Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Der erste Rock, die ersten Probleme...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.03.2013, 15:13
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.632
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Zitat:
Zitat von Nähanfängerin77 Beitrag anzeigen
Was schlägst du mir für eine Vlieseline vor?
Steht doch da : G785 (statt dessen kannst Du aber auch Deine vorhandene nehmen) und - ganz wichtig!!! - Formband auf die Umbruchlinie.
Das Formband ist dann das, was die Kante am Ausdehnen hindert, das hat nämlich eine Stepplinie.
Hier kannst Du mal gucken.
Zitat:
Den Futterstoff, sofern ich ihn dann habe (Wohne hier erst ein halbes Jahr und habe noch keinen gescheiten Stoffladen entdeckt..), würde ich dann zwischen den Stofflagen an der Taille festnähen, oder?
Futter würde ich hier bis zur Taillenlinie (nicht bis zum Umbruch!) plus Nahtzugabe zuschneiden und rechts auf rechts an die Besatzkante steppen.
Am Schluss die umgebügelten Schlitzkanten von Hand auf das RV-Band nähen.

Überleg Dir doch mal, ob Du den ersten Rock nicht vielleicht doch ohne Futter nähen willst...

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.03.2013, 15:35
Nähanfängerin77 Nähanfängerin77 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Okay, das Formband hab ich hier auch liegen.
Ich habe jetzt einen Futterstoff im Internet bestellt, der farblich gut passt. Das dauert ja ohnehin noch ein paar Tage, bis der geliefert wird. Bis dahin versuche ich schon mal soweit alles fertig zu machen und wenn der Stoff dann da ist und ich es nicht gebacken kriegen, dann lass ich ihn weg, aber ich fänd's schon schöner. Nach dem Motto: Man wächst an seinen Aufgaben.

Ich habe noch keins der Teile geschnitten, also werde ich das gleich mal auf Größe 38 zeichnen an der Taille. Dann hab ich anstatt beschriebenen 1,5cm an der Kante 2cm. Falls ich also bei der Anprobe feststelle, dass es doch weiter sein sollte, hab ich noch etwas Spielraum.

Danke, dass du dir so viel Mühe gemacht und sogar das Heft rausgekramt hast!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.03.2013, 16:04
Benutzerbild von Nähbert
Nähbert Nähbert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Südwestdeutschland
Beiträge: 1.195
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Hallo,

also erstmal kauf Dir einen Heftfaden, das ist wirklich eine gute Anschaffung und der lässt sich nach dem Zusammennähen auch gut wieder entfernen. Dann finde ich ganz wichtig, anfangs mindestens 1,5 cm Nahtzugabe dazu zu geben, da kannst Du auch Einiges mit korrigieren.
Wenn Du einen Futterrock schneidern willst, kannst Du den Beleg meiner Erfahrung nach auch ganz weglassen, und Oberrock und Futterrock oben rechts auf rechts zusammennähen, evtl. verstärkt mit Nahtband, anschliessend umklappen und mit einer Naht knappkantig am Bund entlang nochmals befestigen.
Ich habe das bei allen meinen gefütterten Röcken so gemacht, einige davon findest Du in der Galerie.

LG, Carola
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.03.2013, 16:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.800
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

Zitat:
Zitat von Nähanfängerin77 Beitrag anzeigen
@ Lea: Also, bei dem Schnitt ist vorgesehen, dass an den Taillenbereich an die obere Hälfte Vlieseline gebügelt und das dann umgeschlagen wird.
OMG...

Zunächst mal hat man dadurch natürlich freudig viele Nahtzugaben aufeinander, polstert die Taille schon mal gut auf.

Dazu kommt: Gerade bei einer hoch geschnittenen Taille und bei einer großen Taillen-Hüftdifferenz (gut, diese Figur ist bei Burda ohnehin nicht vorgesehen...) ist die Katastrophe hier beinahe vorprogrammiert.

So breite Taillen"bünde" (egal ab als echter Bundteil geschnitten oder an die Rockbahnen angeschnitten) neigen nämlich dazu, umzuklappen. Die Neigung dazu erhöht sich, wenn der Unterschied zwischen Taille und Hüfte groß ist.

Im Couturebereich näht man dann teilweise im Taillenbereich sogar Rigilene oder Stäbchenband auf die Nahtzugaben, damit der Rock in der Taille schön stehen bleibt und nicht umklappt.

Baumwolle ist in der Regel sehr leierfreudig. Der bekannte Jeanseffekt (knalleng beim anziehen, zwei Tage später ist sie "eingetragen" und paßt) ist genau dieses. Unter Einfluss von Körperwärme und Schweiß wird der Stoff weiter. Wäscht man ihn, geht er meist wieder zusammen, aber beim nächsten Tragen wieder auseinander. (Bei Baumwolle den Stoff außerdem vor dem Nähen vorwaschen, damit er nicht hinterher eingeht.)

G785 kann man durchaus im Taillenbereich aufbügeln, aber nicht am Beleg, also nicht an dem, was hinterher innen liegt. Da eher H200, eventuell auch eine H410, die Fäden so verlaufend, daß sie um den Körper herumlaufen, nicht von oben nach unten.

Ich würde versuchen, einen Bund zu zeichnen, der entweder nur die beiden Seitennähte hat oder Seitennähte und je eine Teilungsnaht in der vorderen und hinteren Mitte. (Je nach Form kann das nötig sein.) So kommen schon mal nicht unendlich viele Nahtzugaben auf Bauch und im Rücken übereinander. Außerdem würde ich über Stäbchen oder Rigilene im Taillenbereich nachdenken. Kann man von Hand auf Die Nahtzugabe nähen, dann ist es von außen unsichtbar.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.03.2013, 18:33
Nähanfängerin77 Nähanfängerin77 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der erste Rock, die ersten Probleme...

So, endlich wieder ein kleines Update.
Das Wochenende war bei mir Erfurt angesagt - Sightseeing, Shoppen und abends ein Konzert. Bin also nicht dazu gekommen weiter zu machen.
Aber... Heute habe ich dafür einiges geschafft, wie ich finde.
Habe den Rock komplett zusammengeheftet und die erste Anprobe gemacht.

@Nähbert: Habe deine Empfehlung direkt in die Tat umgesetzt und es wirklich nicht bereut. Heftfaden ist mein neuer bester Freund. Danke dafür.

An der Taille sitzt der Rock schon ziemlich gut und ich bin geneigt hier nichts zu ändern. An der Hüfte dagegen ist es schon eine enge Sache.. Hier werde ich wohl an den beiden Nähten vorne und hinten an der Mittelnaht noch etwas rauslassen. Aber wieviel? An jeder Naht 0,5cm? Also insgesamt 1,5cm.
Ich ahne schon, dass ich nicht drumherum komme, die besagten Nähte aufzumachen und neu zu heften, richtig?

Hinten stört mich die Farbe des Reißverschlusses. Ich dachte, dass er nicht SO sehr auffallen würde. Werde mich wohl auf die Suche nach etwas farblich Passenderem machen oder habt ihr eine Idee, wie man ihn vernähen könnte, dass er nicht direkt so extrem ins Auge springt?

Im Bereich der Beine bin ich mir nicht sicher, ob ich den Rock hier nicht doch noch etwas enger machen sollte...

Alles in allem bin ich aber schon relativ Stolz, dass ich es soweit geschafft habe.

Grüße, Julia

PS: Das Werkzeug im Hintergrund bitte nicht weiter beachten. Das hat da einen kleinen Zwischenhalt auf dem Weg in der Keller eingelegt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0352 (2).jpg (27,9 KB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0353 (2).jpg (24,7 KB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0354 (2).jpg (26,2 KB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0355 (2).jpg (23,1 KB, 185x aufgerufen)

Geändert von Nähanfängerin77 (18.03.2013 um 18:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die erste Decke - Fragen die während der Verarbeitung aufgetreten sind Vanilia Patchwork und Quilting 29 27.05.2011 14:22
erste Probleme mit der innov-is 1500 missjenny Brother 27 06.05.2011 00:05
...die ersten Bilder der Burda 11/2008 RamonaBoehme Zeitschriften 11 07.10.2008 17:57
Die ersten Stoffe aus der Sue & Blue + Bizz Kids eingetroffen!!! suko Kommerzielle Angebote 0 20.01.2006 10:16
Die ersten Stoffe aus der F.I.M.I eingetroffen! suko Kommerzielle Angebote 0 11.09.2005 09:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12223 seconds with 14 queries