Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.03.2013, 14:22
Benutzerbild von Saugnapf
Saugnapf Saugnapf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Ort: Mettingen
Beiträge: 164
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

Danke für Eure schnellen Antworten!

Ja, mehr Weite in der Hüfte wäre wohl angebracht. Ich bin mir aber unsicher, wo genau.
Grundsätzlich möchte ich, dass die Hose bis zu den Oberschenkeln eng sitzt. Aber natürlich nicht so eng, dass mein A**** die Hose frisst. Was sie im Moment wohl macht…

Könnte diese Änderung helfen?

Hosenanpassung.jpg

@ Capricorna: Was meinst Du mit „das nach außen-Schwingen der unteren Seitennähte“? Dass die Hose nicht gerade nach unten fällt, sondern nach Außen seitlich absteht (also die Saumnaht nicht parallel, sondern schräg zum Boden verläuft)? Das Gefühl habe ich bisher nicht gehabt…

@ Stofftante: Ja, mein rechtes Bein ist länger und in Folge dessen steht die rechte Hüfte mehr raus. Das sehe ich auf den Bildern jetzt das erste Mal so deutlich. Das würde also bedeuten, ich muss das rechte Hosenbein anders formen als das Linke. Also auch getrennt zuschneiden. Mist. Das wollte ich eigentlich vermeiden. Aber die Bilder sprechen da wirklich für sich.
Oder gibt’s dafür doch eine einfachere Lösung?

Was mich wundert: Diese Schrägzüge an der Hinterhose zu den Kniekehlen hin sind auf der „Problemseite“ weniger ausgeprägt. Also vermute ich, ich muss noch etwas anderes ändern. Oder?

Hose Schrägzüge.jpg

Vielleicht könnt ihr mir auch noch bei einer anderen Frage helfen. Bei allen Änderungen, die ich gemacht habe, hat sich natürlich die Form des Hosenschnitts verändert. Ich habe den Schnitt der türkisen Hose mit dem ursprünglichen Grundschnitt verglichen. Und überrascht festgestellt: So stark wie gedacht ist der Unterschied nicht. Hauptsächlich hat sich nur die Lage im oberen Bereich verschoben. In etwa so:

Hosenschnitt.jpg

Und ich verstehe nicht wieso, aber es scheint irgendwie zu funktionieren. Kann mir Jemand helfen, das theoretisch zu erfassen?
Und wenn ich jetzt keilförmig an der Seitennaht Länge zugebe, verändert sich die Lage des oberen Hinterhosenbereichs wieder in Richtung Ursprungsschnitt. Der ja nicht passte. Was mich jetzt völlig verwirrt.
__________________
Greetz
Alex
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.2013, 14:52
Benutzerbild von Nähbert
Nähbert Nähbert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Südwestdeutschland
Beiträge: 1.227
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

ich bin nun überhaupt kein Schnittkonstruktionsexperte, trotzdem möchte ich meine Eindrücke kundtun.

Ich finde, vorne sitzt sie schon sehr gut, da treten die Hüften nicht so sehr hervor.
Hinten schon. Wenn die die gute Passform oberhalb der Hüften behalten willst, könnten da nicht zwei kleine Abnäher hinten helfen, so könnte sie an den Hüften gut, aber nicht zu eng sitzen und sich danach wieder an Bauch und Rücken schmiegen.

LG, Carola
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.03.2013, 17:45
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.547
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

Die linke Seite ist der Oberschenkelmuskel etwas tiefer und flacher als auf der rechten Seite. Da hängt das Hosenbein etwas fest. Auf der rechten Seite ist das Hosenbein nach oben gerutscht - weil zu eng und Seitenlänge zu kurz - dadurch treten die Schrägzüge an der Seite nicht so in Erscheinung. Du mußt die rechte Seite etwas weiter machen und oben an der Taille 1 - 1.5 cm ansetzen.

Wenn Du die Vorderhosebreite auf 1/4 Tu setzt, hast Du im Bereich Hüfte der Vorderhose 2 cm (am ganzen Schnitt) zugegeben. Deine Schrittkurve und Spaltdurchmesser bleibt erhalten (da sich der Hüftumfang für die Kalkulation nicht ändert), das Vorderbein zwischen Hüfte und Gesäßhöhe wird etwas weiter. Das müßte für die linke Seite langen. Rechts würde ich noch 1 cm anschneiden und dann abstecken.
In der HM könnte auch noch ein wenig mehr Länge dran (1 cm)
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2013, 20:10
Benutzerbild von Saugnapf
Saugnapf Saugnapf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Ort: Mettingen
Beiträge: 164
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

Ok, hab alles verstanden.
Supi! Am Wochenende werde ich dann hoffentlich eine neue Probehose nähen.
Mit mehr Weite und rechts mehr Länge. Und mit 4-teiligem Formbund.
Ich werde Hüft- und Schrittlinie sowie die Hosenbeinmitte markieren.

Aber sag mal Heidi: Wenn ich nur die Vorderhosenbreite vergrößere, wandert doch auch die Seitennaht weiter Richtung Heck. Könnte ich nicht besser die Vorderhose mit 1/4 TU -0,5 cm und die Hinterhose mit 1/4 TU + 1,5 cm konstruieren? Dann bliebe die Position der Seitennaht erhalten.
__________________
Greetz
Alex
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.03.2013, 18:18
Benutzerbild von Saugnapf
Saugnapf Saugnapf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Ort: Mettingen
Beiträge: 164
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Projekt: Ich will DIE perfekte Hose! :D

So. Hier ist sie also. Die neue Probehose.
Die erste Version zeigt das Ergebnis der unterschiedlichen Seitenlängen (rechts 1,5cm mehr), aber beidseitig gleiche Weite (insg. 2cm mehr als bei der letzten Hose):
Markierung Vorne.jpgMarkierung Hinten.jpgMarkierung Links.jpgMarkierung Rechts.jpg
Zum Einen sieht man deutlich, wie die Vorderhosenmitte nach Außen driftet. Rechts mehr als links. Zum Anderen verlaufen Hüft- und Schrittlinie nicht parallel zum Boden.
Ich habe dann links nochmal in der Seitennaht insgesamt 1cm rausgelassen, rechts insgesamt 3cm. Das ist das Ergebnis:
Markierung Anpassung Vorne.jpgMarkierung Anpassung Hinten.jpgMarkierung Anpassung Links.jpgMarkierung Anpassung Rechts.jpg
Schon mal besser, finde ich. Allerdingt läuft die Markierung vorne immer noch nach Außen. Hinten liegt sie zu weit innen, oder?
Außerdem ist jetzt vorne im Schritt zu viel Stoff. Hier ein Detailfoto:
Schritt nach Anpassung.jpg

Wie kann ich weitermachen?
__________________
Greetz
Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hose anpassen , schnittkonstruktion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die perfekte Länge? Minou Mode-, Farb- und Stilberatung 22 08.01.2014 21:03
Die perfekte Länge von Shirt oder Bluse zu Rock oder Hose? auguste5 Mode-, Farb- und Stilberatung 5 26.11.2010 20:08
Mein 1. Projekt - Faschings-Hase (Hose/Oberteil) Gr. 62 Katzerl Rubensfrauen 3 06.02.2010 21:12
Mein 1. Projekt - Faschings-Hase (Hose/Oberteil) Gr. 62 Katzerl Fragen zu Schnitten 6 05.02.2010 22:14
April-Motivation: die perfekte Hose für meinen Allerwertesten 3kids März 2007 - Blusen 11 31.03.2007 04:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09926 seconds with 14 queries