Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 28.06.2005, 00:13
Benutzerbild von sticknicki
sticknicki sticknicki ist gerade online
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2003
Ort: Fuhrberg
Beiträge: 1.542
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

Hallo Inge,

hast Du beim Zuschnitt auf die Dehnung geachtet? Bei BH's und auch bei Bikinis geht es nicht unbedingt nach dem Fadenlauf, sondern nach der Dehnrichtung. Vielleicht könnte es ja daran gelegen haben.

Liebe Grüße

Nicole
__________________
:schneider:

Original Zuckerpuppe: Frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2005, 06:31
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.401
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

Ich habe letztes Jahr ein Bikinioberteil nach einem eigenen BH-Schnitt genäht.
Soweit ich mich erinnere habe ich Dehnung und Fadenlauf vernachlässigt und mich mehr aufs Muster konzentriert.
Ich habe die Cups komplett mit Laminat von Frau Hofmann gedoppelt (dort die Dehnung beachten), ein normales Bügelband und normale Bügel eingezogen.
Für die Träger habe ich das Badegummi auch in Tunnels gezogen, aber 2 Stränge Badegummi verwendet.

Der Bikini sitzt bei mir ähnlich gut wie ein BH, auch im Wasser. Das Laminat zeigt bisher keine Verfallserscheinungen, obwohl der BH mit mir auch im Salz- und Chlorwasser war.

LG
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.06.2005, 08:28
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 15.002
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

@Claudia:

Bei mir ist das Oberteil sogar noch etwas länger! Eigentlich wie ein Einteiler. Deswegen muss (darf) ich ja nähen und kann nicht kaufen.
Welcher Shop hat das Bademoden-Bügelband? Meine gekauften Bikinis haben nämlich auch nichts mit "Flausch" drin.

@Kerstin:

Danke, das mit dem Laminat werde ich dann probieren. Da kann ich die alten Körbchen weiterverwenden. Muss da noch ein Innenfutter rein, oder reicht es. wegen der Optik die obere Blende zu doppeln? Ich hatte sowohl Dehnrichtung als auch Muster beachtet, weswegen ich ziemlich viel Stoff verschnitten habe.

LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.06.2005, 13:22
Benutzerbild von Tinili
Tinili Tinili ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 15.406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

Hallo,
bei meinem Bikini habe ich die Trägerbänder einfach mit Zickzackstich auf das Badegummi genäht (mit einer Stretchnadel, damit gings prima), dann habe ich es drumrumgewickelt und nochmal mit einer Zickzacknaht festgenäht. Ich finde, das macht sich ganz gut, muss ja nicht immer Overlock sein .
Achja, und leiern tut da gar nix!

Kannst du für die Beinausschnitte nicht einfach ein weicheres oder zumindest schmaleres Gummi nehmen? Ich hab schon Unterhosen mit eingefasstem Gummi (auch mit Zickzackstich aufgenäht ) gemacht und da merkt man das Gummi im Beinausschnitt überhaupt nicht!


Viele Grüße,
Tina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.06.2005, 13:55
Benutzerbild von oesti
oesti oesti ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.436
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Badeanzügen - einige Fragen

Was war denn nicht zu gut daran, den Badeanzugsstoff zu füttern?

Möchte mir doch einen Bikini nähen und dachte das wäre am besten.

Viele grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08337 seconds with 12 queries