Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP: Steampunk für ihn

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 31.03.2013, 13:02
Benutzerbild von anja1166
anja1166 anja1166 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Halle i.W.
Beiträge: 15.205
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: WIP: Steampunk für ihn

Zitat:
Zitat von RalpH_himself Beitrag anzeigen
Das steht sowieso ausser Frage
: Mit Wasser und UV-aktivem grünem Färbemittel versetzen und mit kleinen UV-LEDs beleuchten, so dass das ganze gefährlich giftig schimmert im Dunkeln muss einfach sein als Elektrotechniker

Öhm, könntest du das für eine Nicht-Elektrotechnikerin mal näher erläutern?
Ich hatte auch schon die Idee mit "Behältern" mit leuchtender Flüssigkeit, hab das aber schnell wieder verworfen, da ich spontan keine Umsetzungsidee hatte.
(Klar, ich hätte das Netz bemühen können, aber auch bei mir gibt es andere Prioritäten)
__________________
LG Anja

"Für einen Pfeil besteht ein Kettenhemd nur aus aneinander befestigten Löchern" (Terry Pratchett ... RIP)



UWYH 2015
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 31.03.2013, 14:07
Benutzerbild von RalpH_himself
RalpH_himself RalpH_himself ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: CH
Beiträge: 124
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Steampunk für ihn

Zitat:
Zitat von anja1166 Beitrag anzeigen
Öhm, könntest du das für eine Nicht-Elektrotechnikerin mal näher erläutern?
Ich hatte auch schon die Idee mit "Behältern" mit leuchtender Flüssigkeit, hab das aber schnell wieder verworfen, da ich spontan keine Umsetzungsidee hatte.
(Klar, ich hätte das Netz bemühen können, aber auch bei mir gibt es andere Prioritäten)
Also, das Problem ist folgendes: Man kann nicht einfach Wasser nehmen, da dies zu transparent ist. Es muss also irgendetwas leicht trübes rein, das aber nicht zu viel Licht schluckt. Ausprobieren kannst du das am besten mit einer Taschenlampe in einem dunklen Raum: an ein Glas Orangenlimo halten (gut!) und an ein Glas O-Saft (zu dunkel, schlecht!). Dann muss die Flüssigkeit aber immernoch regelmässig gewechselt werden, da das ganze sonst zu faulen beginnt.

Um diese Probleme beide auf einen Schlag zu lösen, würde ich zu Korrosionsschutzflüssigkeit aus dem PC-Moddingbereich greifen. Die ist farbig und meistens auch UV-aktiv, sprich sie leuchtet wenn sie mit (für das menschliche Auge nicht sichtbarem) UV-Licht bestrahlt wird. Dies hat den Vorteil, dass man die Lichtquelle nicht sieht, sondern nur den Leuchteffekt. Man kann natürlich auch Leuchtdioden in anderen Farben verwenden, die sind sicher günstiger - dann kann man aber nicht eifach die Farbe ändern. Und weisse LEDs für farbige Flüssigkeiten sind meiner Erfahrung nach nicht so der Hit.

Dann muss das ganze nur noch passend zusammengelötet und ins Kleidungsstück eingearbeitet werden. Waschen ist nachher nicht mehr Möglich, drum eher in einen Gurt als in eine Jacke integrieren. Und nicht vergessen, irgendwo muss noch ein Batteriepack hin, das wird etwas auftragen!

So, ich hoffe das war halbwegs verständlich
Bin dann mal am

Edit: Wie die Gefässe zuverlässig verschlossen und befestigt werden ist nochmal ein anderes Thema...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.05.2013, 08:15
Benutzerbild von Sonic123456
Sonic123456 Sonic123456 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 14.895
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: WIP: Steampunk für ihn

Die ganzen Laborgefäße gibts auch aus Kunststoff mit Schraubgewinde.
Das geht dann nicht so leicht kaputt und hält dicht.

Gruß Sonic
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.05.2013, 14:19
Benutzerbild von RalpH_himself
RalpH_himself RalpH_himself ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: CH
Beiträge: 124
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP: Steampunk für ihn

Zitat:
Zitat von Sonic123456 Beitrag anzeigen
Die ganzen Laborgefäße gibts auch aus Kunststoff mit Schraubgewinde.
Das geht dann nicht so leicht kaputt und hält dicht.
Genial, danke für den Tipp!


Mittlerweile hatte ich doch etwas Zeit, um mal loszulegen mit dem Projekt. Der erste Teil ist ein Brustgurt für das Thema Entdecker/Abenteurer/Seefahrer mit Platz für ein siebenteiliges Seilset.

Da das Kunstleder aus Polyester hauchdünn ist und null Stabilität hat, habe ich zur Verstärkung jeweils einen Rucksackgurt oder zwei Lagen Jeansstoff reingenäht. Hier noch ohne die Schnallen, kurz vor dem Vernieten. Die Löcher sind schon fast alle gemacht.





Und noch eine Detailaufnahme. Es kommt etwa jedes Schaltjahr mal vor, dass ich einen Zierstich verwende - hier war es wieder mal soweit



...und da noch der Link zu meiner Galerie.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.05.2013, 11:07
Benutzerbild von miandres
miandres miandres ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 386
Blog-Einträge: 1
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: WIP: Steampunk für ihn

Moin RalpH_himself,

es ist eine wahre Freude Dir bei der Arbeit zuzuschauen und Deiner Kreativität zu folgen.

Weiterhin viel Spaß am Steampunk und der Entwicklung wünschend,
der Micha
__________________
Man findet mich auch hier.
"Die Sprache ist die Quelle der Missverständnisse."
© Antoine de Saint-Exupéry

Geändert von miandres (06.05.2013 um 17:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mann , männer , männermode , steampunk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steampunk-Outfit Countess von Overlock Kostüme 0 30.04.2012 21:15
Mode für Ihn Timo Zeitschriften 12 20.09.2010 17:10
Jogginghose für ihn von GP - und das erste Mal mit der Brother hellen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 27 26.07.2007 13:35
Blazer WIP, ich find ihn nicht wieder Bini Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 3 19.09.2006 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09056 seconds with 13 queries