Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Geschichten aus dem wahren Leben

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2013, 16:34
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.800
Downloads: 13
Uploads: 0
Geschichten aus dem wahren Leben

Aller Anfang ist schwer

Eine Anleitung schreiben. Gute Idee, wollte ich schon immer mal ausprobieren!
Pah, das bisschen zuschneiden, zusammennähen, dazu Fotos und ein paar Zeilen, kann doch nicht die große Hürde sein!

Ein Polokragen sollte es werden und das Zuschneiden ging wirklich fix. Auch die Näherei lief quasi nebenbei, doch halt: da fehlt doch was??? Ah ja, das Bügelvlies lag noch im Schrank. Macht nix, neu zuschneiden geht ja schneller als auftrennen, also nochmal zurück auf Start. Die zweite Runde angefangen; zuschneiden, nähen, knipsen, soweit alles prima. Jetzt ran an den PC und anfangen, die Fotos zu beschriften.
Die Fotos. Man sollte die Speicherkarte richtig einrasten, dann gibt es auch Fotos. Ganz klar, dass ich keine Fotos fand, oder?! Eigentlich hat so eine Digitalkamera einen internen Speicher, warum der auch leer war, habe ich bis heute nicht herausgefunden.

Gut, Versuch Nummer drei: jetzt gab es Fotos, die waren aber vollkommen unscharf und absolut nicht zu gebrauchen. Da hat es nicht weiter gestört, dass die Einzelteile vom Auftrennen am Rand etwas wellig waren. Es war überhaupt nichts zu erkennen, alles total verschwommen.
Schlau wäre ja gewesen, die Bildqualität mittendrin mal auszutesten, aber …..vergessen wir`s!

Wie gut, dass Männer auf Anhieb sehen können, was im Kameramenü falsch eingestellt wurde! Ein kleiner Einsatz des Hausherrn und es konnte weitergehen. Die gebrummelten Kommentare gebe ich hier nicht wieder, weil wir doch keine Klischees bedienen.
Beim vierten Anlauf hatte ich endlich die Fotos, die ich haben wollte. Auf denen sieht man zum Glück nicht das Riesenpflaster auf dem Finger, der partout nicht mit an den Kragen genäht werden wollte. Auch nicht das Nähen ohne Unterfaden, was immer große Freude auslöst, wenn man die Kragenecke gerade so schön präzise genäht hat. Nicht die abgebrochene Nadel, weil ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheit die Stecknadeln nicht herausgezogen habe…..alles egal.
Markierungen waren plötzlich weg, weil ich in meiner Nervosität zum falschen Stift gegriffen hatte und Zauberstift ist nun mal nach einer gewissen Zeit weg(gezaubert). Blöd! Noch blöder, wenn man darauf den wasserlöslichen nimmt und die so markierten Stellen überbügelt!
Ganz besonders blöd ist aber, wenn man parallel zum Vorführstück ein Poloshirt näht, welches auch getragen werden soll und versehentlich eine Markierung auf dem Stoff landet, mitten im Shirt. Das Platzieren der Blümchenapplikation war dann die passende Strafe, Millimeterarbeit, die Stunden gedauert hat, weil direkt am Saum gelegen.

Hochmut kommt vor dem Fall, sagt meine Oma immer so schön. Warum bloß fällt mir das ausgerechnet jetzt ein?

Hier ist das Ergebnis zu finden, welchem man seine Entstehung glücklicherweise nicht ansieht:Anleitung: So nähe ich einen Polokragen - Hobbyschneiderin 24 - Forum

__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2013, 17:21
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.717
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Geschichten aus dem wahren Leben

Ganz tolle Anleitung!!
Die Hintergrundgeschichte sieht man deiner Anleitung überhaupt nicht an, lässt aber erahnen, wie aufwendig so etwas ist.

Dankeschön für die Anleitung und die Geschichte!

Ciao
Samba
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2013, 17:36
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.639
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Geschichten aus dem wahren Leben

Liebe Sabine,

die Anleitung hatte ich schon gelesen und geschrieben, dass ich sie sehr toll finde.
Jetzt die Geschichte dazu, da weiß man gar nicht was besser ist, die Anleitung oder die Geschichte.

Auf jeden Fall muss man noch ein weiteres dickes Danke sagen, dafür das du trotz 'widriger Umstände' durchgehalten hast, um uns die Anleitung zu geben.
__________________
Gruß Mecki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2013, 17:41
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.169
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Geschichten aus dem wahren Leben

Nee aber wirklich.
Nach der Anleitung könnte man auch denken, das ist aber mal jemand, der das WIPen beherrscht mit den ganzen Schritten und dem Fotografieren und Hochladen und bei dem alles schön glatt geht, echt ey! Toller Einsatz von dir
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2013, 18:00
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.800
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Geschichten aus dem wahren Leben

Hihihi,
nicht dass Ihr jetzt denkt, es läuft immer so bei mir ab. Sonst bin ich schon einigermaßen strukturiert und nähe meistens ohne größere Pannen.
Aber nachdem ich den Polokragen für mich zur "wichtigen Angelegenheit" erklärt hatte, war echt der Wurm drin. Ich leide unter Prüfungsangst, da wußte ich sogar mal meinen Namen nicht mehr, weil ich so grässlich aufgeregt war. Naja, und hier war das nicht anders, es sollte ja ordentlich werden und auf die Startseite.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum ich doof bin ... oder aus dem Leben eines Nähmaschinenmechanikers peterle Freud und Leid 54 21.03.2010 18:53
Zitat "Leben" hier aus dem Forum??? Ankabano Freud und Leid 2 23.12.2007 19:17
24 Fragen zu Dingen aus dem taeglichen Leben karin1506 Freud und Leid 20 03.07.2006 09:40
Die wahren Männer MarenW Freud und Leid 14 15.11.2005 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09972 seconds with 13 queries