Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Der erste Rock, die ersten Probleme...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.03.2013, 21:15
Benutzerbild von Nähbert
Nähbert Nähbert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Südwestdeutschland
Beiträge: 1.247
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Hallo,

Also die Beinweite finde ich okay, an den Hüften und am Po noch etwas eng.
Da würde ich von Deiner hoffentlich noch reichlich vorhandenen Nahtzugabe etwas mehr Weite spendieren.
Natürlich rutscht ein Rock auch anders mit einer Strumpfhose oder einem Futterrock drunter. Aber mach auf jeden Fall auch die Sitzprobe.
Und den Reissverschluss ja, den würde ich immer passend (oder eben 90 Prozent passend) zum Stoff kaufen. Mir scheint, Du könntest ihn noch näher an den Zähnchen annähen.
Wir lernen im Nähkurs, dass die beiden Stoffkanten, die den RV umgeben mittig auf den Zähnchen liegen, aufgesteckt werden, dann geheftet werden und dann unter Verwendung des RV-Füsschens aufgenäht werden.
Bei diesen ganz engen Röcken ist ein nahtverdeckter Reissverschluss auch immer ganz schick, da sieht man wirklich nichts, aber ich denke, als Anfängerin ist das schon einen Schritt viel, ausserdem brauchst Du da wieder ein spezielles Füsschen bzw. einen Aufsatz von Prym oder so.

LG, Carola

Geändert von Nähbert (18.03.2013 um 21:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.03.2013, 09:31
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.755
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Diese speziellen Fuesschen gibt es auch sozusagen als Adapter aus Plastik passend fuer diverse Naehmaschinen.
Wenn Du oefter Roecke oder Kleider naehen moechtest, wuerde ich Dir schon empfehlen, Dir sowas zuzulegen. Die Nahtverdeckten Reissverschluesse sehen an Roecken naemlich am besten aus, weil sie wirklich hundertprozentig unsichtbar sind. Da kannst Du einfach fuer dunkle Stoffe einen schwarzen kaufen und fuer helle einen weissen. Wenn Du den Reissverschluss viel laenger kaufst als Du ihn brauchst und ihn nach dem Einnaehen kuerzt, ist das Einnaehen auch gar nicht schwer.
Und noch ein grosses Lob an Dich, dass Du als ersten Rock einen so engen bis hierher so toll hingekriegt hast
Fuer die Hueftweite messe mal die Hueftweite des Rocks und Deine eigene. Selbst bei so einem engen Rock wuerde ich da midestens 2cm mehr nehmen als Deine Hueftweite.
Die Weite an den Beinen wuerde ich auch nicht so abrupt reduzieren, sondern in einer fliessenden Linie von der Hueft- auf die Saumweite gehen.
Apropos "gehen": Hast Du schon versucht, ob Du in dem Rock treppensteigen kannst?
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.03.2013, 12:32
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.724
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Dein erster Rock, na dann Hut ab, ist doch schon mal ganz gut geworden.
Aber an Hüfte, Po und Schenkel arg eng. Da tät ich doch noch was Weite zugeben und unten nicht mehr enger machen. Du musst ja auch noch sitzen und vielleicht ins Auto steigen oder so was. Und ich finde, es sieht so ein wenig nach Knackwurst aus, etwas weiter sieht einfach eleganter aus und Du wirst Dich auch wohler drin fühlen, als wenn alles spannt. Der Reissverschluss ist arg lang, das brauchts doch gar nicht, was hat der denn für eine Länge?. Und den würde ich wieder raustrennen und so einnähen, dass er kaum auffällt. Nahtverdeckt ist für Anfänger schwierig ohne spezielles Füßchen, aber ich hab durchaus auch schon öfters einen Reißverschluß einfach von Hand eingenäht. Du hast Talent und kriegst den Rock bestimmt gut hin. Halte uns weiter auf dem Laufenden.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.03.2013, 12:43
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.755
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Doch, die Reissverschlußlänge braucht sie. Sieh mal genau hin, der endet an der breitesten Stelle, dort wo er enden muss damit sie in den Rock steigen kann.
Man könnte auch einfach einen normalen Reißverschluß verdeckt einnähen. Das sieht zwar nicht ganz so schön aus wie ein nahtverdeckter, aber immer noch besser als ein sichtbar eingenähter. Und den Reißverschluß würde ich von Hand einnähen mit Punktstichen, die von aussen kaum zu sehen sind.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.03.2013, 19:06
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.316
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Der Reißverschluß sieht deshalb so ungewohnt lang aus, weil der Rock 7 cm OBERHALB der Taille sitzt. Wir sind ja eigentlich eher Hüftröcke gewöhnt - und schon ist der RV zwischen 10 und 15 cm länger als gewohnt...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die erste Decke - Fragen die während der Verarbeitung aufgetreten sind Vanilia Patchwork und Quilting 29 27.05.2011 14:22
erste Probleme mit der innov-is 1500 missjenny Brother 27 06.05.2011 00:05
...die ersten Bilder der Burda 11/2008 RamonaBoehme Zeitschriften 11 07.10.2008 17:57
Die ersten Stoffe aus der Sue & Blue + Bizz Kids eingetroffen!!! suko Kommerzielle Angebote 0 20.01.2006 10:16
Die ersten Stoffe aus der F.I.M.I eingetroffen! suko Kommerzielle Angebote 0 11.09.2005 09:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33466 seconds with 14 queries