Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 15.04.2013, 18:00
dannyKay dannyKay ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Zitat:
Zitat von Jakimo Beitrag anzeigen
Auweia, da kriegt man ja Zahnshmerzen!

Deine Line wird sicher um Längen besser, der Stoff ist wirklich sehr schön dafür geeignet!
Danke :-)
__________________
Mein Blog
Mein aktuelles Projekt: Das Erwachen der (Näh)Macht - Eine Jedi-Uniform
Das Tardis-Kleid
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.04.2013, 14:14
dannyKay dannyKay ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

So, bin mal dazu gekommen, alle Fotos hochzuladen :-)

Inzwischen sind alle Seitennähte geschlossen, und ich habe die Oberkante gestiftelt.
Tipp des Tages: beide Fäden gleichzeitig stifteln



Irgendwann zwischendrin habe ich mir dann ein Croissant genäht :-)


Dann die Falten am Bündchen annähen
Tipp 2 des Tages: Fingerhut benutzen


Dann habe ich aus Bomull den Petticoat nach dem Gratismuster von Truly Victorian genäht.

Tipp 3 des Tages. ICH HASSE RÜSCHEN
Ich hatte hier mit "corded gathers" experimentiert, aber wenn man eine 9x0,75-Rüsche an ein 4,5x0,75-Stück näht, ist eh alles verloren

So sieht der aktuelle Stand der Dinge aus:



Leider sind Rock und Petticoat jetzt so schwer, dass der Reifrock schon mal in sich zusammenfällt, wenn er von irgendwoher Druck kriegt

Aber es trägt sich *traumhaft*!
Ich kann es kaum erwarten, das Ensemble mal ausserhalb meiner Wohnung zu tragen :-D

ToDo:
Verschlüsse an Rock und Petticoat nähen
"Gürtel" ans Croissant nähen
Rock säumen, verzieren

Und zum Abschluss für heute
Tipp 4 des Tages: bei Satinband kommen deutlich sichtbare Farbunterschiede bei verschiedenen Parteien vor!
Kein Scheiss.
Ich hatte bei Karstadt die letzten 9m breites dunkelblaues Satinband von der Rolle gekauft, und bin ein paar Tage später nochmal hin und hab die ersten 8m von der neuen Rolle gekauft.
Die sind so unterschiedlich, dass der Plan, zwei parallele Streifen an den Rocksaum zu machen, ausfällt.
Also, die 2. 8m von der neuen Rolle gekauft
Naja, ie ersten 9m verwurste ich dann im Hut oder so...
__________________
Mein Blog
Mein aktuelles Projekt: Das Erwachen der (Näh)Macht - Eine Jedi-Uniform
Das Tardis-Kleid
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.04.2013, 14:33
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.229
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Zu Tipp 3: weil ich viel Rüsche, habe ich mir dann einen Ruffler zugelegt und seither bin ich der glücklichste Mensch und rüschle für mein Leben gern in allen Varianten.

Zu Tipp 4: ja, deshalb kaufe ich immer eine ganze Rolle Satinband/Schrägband

Daß der Reifrock zusammenklappt, war leider abzusehen. Daher soll man für historische Kostüme (zusätzlich zur falschen Form) keine Hochzeitsreifröcke nehmen. Da nutzt billig leider leider gar nix, denn man spart weder Zeit noch Geld, wenn man zum Abschluß dann doch noch nen Richtigen nähen muß *tröst*
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.04.2013, 15:49
Jakimo Jakimo ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: am Stadtrand von Berlin
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Da hast du aber einen schönen karierten Kürbis!

Das hilft dir jetzt auch nicht weiter, aber Bomull ist vermutlich auch zu schwer als Petti-Stoff. Besser wäre sicherlich Batist o.ä. Beim nächsten Mal!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.04.2013, 15:57
dannyKay dannyKay ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linchen: Tageskleid um 1857 (mit Balltaille?)

Zitat:
Zitat von SchwarzerFaden Beitrag anzeigen
Zu Tipp 3: weil ich viel Rüsche, habe ich mir dann einen Ruffler zugelegt und seither bin ich der glücklichste Mensch und rüschle für mein Leben gern in allen Varianten.
Da wär vielleicht mal eine lohnenswerte Investition :-)

Zitat:
Zitat von SchwarzerFaden Beitrag anzeigen
Daß der Reifrock zusammenklappt, war leider abzusehen. Daher soll man für historische Kostüme (zusätzlich zur falschen Form) keine Hochzeitsreifröcke nehmen. Da nutzt billig leider leider gar nix, denn man spart weder Zeit noch Geld, wenn man zum Abschluß dann doch noch nen Richtigen nähen muß *tröst*
Bis auf weiteres gehts erst mal.
Wenn ich stehe und laufe, bleibt er in Form, aber wenn er irgendwie eingedellt wird, bounct er halt nicht zurück.

Findest Du die Form im letzten Bild in Ordnung, oder ist das zu rund?
__________________
Mein Blog
Mein aktuelles Projekt: Das Erwachen der (Näh)Macht - Eine Jedi-Uniform
Das Tardis-Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1850 , ball , kleid , krinoline

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt Tageskleid(-er) Ranma-chan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 109 28.01.2013 12:27
Janet Arnold Tageskleid c1870-1 mit Zubehör SchwarzerFaden Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 170 07.11.2011 15:30
tageskleid im griechischen stil ??? wo ??? antelchen Schnittmustersuche Damen 16 03.06.2009 17:34
Nähmaschinenfrage mit derBitte um Hilfe KatjaR andere Marken 5 05.12.2006 11:18
Was ist ein Nürchen und ein Linchen? SilkeP. Kostüme 2 16.11.2004 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08972 seconds with 13 queries