Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 28.04.2013, 15:59
dannyKay dannyKay ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Zitat:
Zitat von Jakimo Beitrag anzeigen
Da hast du aber einen schönen karierten Kürbis!
Danke :-)

Zitat:
Zitat von Jakimo Beitrag anzeigen
Das hilft dir jetzt auch nicht weiter, aber Bomull ist vermutlich auch zu schwer als Petti-Stoff. Besser wäre sicherlich Batist o.ä. Beim nächsten Mal!
Ja, aber wo kriegt man Batist zu einem annehmbaren Preis her?
Ich brauche ja 8-9m, und da wird der Petticoat schnell teurer als das ganze Kleid
__________________
Mein Blog
Mein aktuelles Projekt: Das Erwachen der (Näh)Macht - Eine Jedi-Uniform
Das Tardis-Kleid
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 28.04.2013, 16:42
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.233
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Ich nehm für große Stoffmengen, die stehen aber nicht allzu schwer sein sollen, immer Futtertaft vom Stoffmarkt. Da kostet der Meter 5 €, dann geht das grad so. Allerdings hat dieser nen leichten Crash-Effekt, also nicht sowas Rutschig-Glattes.

Mit falscher Form meinte ich eher, wenn so ein runder Hochzeitsreifrock zB. unter nem Rokokokleid oder Renaissancekleid getragen wird, also wenn die Grundform schon so überhaupt nicht zur Zeit paßt.

Ich denke trotzdem, daß du mit deinem Reifrock keine Freude im richtigen Gebrauch haben wirst, wenn du jetzt bei der Anprobe und ein bissel Rumgedibbel in der Wohnung schon merkst, daß er zusammenklappt. Ich habe neulich erst meinen eigentlich historisch korrekten Reifrock auseinandergenommen, weil es nur ärgerlich ist, damit unterwegs zu sein. Wenn du richtig läufst, dich unter Leuten bewegst, diese dich mal anrempeln usw., bist du mehr oder weniger damit dauerbeschäftigt, deinen Rock wieder in Form zu biegen. Ich weiß das, weil ich damit EINMAL auf einem Markt unterwegs war und das war nur lästig. Daher kam der Reifrock direkt wieder unter die Räder. Mit sowas macht das Tragen einfach keinen Spaß und das Kleid bleibt dann deswegen auch im Schrank.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.04.2013, 10:04
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Ich hab die Käfigkrinoline von TV gemacht, manchmal klappt die auch weg. Aber das Gewicht der Röcke trägt sie eigentlich ganz gut. Bei meiner Tochter hab ich dann unten noch ne Reihe 5er Stahl eingezogen. Der ist komischerweise stabiler!

Die Form des Reifrockes sieht aber mit Croissant schon besser aus. Fällt viel glockiger als vorher. Hast du unten auch Weite rausgenommen?

@Brautreifrock unter Renaissance : Gruuuuuuuuuuuuuuuuusel!!!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1850 , ball , kleid , krinoline

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt Tageskleid(-er) Ranma-chan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 109 28.01.2013 12:27
Janet Arnold Tageskleid c1870-1 mit Zubehör SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 170 07.11.2011 15:30
tageskleid im griechischen stil ??? wo ??? antelchen Schnittmustersuche Damen 16 03.06.2009 17:34
Nähmaschinenfrage mit derBitte um Hilfe KatjaR andere Marken 5 05.12.2006 11:18
Was ist ein Nürchen und ein Linchen? SilkeP. Kostüme 2 16.11.2004 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10389 seconds with 13 queries