vor wo Ihr lang quilten wollt? Oder misst man immer mal wieder mit dem Handmaß nach damit man nicht aus der Spur kommt oder wie ist es vernünftig?

Danke für Eure Geduld.

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.04.2013, 10:10
helkat helkat ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: English Paper Piecing wie quilten?

Guten Morgen

Zu deiner ersten Frage: Ich appliziere meine PP-Teile immer auf einen Rand, damit ich sie besser weiter verarbeiten kann. Wenn ich sie auf ein Stück Stoff applizieren,schneide ich den Stoff hinter den Teilen ab, damit die lagen nicht zu dick werden.
Zu deiner zweiten Frage: Ich zeichne meine Quiltmuster meist mit kreide oder einen weichen Bleistift vor.

Sicher gibt es noch viele weitere Möglichkeiten ....
Liebe Grüße
Katharina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
English Paper Piecing norwegen2 Patchwork und Quilting 25 14.04.2013 10:16
Wie transportiert ihr English Paper Piecing Projekte? *ilsebilse* Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 13.07.2012 15:44
Paper Piecing Heikejessi Patchwork und Quilting 8 14.06.2012 20:25
Paper Piecing Tanzfee Nähbücher 6 26.12.2009 20:00
paper piecing? Niciko Patchwork und Quilting 5 29.10.2005 12:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08182 seconds with 13 queries