Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Modeerkenntnisse 2012

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.02.2013, 18:10
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Modeerkenntnisse 2012

Zitat:
Ich habe Unterkleider für mich entdeckt -die Oberkleidung fällt viel schöner, ich fühle mich wohler, man kann mit der Kleiderlänge "spielen" und falls man mag ist ein bisschen Tüll/Spitze am Saum das i-Tüpfelchen fürs Outfit.
Von denen bin ich schon seit jeher begeistert! Man fühlt sich nicht nur wohler, sondern auch gleich ein wenig anders. Sei es weiblich, edel oder auch verrucht, kommt halt ganz drauf an, wie das Teil gestaltet ist.

Meine Modeerkenntnis vom letzten Jahr hat gezeigt, dass, abgesehen von 08/15 Alltagsjeans, Marlenehosen meine Hosenform sind und bleiben, ganz egal was gerade Trend ist. Leider sind momentan Jeans in Marleneform so gut wie kaum zu bekommen, muß ich wohl selbst ran.
Bundfalten und schmal zulaufender Saum geht bei mir gar nicht, auch wenn mir die Ein oder Andere Verkäuferin gerne mal was anderes erzählt. Caprihosen finde ich ja auch sehr schön, bei meinen Kampfwaden leider auch nicht wirklich was für mich. Macht aber nichts, schaue ich sie mir halt bei anderen an.

Meine absolute Materialerkenntins vom letzten Jahr ist Baumwollvoile! Ich frag mich wirklich, warum der bisher an mir vorbei gegangen ist. Ich habe eine Kaufbluse aus dem Material, ein wenig wie eine kürzere "Tunika" geschnitten, aber nicht zu weit und Gummizug im Saum. Die habe ich fast den ganzen Sommer über, auf einer Marlenejeans und mit Wedges, die ich ja schon immer toll fand, getragen. Bei der Kombination darf das Blüschen natürlich nich zu bollerig sein, sonst wird es doch ein wenig unvorteilhaft. Vorsorglich habe ich mich nun mit einigen Metern Voile eingedeckt.

Des Weiteren bin im letzten Jahr drauf gekommen, dass zum Saum hin etwas schmaler werdende Röcke/Kleider auch gar nicht so verkehrt für mich sind. Bisher waren es immer leicht ausgestellte oder A-Vorm. Ebenso habe ich maximal hüftlange Jacken, gerne auch zum Saum hin etwas weiter, für mich entdeckt, die machen mit den Marlenehosen ein enorm langes Bein! Zum Glück bin ich für diese Kombination lang genug, sonst sähe es wohl doch etwas komisch aus. Die etwas kürzeren Capes, die man im letzten Jahr häufig in den Burdas gesehen hat, finde ich ja auch ganz nett und schleiche auch schon länger drum rum, aber irgendwie traue ich mich wohl nicht so ganz. Nun, vielleicht im Herbst...

So wie es aussieht werde ich immer mehr zur "Retro-Tante" und mache wohl in diesem Jahr einen auf Doris Day in groß und den ewigen Hippie! Da passt dann auch wenigstens meine Cockerspanielfrisur, mit der ich schon ewig rumrenne, denn da ist mir auch letztes Jahr keine Erkenntnis gekommen.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.02.2013, 19:20
Benutzerbild von hajulina
hajulina hajulina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 15.066
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Modeerkenntnisse 2012

Hallo an alle,
ich habe letzte Jahr bzw diesen Winter auch die Blusen wiederentdeckt, habe eine ganze Riege gefertigt. Ich finde sie zur Zeit auch schmeichelnder als Shirts, außerdem hat man mehr Gestaltungsspielraum. Sie müssen bei mir tailliert sein, nie eine Tunika, und ich experimentiere mit Materialien wie Satin. Gefällt mir zur Zeit richtig gut. Außerdem habe auch ich die Kleider entdeckt, tue mich aber schwer mit den Schnitten. Irgenwas ist immer nicht "richtig", so das oft doch wieder der Rock mit Kombi herhalten muss. Aber 2 Sommerkleider haben es letztes Jahr schon geschafft und derzeit bin ich an einem Kleid aus Romanitjersey, das sich aber den Bemühungen noch widersetzt. Und für den nächsten Sommer habe ich sogar schon zwei Schnitte kopiert, das Designerkleid von Paule Ka und einen Schnitt von 1990, ja, richtig gelesen. Ein Kleid aus dem letzten Sommer ist auch aus 1992. Etuikleider werden halt nicht unmodern.
Die Säcke, die burda gerade anbietet, sind nicht so meins.
lg hajulina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.02.2013, 19:37
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Modeerkenntnisse 2012

Zitat:
Sie müssen bei mir tailliert sein, nie eine Tunika
So habe ich das bisher auch immer gesehen und sehe es genau genommen auch noch so. Eine Tunika, wobei ja mittlerweile fast alles, was irgendwie über den Kopf gezogen wird, so genant wird, kommt mir nicht ins Haus. Auf jeden Fall mußten Blusen, wenn es denn welche sein mußten immer irgendwie körpernah sein. Aber bei ganz leichten und weichen Stoffen darf es bei mir nun auch ein wenig weiter sein, da die eh bei jedem Luftzug an den Körper geweht werden.

.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.02.2013, 22:50
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.987
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Modeerkenntnisse 2012

Meine Erkenntnis aus dem letzten Jahr ist, dass ich (obwohl in allen Nähblogs Kleider en masse genäht werden) am liebsten Hosen anziehe.
Ich bin halt ne Frostbeule und Kleider gehen im Winter mit Rolli drunter, dicker Strumpfhose und Stiefeln ja noch, aber irgendwann sieht die blickdichte schwarze im Frühjahr auch albern aus. Und dann wirds schwer mit Kleidern und Röcken. (20 DEN zählt bei mir übrigens nicht als Strumpfhose, ob ich die anhabe oder nicht macht keinen Unterschied.)
Also nicht falsch verstehen, ich finde Kleider sehr schön und gucke sie mir gerne an, aber für mich sind sie eher unpraktisch und ich fühle ich mich damit auch leicht "overdressed". Nichts desto trotz habe ich mir vorgenommen, 1 Kleid für den Hochsommer zu nähen.

Zweite Erkenntnis: Neben schmalen geraden Jeans muss ich noch weitere Hosenformen für mich finden. Bundfalten und schmal zulaufende Hosenbeine gehen bei mir auch nicht. Ein leichter Bootcut gefällt mir am besten. Dazu könnte noch eine Hose mit etwas weiterem aber ab Knie geradem Bein kommen.
__________________
Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.02.2013, 07:24
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Modeerkenntnisse 2012

Modeerkenntnisse 2012

Die Mode ist ein immerwährender Kreislauf. Alles irgendwie schon mal dagewesen.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
modeerkenntnisse , modevorlieben , neuentdeckungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindernähtreff vom 16.07.2012-22.07.2012 littlelursa Nähcafe 118 23.07.2012 10:18
Kindernähtreff 9.7.2012 bis 16.7.2012 smilelynn Nähcafe 133 16.07.2012 14:30
2012 Grischali Schweizer Treffen & Interessen 8 20.02.2012 10:20
Kindernähtreff 2.1.- 8.1.2012 ladylion70 Nähcafe 463 09.01.2012 11:31
Hl.-Drei-König 2012: der 06.01.2012 FabricFish Freud und Leid 10 06.01.2012 21:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09905 seconds with 13 queries