Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.06.2005, 09:10
Benutzerbild von Knudel
Knudel Knudel ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Malters / LU, Schweiz
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?


es kommt auf die Nähmaschine an, es gibt welche die mögen nur Plastik und welche die mögen nur Metall, ( sagen die Hersteller)
Es kommt auf das greifersystem an.
Ich denke wenn die spule die originalgrösse hat, sollte es kein problem geben. aber jeder mm zählt dabei eine rolle.
__________________
Bärbel

wer sucht den hier nach Fehlern
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.06.2005, 09:44
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?

Ich habe mit meiner Brother auch nur Plastikspulen. Einmal ist mir eine schier explodiert. Da hatte ich Nylonfaden aufgespult und hatte das wohl etwas zu schnell gemacht. Der Faden hat sich gedehnt. Als er dann wieder abgekühlt war, ist die Spule dann in zwei Stücke geknackt wie eine Walnuß Gott sei Dank war ich da mit der einen kurzen Naht schon fertig und hatte die Spule aus der Maschine genommen!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.06.2005, 10:16
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.009
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?

Meine alte Singer (über 30 Jahre alt) kam ursprünglich mit Metallspulen. Irgendwann (auch da war sie noch die Singer meine Oma...) gab es dann nur noch Kunststoff. Danach hatte die Maschine halt beides.... störte auch nicht.

Meine Bernina hingegen hat nur Metallspulen, auch das ohne Probleme.

Ich denke, das wichtigste ist, daß die Spulen zur Maschine genau passen. Ein Millimeter hin oder her wird ganz sicher auf Dauer der Maschine nicht gut tun. Und sei es nur, daß der Greifer alle paar Monate dejustiert ist.... So lange man also die Spulen zur Maschine passend kauft, dürfte das Material egal sein. Und wenn man irgendwo ein Sonderangbot aus der Gruschtelkiste mitnimmt, dann sollte man ein sehr feines Meßgerät zur Hand haben, um die exakte Höhe, Durchmesser sowie Wucht zu bestimmen. (Wobei ich keine Ahnung habe, wie man letzteres mit Hausmitteln rausfinden kann... ) Oder hoffen und sich nicht wundern, falls es schief geht.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 421 (Février 2017)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.07.2005, 21:13
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.133
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?

Ich habe auch eine olle Singer mit Plastikspulen - und die, die kaputt sind, sind dies nur, weil jemand draufgetreten ist. Seit ich ein Spulenkästchen habe, das beim Runterfallen nicht mehr aufgeht und die Spulen drinne bleiben gab es keine "Toten" mehr.
Tschüssi Rita
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.07.2005, 21:44
Benutzerbild von naehfreundin
naehfreundin naehfreundin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 14.974
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie gut sind Plastikspulen für den Unterfaden geeignet?

Zu meiner Maschine gibt es Spezialspulen - andere passen gar nicht - und mit denen habe ich sehr gute ERfahrungen gemacht; sprich: noch keine einzige kaputt und der Faden schnurrt auch ohne zu reißen etc.
Ich habe meine Maschine seit vielleicht 10 Jahren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06891 seconds with 12 queries