Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


genäht mit Schnitt nach Galiya

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.03.2013, 20:33
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 20.277
Downloads: 16
Uploads: 0
genäht mit Schnitt nach Galiya

vor der Teilung stand es hier im Forum ( da hab ich es gelesen), jetzt kann man hier darüber lesen http://www.kroyrus.net/. Ich hoffe, der Link geht bald wieder

es ist vermutlich einfacher, wenn die Beiträge für die Erfahrungen mit dieser Schnitterstellung hier gesammelt sind.

Hose nähen mit Schnitterstellung nach Galiya

Ich trage gerne Hosen. Allerdings sitzen sie selten so, wie ich es gerne hätte. Seit ich einen 3-teiligen Anprobenspiegel habe, bin ich noch unzufriedener.
Deswegen will ich ausprobieren, den für mich optimalen Hosenschnitt selbst zu konstruieren.
Also hab ich mir Bücher gekauft: Schnittkonstruktion für Damenmode von Hofenbitzer, Mein ganz persönliches Schnittmuster von Hollahan. Für die Schnittkonstruktion brauch ich eine Menge Maße – allein vermessen ist doof.Ich sollte wohl doch mal einen Termin bei einer Schneiderin abmachen zum Vermessen. Beim „Ganz persönlichen Schnittmuster“ brauch ich die Maße auch und ein Schnittmuster, das ich dann abändere auf meine Maße.
Bei Galiya http://www.kroyrus.net/ heißt es, außer den zusammengebauten Linealen braucht man nichts weiter , und das Messen könne man auch allein machen – zu zweit sei natürlich einfacher.

Ok! Das Lineal hab ich mir basteln lassen, Blechschere und/oder Stichsäge sind nicht das Werkzeug meiner Wahl.

Weil ich gelesen habe, die Maße für den Rock braucht man später für die Hose auch, der Rock sei aber leichter zu konstruieren, habe ich auch damit angefangen. Nach den Körpermaßen , ohne Bequemlichkeitszugabe – ich hab vorsichtshalber einen langen Reißverschlußschlitz gelassen.
Mit einem flutschigen Unterrock konnte ich den Rock nach dem Zustecken auch in die richtige Position drehen.

Februar 2013 001.jpg
Februar 2013 002.jpg
Februar 2013 003.jpg

Mit dem Ergebnis war ich zufrieden und machte mich hochgemut an die weitere Arbeit.
Viel Rechnerei, also schön sauber und ordentlich notieren, damit ich auf Anhieb auch alles wiederfinde.
Dann den Schnitt zeichnen. Tut mir leid, aber dabei habe ich das Fotografieren vergessen.
Das Vorderteil ging schnell. Dann das Rückenteil, das wurde in der Anleitung über das Vorderteil gezeichnet. Ich wollte die Teile aber einzeln haben um danach auch zuschneiden zu können. Es dauerte etwas länger, bis ich das alles wieder nachvollzogen hatte. Fertig! Dann danach zugeschnitten, genäht und ………. rein kam ich ja gerade noch, aber zustecken ging nicht – oje.
Auf ins Forum, wegen Bequemlichkeitszugaben nachfragen.
Ah ja, die hätte ich vor dem konstruieren zugeben müssen. Also auf ein Neues!
Neu berechnen, neu zeichnen. Falls es wieder ein TfT wird ( ich will meinen Bomull ja nicht ständig in die Tonne stecken) schneide ich nur bis zur Knielinie zu, Bermudas sozusagen.
Nächste Anprobe. Beim Zustecken ist ein Handmaß zum Drunterlegen sehr praktisch, da pieke ich weder in Unterwäsche noch in die Haut.
Februar 2013 004.jpg
Bis auf die Reiterhosenbuckel an der Seite schon gut.
Februar 2013 005.jpgna ja…..

Februar 2013 006.jpg nö, genau sowas will ich nicht!!!
Was nun?

Erstmal seitlich abgenäht
vorne gut,
Februar 2013 015.jpghinten nicht.
Was nun?
Aluwurst drehen zum Schrittkurve (?) abformen und oben in der Taille den Durchmesser messen, damit ich die Enden auf dem Papier auf den gleichen Abstand bringen kann.
Sieht seltsam aus. Februar 2013 024.jpg
Nein, ganz so tief will ich das nicht ausschneiden, aber etwas muß raus. Über den tieferen Schrittbogen hatte ich auch in Wir haben eine Hose! (Schnittanpassung mit System, Teil 10) | nowaks nähkästchen gelesen.
Also hab ich angezeichnet, genäht, geschnitten. Wieder anprobieren:
Februar 2013 017.jpgDas sieht nach Stehhose aus und die Falten unterm Po sind noch da – grrrrr.

geht gleich weiter....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Februar 2013 013.jpg (50,0 KB, 519x aufgerufen)

Geändert von Lehrling (10.03.2013 um 20:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2013, 20:38
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.833
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: genäht mit Schnitt nach Galiya

Oh, das kann ich verstehen, wie diese Falten ärgern können. Verschwinden sie eigentlich, wenn du aus dem Vorderteil Spann und nimmst, sprich es etwas nach unten schiebst? Nur so eine Idee.

Ich drücke dir die Daumen, dass du eine leicht zu behebende Ursache findest und gucke dir weiter zu.

Gruß

Raaga



P.s.: Der Rock ist super geworden, ein wirklich schickes Teil. Viel Spaß beim Tragen! Genauso einen brauche ich auch diesen Sommer! Aber dumme Frage: kommt da eigentlich noch ein Futter herein. er scheint ein bißchen durchsichtig zu sein. Oder täuscht das auf den Fotos?

Geändert von Raaga (10.03.2013 um 20:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2013, 20:50
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 20.277
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: genäht mit Schnitt nach Galiya

hallo raaga,

das sind nur Probeteile, um den Schnitt auszuprobieren - da wird wohl noch nichts zum Anziehen draus.

gerade ärgern mich die Bilder, die wollen nicht an die Stellen, wo ich sie gerne haben möchte.


also zunächst weiter im Text:

Zum Rauslassen hab ich zu wenig Nahtzugabe, also neu zuschneiden. Reststücke zusammengetackert und dann los: 3 cm Nahtzugabe außen, 2 cm innen, die Weite von der >Reiterhose< laß ich erstmal drin. Ich hab den Stoffrest, den ich rausgeschnitten habe, aufgelegt – etwas mehr muß es sein auch nach vorne und nach oben schön auslaufen lassen. Die Außenbeinnähte hab ich aufgelassen, damit ich gut anzeichnen kann. Dann nähen; weil ich so gespannt aufs Ergebnis bin, hab ich nicht ausgebügelt , und …….. vorm Spiegel dreh ich gleich wieder um. Nahtzugabe ist was Gutes, ich nutze sie jetzt und lasse 1,5cm raus.
Jetzt komme ich bequem rein. Da ich den Schnitt mit ganz geraden Beinen gezeichnet habe, wirkt es jetzt so kurz fast wie ein Hosenrock.
Februar 2013 020.jpg mag ich!
Februar 2013 021.jpgDie Querstreifen vorn sind das Getackerte.
Februar 2013 022.jpg Ich hab die Nahtzugabe im Schritt noch nicht zurückgeschnitten. Danach dürften die kleinen Falten im Schritt auch verschwunden sein. So finde ich das schon sehr annehmbar für mich.
Allerdings muß die Hose jetzt erst pausieren, erst kommen noch ein paar andere Sachen an die Reihe.
So sieht das jetzt auf dem Schnitt aus, die grüne Linie ist die neue Nahtlinie.
Februar 2013 026.jpg
Danke an Nowak, wenn ich es bei dir nicht gelesen hätte, hätte ich mich wohl nicht so zu schneiden getraut.

demnächst geht es weiter
Lehrling
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2013, 00:07
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.575
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: genäht mit Schnitt nach Galiya

Kannst Du damit Sitzen?

Bei mir ist mit ähnlicher Kurve die Ansicht auch besser, aber ich kann nicht sitzen und noch nicht mal rumlaufen - also umbedingt ausprobieren!

Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2013, 14:37
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 20.277
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: genäht mit Schnitt nach Galiya

@Rita,
auf deine Frage hin hab ich sofort die Probe-bermuda angezogen und damit noch einen Stunde vorm PC gesessen. Sehr bequem, nichts kniff oder drückte.

danke fürs Aufmerksammachen.

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP Wollpullover nach vorhandenem Schnitt mit anderen Mustern Amalthea* Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 27 11.07.2011 14:53
Suche nach Schnitt für eine Buchhülle mit Reibverschluß Schneedi Schnittmustersuche Accessoires 5 06.11.2009 19:44
Nach welchem Roos-Schnitt ist diese Hose genäht?? kawald Schnittmustersuche Kinder 4 12.10.2006 15:06
Hat schon jemand den Mädchen Mantel nach Blixem Schnitt 13 genäht? Mücke Fragen zu Schnitten 2 04.04.2006 12:39
Strickstoff mit Bündchen-wie nähen u. nach welchem Schnitt Elsnadel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 07.11.2005 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16225 seconds with 14 queries