Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.02.2013, 16:53
Benutzerbild von BIOsFAIRe
BIOsFAIRe BIOsFAIRe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 13
Downloads: 2
Uploads: 0
Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Hallo ihr Lieben,
ich versuche mich gerade mit meiner Singer Tradition 2250 an einer Babywickeljacke. Bis kurz vor Schluss lief auch alles recht gut. Bisher bin ich so weit (siehe Bild).

[IMG]http://www.*********************/attachment.php?attachmentid=8049&d=1358002268[/IMG]

Die rote Linie zeigt, wo die Jacke zum Wenden offen ist...alle anderen Nähte sind geschlossen. Nun fehlt noch das Einfassen mit Jersey. Ich habe mir ein Jerseyschrägband (ohne den Stoff schräg zu schneiden) hergestellt und wollte dieses jetzt zum Einfassen nehmen (wie man bereits festgesteckt sieht). Meiner Meinung muss es kein "richtiges" Schrägband sein, da der Stoff selbst schon seeeeehr dehnbar ist.
Zunächst versuchte ich ein Jerseybändchen (mit Geradstich) herzustellen, welches dann mit dem vorderen Bindeband an der Seite verknotet wird (fehlt noch auf dem Bild, dieses kommt dann an der rechten Seite heraus). Dabei kräuselte sich das Band aber sehr, zickzack oder andere Stiche, die hinterner zackig aussehen wollte ich für das Bindeband nicht verwenden, da es mir nicht gefällt. Wie schaffe ich es, dass das Bindeband nach dem Nähen trotzdem gerade bleibt?
Für das Einfassband hatte ich die Zwillingsnadel im Visier. Doch das Problem liegt darin, dass das Einfassband dann in ein Bindeband übergeht. In diesem Fall kann ich keine Zwillingsnadel nehmen, oder?
Ich bin ehrlich gesagt ein wenig verzweifelt, das Kind, welches diese Jacke erhalten soll, wächst und wächst und mir läuft ein wenig die Zeit davon. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf meinen letzten Metern weiterhelfen könntet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2013, 17:13
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.212
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Die Bindebänder müssen ja nicht dehnbar sein, eher im Gegenteil, also kannst du sie mit leichter Einlage bebügeln. Dann lassen sie sich leichter nähen und bleiben glatt.
Ich würde aber erst wenden, ich glaube, sonst wird dein Einfassband vermutlich innen liegen. Oder ist auf dem Bild die rechte Stoffseite zu sehen?

Bei Jersey wird "Schrägband" übrigens im geraden Maschenlauf geschnitten, eben, weil das Material dehnbar ist.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar

Geändert von sikibo (17.02.2013 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2013, 17:25
Benutzerbild von BIOsFAIRe
BIOsFAIRe BIOsFAIRe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 13
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Zitat:
Oder ist auf dem Bild die rechte Stoffseite zu sehen?
Ja, auf dem Bild sieht man die rechte Stoffseite.

Also schlägst du vor Bindeband und Einfassband zu bebügeln (Welche Einlagendicke wäre ratsam?) und dann mit einem normalen Geradstich zu nähen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2013, 00:21
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.212
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Zitat:
Zitat von BIOsFAIRe Beitrag anzeigen
Ja, auf dem Bild sieht man die rechte Stoffseite.
Ich dachte nur, weil du extra geschrieben hast, da wäre offen zum Wenden.
Zitat:
Zitat von BIOsFAIRe Beitrag anzeigen
Also schlägst du vor Bindeband und Einfassband zu bebügeln (Welche Einlagendicke wäre ratsam?) und dann mit einem normalen Geradstich zu nähen?
Das Einfassband nicht unbedingt, aber wenn es sich dann besser nähen lässt...
Ich würde Vlieseline H180 oder G785 nehmen, was ganz leichtes. Soll ja nur etwas stabilisieren und so das nähen erleichtern. Mit Gradstich oder minimalem Zickzack nähen. Probiere am besten vorher mal aus, ob es besser funktioniert, wenn du die Nahtzugabe mit bebügelst oder ob du sie frei lässt.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2013, 23:50
Benutzerbild von BIOsFAIRe
BIOsFAIRe BIOsFAIRe ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 13
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Probleme beim Nähen einer Wickeljacke für Babys (Burda 3/2011, 145)

Vielen Dank für die Tipps! Ich habe jetzt nur den Teil, der jeweils zum Bindeband gehört, bebügelt (komplett). Was du mit Nahtzugabe meinst, weiß ich jedoch nicht, da ich ja nur das Schrägband hatte...so eine typische Nahtzugabe hat das ja nicht (oder etwa doch?). Es hat auf jeden Fall funktioniert und die Wickeljacke ist jetzt fertig.



Nochmals vielen Dank!

Geändert von BIOsFAIRe (20.02.2013 um 23:52 Uhr) Grund: Bild ergänzt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Vernähen einer Gummikordel mixmilch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 23.09.2010 15:10
Probleme beim Saum an einer Jacke stippi112 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 19.03.2008 20:54
Dehnungsrichtung beim Nähen einer Hose? hildewildehilde Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 29.07.2007 16:55
Probleme beim Beginn einer OV-Naht Sissi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 23.03.2005 13:08
Probleme beim Leder-Nähen Monika Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 17 19.11.2004 20:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12827 seconds with 13 queries