Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.03.2013, 16:46
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Die Taschen-Front wird ähnlich genäht.

Dazu brauche ich: Ein Teil für außen, eins für den Innenstoff, eine doppelte Lage für ein weiteres Fach, und zwei kleinere für ein weiteres Fach mit Reißverschluss. (Hierbei hat sich das zweite blaue Teil hinter dem blauen Innenfutter versteckt )



Und da ich Resteverwertung immer recht groß schreibe, und mir zwei kleine Teile für das bunte Fach unter die Finger gekommen sind, habe ich das Fach aus zwei Teilen erst miteinander rechts auf rechts vernäht,...


...dann umgebügelt...


... und anschließend noch doppelt vernäht zur Stabilisierung.


Samt Probleliegen: Schaut gut aus


Das erste Fach für die Taschen-Front ist fertig, auf zur nächsten:
Wir wollen ja ein bisschen was extravagantes. Dafür macht sich ein Reißverschluss-Täschchen natürlich immer gut. Also brauchen wir eins für vorn, eines für hinten und eben den Zipper.

Der Reißverschluss soll aber nicht horizontal drauf liegen (lässt sich bescheiden an den Kanten vernähen), sondern nach vorn ganz schmal abklappen. Also brauche ich ein längeres und ein kürzeres Frontteil:


Man kann erkennen, dass das schwarze Stoffstück etwas zurückspringt. Beides habe ich schmal umgebügelt und setze in diese schmale Kante meinen Zipper und vernähe ihn.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2013, 16:48
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Dann habe ich das Stoffstück umgeklappt und noch einmal eine Naht genäht.


Das gleiche passiert mit dem blauen Stoffstück. Einstecken, übernähen. Umklappen noch mal nähen, Zipper einfädeln, fertig.


Einmal umklappen und auf die den anderen vorbereiteten Rest legen.


Dabei kann man schön den schmalen blauen Rand erkennen, der sich oberhalb des Reißverschlusses gebildet hat.

Jetzt das Innenfutter auflegen, feststecken und Nähfüßchen breit daneben vernähen (nein, nicht so wie auf dem Bild,... daneben! ) Und eine große Wendeöffnung lassen – sonst passen die Stoffmassen nicht durch die Öffnung.



(Daneben... jaja )

Jetzt komm wieder das „Umkrempel-Puzzle“ … Wobei das diesmal nicht so schwierig ist.
Ein Blick hinein verrät es uns:


Die Obere Stofflage (Blau) wird das Innenfutter. Die Lage in Schwarz/Blau ist die RV-Tasche, die bunten Stoffstücke ist die größere Tasche dahinter und dann kommt die restliche blaue Lage.
Heißt als für uns: Gewendet wird zwischen dem oberen blauen Stoff und der Lage in Schwarz/Blau, unserem RV-Täschchen. Und Voilá (noch mal drüber gebügelt): Fertig ist die Front .
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.03.2013, 16:50
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Geht's nun weiter mit dem Taschenboden und Reißverschluss-Oberteil.

Zunächst nähe ich nur den Streifen für den Boden zusammen und lasse eine der Schmalen Seiten offen zum wenden.
Die beiden Stoffstreifen für den Boden:


Wieder Nähfüßchen breit entfernt von der Kontur vernäht (diesmal aber wirklich!).


Die Ecken müssen weg, sonst wird’s knubbelig.


Einmal umkrempeln, glatt bügeln, beiseite legen.


Auf zum Reißverschluß! Erst die Teile zusammensuchen und feststecken.


Selbes gilt auch für hier: Erst die Teile Nähfüßchen breit bis auf die Wendeöffnung vernähen,...

...danach wenden und bügeln.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.03.2013, 16:51
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Jetzt wird’s etwas komplex.
Wir brauchen ja auch für den Reißverschluss und den beiden Teilen, die selbe Breite wie für den Boden, damit die Tasche dort dann keinen „Sprung“ macht. Also mal kurz angepeilt, wie breit der Reißverschluss vernäht werden muss:



Ich komme hierbei ebenfalls wieder auf die Breite, dass die Stoffe Stoß an Stoß vernäht werden müssen. Hat den schicken Nebeneffekt, dass er verdeckt ist und das schaut doch gleich viel besser aus.
Auf dem Bild hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen:
Man sollte nicht bis zum Ende der Wendeöffnung nähen, sondern 2-3cm vorher aufhören. Denn das wird die Seite, die noch keine konkrete Länge hat und somit später noch angepasst wird.
So sollte das aber dann aussehen, nachdem man dann den Zipper noch eingefädelt hat.


Auf meinem Schnittmuster hatte ich mir markiert, wo in etwa der Boden beginnen und wo in etwa der Reißverschluss enden soll. Diese Markierung hilft mir, den Anfang und das Ende des Bodenteils zu bestimmen. Hierfür übertrage ich diese Höhe mit Stecknadeln auf das Frontteil.


Nun pinne ich das Bodenteil an das Frontteil. Angefangen von der geschlossenen Seite des Bodens. Wichtig ist die Ausformung der Rundung. Hier haben sich bei meiner Arbeit zwei Falten dieser Art als günstig erwiesen. Einerseits beim Nähen, da ich nicht in Falten nähen muss, andererseits habe ich dann auch beim Wenden keine unschönen Falten.
Also zuerst eine Rundung:

Dann die zweite:


Jetzt gilt es, die Länge der anderen Seite zu bestimmen. Ich kürze bei bedarf diese Seite, schlage sie bis zur Nadel ein und bügel das ganze platt.
Dann sollte das ganze so aussehen:

Den Rest fest pinnen,....


...und mit ein paar cm Abstand von der Nadel beginnen, das Teil an die Taschen-Front zu nähen.
Es geht einfacher, wenn man dazu ein schmales Nähfüßchen benutzt, da man so nicht viel Nahtzugabe braucht.


Und fertig ist der erste Teil des Bodens am Frontteil
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.03.2013, 16:53
Benutzerbild von DragonSew
DragonSew DragonSew ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.086
Blog-Einträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Taschen-WIP - Oder: Meine Tasche war mal ein Karton.

Nun kommt der Reißverschluss-Part an den Boden dran.
(Es gibt sicherlich viele Tausend verschiede Tipps und Tricks dafür. Ich habe mich mit meiner Variante sehr gut angefreundet. Wer andere Varianten kennt,... ich lern gern neues )
Dazu messe ich 2cm ab, markiere den Bereich, stecke dann das fertig vernähte Reißverschluss-Teil dran und nähe es an das Bodenteil.

Hier sieht man den Abstand ganz gut, und dass es nicht von Beginn an fest genäht wurde, das kommt später:

Anpinnen des Reißverschlusses:

...vernähen.. einmal innen...

… und einmal aussen.


Gehts nun an die Längenbestimmung für das Ende vom Reißverschluss-Teil.
Erstmal an der Tasche feststecken:

Dann auch wieder den selben Abstand wie von der ersten Seite übernehmen, zu Not etwas kürzen, einklappen, umbügeln und feststecken.


Damit es nicht bei den weiteren Schritten wieder auf geht, einfach vernähen.
__________________
>>Warum laufen Nasen, während Füße riechen?<<
DragonSew Blog DragonSew @ DA
Schlusspfiff-Nähmaus und leider geil!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tasche nähen , wip tasche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP - Karton mit Stoff beziehen Lieby Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 15 15.12.2010 22:39
Dies soll ein Taschen WIP werden bamai Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 28.10.2010 16:17
"Mein geliebtes Sofakissen- oder ich WIP euch meine RR-Tasche green.house Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 80 16.07.2010 18:41
WIP - Es war mal eine .... onmimi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 20.03.2010 20:02
"WIP mal anders" oder "meine Näma zieht um" Sherayana Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 28.12.2009 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10620 seconds with 13 queries