Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.03.2013, 01:21
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.237
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

Hm, also ehrlich gesagt könnte ich mir sehr gut vorstellen, daß da ein Bund am Rock ist, der nach oben zeigt. Mal angenommen, der ist breiter und im selben Stoff wie der Rock selbst, dann linst eben nicht das Unterhemd oder sonstiges raus, wenn die Trägerin sich bewegt, sondern maximal ein Stück vom passenden Rockbund. Erscheint mir irgendwie schon sinnvoller Die Trägerinnen haben ja auch keine akrobatischen Übungen in diesen bestimmten Kleidern veranstaltet, sondern sind nett damit rumgetrippelt, gesessen und haben sich anständig damenhaft benommen

Zur damaligen Zeit waren doch (fast) alle Bilder geschönt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß da ein Auftraggeber an falscher Stelle herausblitzende Unterwäsche dargestellt sehen wollte. Da liegt ja überall eine Falte geschleckt neben der anderen. Ist auch nicht anders, wie wenn heute wie wild im Bild rumretuschiert wird, um Sachen verschwinden zu lassen, die keiner sehen soll Die abgebildeten Menschen sahen im Gesicht ja auch nicht so aus wie dargestellt. Warum sehen denn sonst je nach Epoche und/oder Maler alle Gesichter gleich aus?

Geändert von SchwarzerFaden (12.03.2013 um 01:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.03.2013, 21:00
Nachtwaldfee Nachtwaldfee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2013
Ort: westl. von München
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

noch eine Frage:

ich habe dieses Bild gefunden:

http://upload.wikimedia.org/wikipedi...-_WGA05679.jpg

Was meint Ihr? Der goldene Streifen auf der rechten Seite des Oberteils endet über dem Rock, als ob das Oberteil über den Rock hängt - im Gegensatz zur linken Seite, da siehts so aus, als ob das Oberteil im Rock steckt....

War der Maler schlampig, oder soll uns das was sagen?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.03.2013, 21:05
Benutzerbild von SchwarzerFaden
SchwarzerFaden SchwarzerFaden ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: bei Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 1.237
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

Ich bin definitiv für "Oberteil ist über'm Rock". Das spricht auch für den breiten Rockbund untendrunter vom anderen Bild.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.03.2013, 14:05
killangel killangel ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

Du könntest es auch so schneiden/nähen, dass nacher zwar Rock und Oberteil zusammengenäht sind, aber der goldene Teil da vorne überhängt und wirklich nur von den Bändern geschlossen wird (aber in der Seitennaht mitgefasst ist). Versteht man was ich meine?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.03.2013, 10:10
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Renaissancekleid nach Cranach

Hallo Cranachkleid ist toll! Das Problem bei diesen Kleidern ist, dass nicht ein einziges Original erhalten ist. Und Cranach hat doch seeeeeeeeeeeeeeehr geschönt. Eine Schnürbrust gehört da eigentlich nicht drunter. In unserer Region wurde mit gestärkten Leinenbinden gewickelt. Wenn Du allerdings etwas mehr Oberweite hast, würde ich trotzdem eine machen. Chemise brauchst du auf jeden Fall, weil das, was aus den Schlitzen der Ärmel rausguckt, ja die Chemise ist. Über die Chemise kommt ein Brustband, das du mit Nestelösen versehen und um den Körper binden kannst. Das kannst Du entweder nur als schmalen Streifen machen und unten die Chemise vorblitzen lassen oder Du setzt es auf ein Stück Leinen und verdeckst die Chemise. Der Rock sollte in tiefe Falten gelegt werden. Saumweite wie schon geschrieben so 5-6 m. Dann das Oberteil als eine Art Weste und daran werden die Ärmel genestelt. Burda hab ich nicht probiert. Aber im Oberteil ist wohl kein RV und den im Rock kannst Du ja weglassen. Allerdings haben die das Brustband auf einer Seite an das Oberteil genäht. Erzeugt eine Optik, die auch o.k. ist. Ist aber wohl eher nicht korrekt. Hier:Lucas Cranach II (Wittenberg 1515-1586 Weimar) , Lucretia - Eloge de l'Art par Alain Truong (ganz unteres Bild) sieht man sehr schön, dass sie das Brustband runterklappt und es nicht an den Seiten befestigt ist.

Zu Reconstructing kann ich nur sagen: Theorie eins, Praxis fünf. Die Drumheruminfos sind super und die Frau ist sicher ne gute Kunsthistorikerin, Schneiderin ist sie aber wohl nicht. Der Schnitt passt hinten und vorn nicht. Die Seitennähte sind z.B. unterschiedlich lang! Annähzahlen - nie gehört. Es gibt einen Schnitt von period patterns, den ich demnächst mal bestellen und testen will. Vlt. ist der besser. Viele liebe Grüße Gwenny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
burda7171 , cranach , renaissance , stoffbedarf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreise-WIP - Ein Renaissancekleid nach Lucas Cranach Tarlwen Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 356 30.08.2014 00:01
Fragen über Fragen zu Softshell Katse Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 06.11.2012 09:02
Fragen über Fragen, zu Stoff JustTinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 12.06.2008 08:37
Fragen über Fragen zu Ottobre Kleid Yogakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 24 02.06.2007 15:42
Cranach-Kleid stickhexe13 Fragen zu Schnitten 6 01.06.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,39128 seconds with 13 queries