Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


variabler Ärmel an Renaissancekleid

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2013, 22:43
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 549
Downloads: 8
Uploads: 0
variabler Ärmel an Renaissancekleid

Hallo zusammen!

An meinem noch nicht fertigen Cranachkleid aus blauem Baumwollsamt möchte ich die Ärmel gern in sich variabel gestalten. Also nicht nur oben abnehmbar, sonder auch am Ellenbogen abnehmbar und eigentlich auch wechselbar, ob ich Baumwollsamtstreifen nehme oder Soutachebänder. Mir gefällt beides eben sehr und ich möchte mich nicht entscheiden.

Ich habe mir schon überlegt, dass das mit Knöpfen auf der Innenseite des Mieders und der Ärmelteile machen könnte, aber hier drängen sich mir zwei Fragen auf:

- würden die Knöpfe nicht unangenehm auf der Haut drücken (nur dünnes Hemd drunter)
- in welche Richtung sollte ich die dazu passenden Knopflöcher arbeiten? Je nach Bewegung ist da mal Spannung drauf und mal nicht. Ich habe da etwas Angst, sie könnten rausrutschen.

Hat jemand Erfahrungen damit oder hilfreiche Tips? Ich freue mich sehr über alles!

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2013, 23:07
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.135
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: variabler Ärmel an Renaissancekleid

Ich habe bei meiner Hofnärrin abnehmbare Ärmel gemacht.
Dabei habe ich in regelmäßigen Abständen in die Ärmelkugel Ösen gestickt und passend da zu Haken in den Armausschnitt genäht. Das hält gut und drückt auch nicht. schau mal
Ob die Methode historisch verbürgt ist, kann ich Dir nicht sagen, ich denke nicht, aber praktisch ist sie.
Mit kleinen, flachen Knöpfen würde es auch gehen, denke ich. In dem Fall würde ich die Knöpflöcher im 90°-Winkel zur Kante nähen, damt sich die Knöpfe nicht durch Zug aus dem Knopfloch ziehen können.
Egal wie Du es machst, wichtig ist, dass das Armloch und der Ärmel an der Schulter nicht zu eng sind, dann dürfte es auch nicht drücken.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2013, 23:35
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.116
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: variabler Ärmel an Renaissancekleid

Hallole

Ich habe keine Erfahrung mit solchen Kleidern, aber vielleicht kann dir diese Seite weiterhelfen:

Anleitungen und Projekte - Kleider

Beim roten Kleid wurden die Ärmel angenestelt, oben an der Armkugel und am Ellenbogen.
__________________
liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2013, 21:43
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.202
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: variabler Ärmel an Renaissancekleid

Ich würde Nestelbänder empfehlen, dass ist zeittypisch, genauso schnell gemacht wie Knöpfe und drückt nicht.

Salat
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2013, 22:13
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.135
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: variabler Ärmel an Renaissancekleid

Zitat:
Zitat von Buchstabensalat Beitrag anzeigen
Ich würde Nestelbänder empfehlen, dass ist zeittypisch, genauso schnell gemacht wie Knöpfe und drückt nicht
Kommt drauf an, welche Optik sie erreichen will, würde ich sagen.
Bei solchen Ärmeln würde das mit den Nestelschnüren nicht funktionieren, hier dagegen geht es nur mit Nestelschnüren bzw einer lockeren Schnürung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückenverschluss am Renaissancekleid heidivonderalm Kostüme 5 15.01.2011 21:34
Renaissancekleid - und was drunter? SchwarzerFaden Kostüme 5 22.04.2009 03:52
Schnittmuster für Renaissancekleid gesucht Apolonia Schnittmustersuche Kostüme 3 29.01.2008 16:58
variabler Nähfußdruck Eni-Lu Allgemeine Kaufberatung 3 08.11.2007 21:33
Variabler Schrägbandformer??? campanella Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 15.02.2006 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08775 seconds with 14 queries