Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.03.2013, 17:54
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Länge bestimmen,...

...und markieren

Den Reißverschluss schneide ich einfach mit der Schere ab. Damit die Teile nicht wieder auffächern oder fusseln, verschmelze ich grundsätzlich Reißverschlüsse mit Hitze. Meist mit einem Feuerzeug. Selbes mache ich auch immer bei Gurtband.
Vernähen des Bodenteils mit dem Reißverschluss-Teil. Einmal von innen:

Einmal von aussen. Soll ja schick aussehen. Dabei wieder beim Reißverschuss übernähen aufpassen.


Alles noch mal fest stecken mit Stecknadeln und vernähen.


Das selbe mit dem Rückenteil machen. Anpinnen, dabei achten, dass die Hilfs-Nadeln, vom Schnittmuster übertragen wurden und auf die gleichen Kanten des Bodenteils passen. Vernähen, Fertig ist die Tasche.

Einmal Wenden bitte!

Ein Blick sagt mehr, als tausend Worte...
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.03.2013, 17:55
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Weiter geht’s zum Taschendeckel. Der soll da ja auch noch dran. Einfach die ungefähre Länge ermittelt, die Wendeöffnung eingeschlagen, gebügelt und fest gepinnt. Danach erstmal ohne Tasche vernäht.



Nur noch an den Taschen-Körper nähen, fertig. Dann schaut das so aus:


Fehlt nur noch ein Taschenverschluss und das Gurtband.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.03.2013, 17:56
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Taschenverschluss und Gurtband.
Also erstmal alles zusammensammeln, was man dazu braucht. Eine Rolle blaues Gurtband, einen Schieber und einen Oval-Ring. Ovalringe waren bei mir leider aus, also wurden es zwei Schieber.
Dazu eignet sich super ein Magnetverschluss.


Zunächst wird er eine Schieber als Oval-Ring missbraucht. Ein kleines Stück Gurtband dient hierzu als Halterung an der Tasche. Erstmal trocken vernähen, dann mit zwei Nähten an die Tasche dran. Sonst ist das immer ein großes Gemurkel bei so kleinen Taschen. Wichtig hierbei auch wieder: Nach dem Abschneiden mit einem Feuerzeug die Gurtband-Enden verschmelzen.



Erste Seite ist geschafft, muss die andere Seite dran. Hierzu messe ich – je nach Körpergröße, und Volumen ( ) ein langes Stück Gurtband ab. Ich nehme für meine Taschen irgendwas um 1,60m / 1,70m. Dann kann ich sie auch in Hüfthöhe tragen, da ich relativ groß bin. Die enden wieder verschmelzen, eine Seite davon 2 Mal einklappen und an die Tasche nähen.


Fehlt nur noch das irre Gurtband-Gefädel. So schlimm ist das aber nicht, wenn man das ganze etwas auf sich wirken lässt.


Das lose Endstück vom Einfädeln wird 2 mal eingeklappt und eng mit dem darunter liegenden Gurtband vernäht. Der soll auch nur als Halterung am Schieber dienen und bewegt sich nicht weiter.


Damit ist das Gurtband an der Tasche fest. Fehlt nur noch der Magnet-Verschluss.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.03.2013, 17:58
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Für den MagnetVerschluss messe ich die Mitte des Taschen-Deckels ab und markiere mir die Breite der beiden Stege.


In diese Markierung piekse ich kleine Löcher mit einer Ahle und erweitere sie vorsichtig mit einem Naht-Trenner zu Schlitzen.

Dann stecke ich die beiden Laschen des Verschlusses durch die beiden Schlitze. Innen lege ich dann das Gegenplättchen drauf und biege die beiden Laschen nach aussen um.

Dann markiere ich auf der Taschen-Gegenseite mit Hilfe des Gegenstückes des Magnet-Verschlusses die Position, wo ich den Stoff durchbohren muss. Hier nehme ich ebenfalls zuerst die Ahle und erweitere vorsichtig mit dem Naht-Trenner.


Wie beim Taschen-Deckel auch wird der Teil des Verschlusses in den Stoff gesteckt, innen das Gegenplättchen aufgesetzt und die Laschen umgebogen.



Damit hat die Tasche nun auch einen Verschluss. Nur noch das Label drauf und ist damit komplett fertig für den Abend
Von vorne, mit geschlossenen Deckel:

Von vorne, mit offenem Deckel:

Von hinten:


Die selbe Tasche, noch mal in Rot gehalten hat auch ihren Reiz:

Vorn mit Deckel:

Vorn ohne Deckel: Der Clou hierbei: Die innere Front-Tasche ist aus transparenter Folie. Die Laschen des Magnetknopfes habe ich hierfür nach innen gebogen, damit man davon nichts sehen kann.

Hinten:



Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht euch DragonSew
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.03.2013, 18:08
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.032
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Also ich nähe ja momentan keine Taschen (damit habe ich wohl angefangen, gleich nach dem Flicken von kaputten Kinderjeans), aber ich bewundere Dein strategisches Vorgehen und die saubere Ausführung! Und das wollte ich nur mal für Dich da lassen

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tasche nähen , wip tasche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP - Karton mit Stoff beziehen Lieby Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 15.12.2010 23:39
Dies soll ein Taschen WIP werden bamai Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 28.10.2010 17:17
"Mein geliebtes Sofakissen- oder ich WIP euch meine RR-Tasche green.house Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 80 16.07.2010 19:41
WIP - Es war mal eine .... onmimi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 20.03.2010 21:02
"WIP mal anders" oder "meine Näma zieht um" Sherayana Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 28.12.2009 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12841 seconds with 13 queries