Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17.03.2013, 22:32
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Hi Heidrun,

du hast mit den Armausschnitten recht, das ist mir auch aufgefallen. Sie schneiden zwar nirgends ein aber etwas weiter dürften Sie trotzdem sein. Und wie gesagt, der Ausschnitt muß tiefer, mir ist das oben zu viel Stoff auf meinem langen langen Decoltee. Ich glaub es kriegt ne schönere Proportion wenn ich oben von dem Stoff was reduziere. Das Oberteil wirkt nicht nur zusammengeschoben, das ist leider so, ich habe eine sehr hohe Taille und ne weite weite Strecke von der Taillle zur Hüfte. Respektive ich habe eigentlich fast keine Taille.

Ich glaub wenn ich ein zweites nähe werde ich am Ausschnitt "ringsherum" 2cm (vielleicht auch 5 ? )wegnehmen und das Armloch auf der "geschlossenen" Seite auch 2 cm weiter unten ansetzen.

Im Prinzip mag ich den tief angesetzten Rock weil er meinen kurzen Oberkörper optisch "entlastet". Aber ich könnte mir 5 cm mehr Länge trotzdem vorstellen. Also Ansatzlinie so lassen, dafür unten 5 cm dranbasteln. Dann hätte ich beim Hinsetzen etwas mehr Stoff unter den Oberschenkeln, was auf Plastiksitzbänken nicht unvorteilhaft ist.

Und ich muß besser aufpassen das ich beim Covern des Ausschnitts nicht aus Versehen das Ganze etwas dehne. Differenzial ist toll nur benutzen muß man es halt auch

Lieb Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.03.2013, 23:00
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.212
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Das Kleid hat ja keine Taillennaht und insofern lässt es den Betrachter über den wirklichen Sitz etwas im unklaren. Den streckenden Effekt vermurkst du dir wahrscheinlich mit dem zusammen gedrängten Ausschnitt. Schau dir doch nochmal das Original an. Der angeschnittene Träger scheint viel schmaler auf der Halsseite und der geraffte sitzt weiter außen, fast wie eine überschnittene Schulter. (Das meinte ich vorhin: dein Kleid sitzt etwas wie ein Schwimmanzug obenherum und nicht wie ein lockeres Sommerkleid.)
Die Höhe der Rockansatznaht kann man an den Armen erkennen.
"Also Ansatzlinie so lassen, dafür unten 5 cm dranbasteln. Dann hätte ich beim Hinsetzen etwas mehr Stoff unter den Oberschenkeln, was auf Plastiksitzbänken nicht unvorteilhaft ist." Iiehgitt, eklig, Daumen hoch für länger.
Ich weiß ja nicht, für welchen Anlass du das Kleid nutzen willst. Zum tanzen ist die jetzige Länge vermutlich gut, für "alle Tage" oder Büro dürfte es ein wenig länger sein (meine Meinung).

Dafür, dass du im anderen Thread so zögerlich schienst, hast du das ja schnell geschafft. Aber das ist jetzt alles selbst konstruiert?
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.03.2013, 23:29
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

ich bin völlig deiner Meinung was den Ausschnitt angeht . Das es wie ein Schwimmanzug sitzt liegt wohl in erster Linie dran das es so eng anliegend konzipiert ist. .

Ins Büro würde ich sowas nicht mal im Traum anziehen, oi oi oi das geht garnicht, noch nicht mal in viel länger. Wenn das Kleid lang wäre, dann wäre es ein Abendkleid als ein Bürokleid - zumals aus diesem Stoff und da es so anliegend ist, wäre mir das fürs Büro völlig ungeeignet. Das ist wirklich für's Tanzen (ich tanze seit vielen Jahren Standard und Latein und Tango Argentino - z. T. auch im Tanzsport-Verein).

Ja das ist alles selbstkonstruiert - aber ich hatte ja einen passenden Grundschnitt, von dem ich weiß das er die Oberweite ohne Faltenbildung unterbringen kann, von da aus ist es ja zum Modellschnitt nicht mehr so arg weit. Allerdings ist halt ein erster Modellschnitt immer nur ein Probeteil - wie man ja sieht, es ist noch viel zu ändern bis es so ist wie ich es vorteilhafter fände. Wenn ich mir selber was ausdenke und nicht versuche ein Modell nachzubasteln bin ich deutlich "bestimmter" und nicht so zögerlich. Warum weiß ich nicht so genau - vielleicht weil es mir leichter fällt von der Technik aus zu einer Optik zu kommen, von der Optik auf eine Technik zu kommen fällt mir schwerer.

Liebe Grüße

Mo

...die nach einem langen Tanztag und Tanzabend jetzt erstmal schlafen geht.
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.03.2013, 00:28
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.212
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Dann gute Nacht, bin auch gleich weg.
Also aus einem schönen Jersey würde ich dies Kleid ins Büro anziehen, das ist doch ein ganz normales Sommerkleid. Ich weiß nur nicht, wie es wirkt, wenn die Knie bedeckt sind oder zumindest "umspielt".

Menno, wo kann man Zeit kaufen? Ich muss an freien Tagen definitiv früher aufstehen
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.03.2013, 08:41
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nachgebaut Burda 02/2013 Modell 110

Also ein Buerokleid ist das definitiv nicht, aber soll es ja auch nicht sein.
Wenn Du nochmal ein aehnliches Kleid naehen moechtest, wuerde ich es fuer Dich aus Webstoffen mit Laengsteilungsnaehten irgendwie schoener finden (falls Webstoffe zum Tanzen gehen?).
Und der Ausschnitt muss definitiv breiter und tiefer werden. Das Faltenteil wuerde ich evtl. sogar noch etwas mehr aufspreizen damit die Falten deutlicher herauskommen.
Die Farbe ist natuerlich klasse! Knallrot ist meine Lieblingsfarbe. Nur mit Panne-Samt kann ich nicht soviel anfangen.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (18.03.2013 um 08:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jogginghose Burda 1/2013 Modell 112 noch zu retten? Saskia78 Fragen zu Schnitten 10 11.02.2013 14:58
Modell 108 Burda 01/2013 poldi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 13.12.2012 00:06
Shirt Burda 5/2012 Modell 110 Zippel01 Fragen zu Schnitten 2 21.07.2012 22:03
Tunika 110/ Burda 02/2009 gudrunelli Fragen zu Schnitten 5 07.02.2009 11:20
Top Empire Burda 3/2008 Modell 110 mechimaus Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 60 13.07.2008 00:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07510 seconds with 14 queries