Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.02.2013, 18:05
Benutzerbild von veilchen
veilchen veilchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: nrw
Beiträge: 14.993
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

die beiden enden des schrägbandes müssen sich in der breite des schrägbandes überlappen. ist dein schrägband 3 cm breit, mußt du am ende 3 cm übrighaben zum überlappen.

hier wird das auch nochmal erklärt:http://www.youtube.com/watch?v=aUEy9NXOK5c
__________________
lg.veilchen

dessous-kampfnäh-galerie

meine galerie


Abstinenz ist die Kunst,das nicht zu mögen,was man ohnehin nicht kriegt.
Georg Thomalla
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.02.2013, 18:22
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.986
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

Zitat:
Zitat von Joyo Beitrag anzeigen
Woher weiß ich denn, an welcher Stelle die beiden Enden des Schrägbandes rechts auf rechts zusammen genäht werden? Müßte ja so sein, dass es genau an den Rest des Sets passt (in der Länge) und nichts übrig ist
Messen oder ausprobieren...
Ganz oben hat Brigitte aus dem Süden ja erklärt, dass das Schrägband am Anfang und Ende nicht bis zum Rand festgenäht werden.
Dann brauchst Du die Enden doch nur übereinanderzulegen und kannst Dir dann die Länge anzeichnen (an die Nahtzugabe denken!).

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.02.2013, 19:05
Joyo Joyo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2013
Ort: Pattensen (bei Hannover)
Beiträge: 14.929
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

okay, das probier ich morgen aus
DANKESCHÖN
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.02.2013, 19:41
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.467
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

Im vorigen Jahr nähte ich mehrere Mug-Rug`s und skizzierte die Möglichkeiten der Einfassungen mal auf.
Für gerade Kanten nehme ich einfach BW-Stoff, also zugeschnittene Streifen, die 2 cm länger sind und das eben auf`s genaue Maß umgebügelt.

Ich kaufte mal Reste aus einer Wäschefabrik, das sind Bündel mit etwa 1kg für 1 Euro
Wenn ich die Webkante mitnutze, so lasse ich die nach unten - ist einmal das Umbügeln für den Saum "geschenkt"!

Schrägstreifen verwende ich nur für Rundungen. Da beginne ich mit umgebügelter (Schmal-)Kante zu nähen, dann wird die Runde geschlossen mit etwa gut 1 cm drübernähen (überlappen), so ist es mit umklappen (2. Naht) schon versäubert.

Beispiel-Bilder (Fotos):
1. nach Schema 1 oder 3 genäht
2. nach Schema 2 genäht
3. Schrägstreifen / nach Schema 2 genäht
4. Sechseck nach Schema 4 genäht (also gewendet)

Beim Herz schnitt ich den Schrägstreifen breiter (dünner Stoff und bügelte diesen doppelt, denn das (untere Seite mitfassen beim Nähen) geht so leichter/besser!

Grüße Annemarie

(übrigens sind andere Teile in meiner Galerie und Album!)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mug Rug 8 - 14x20.jpg (120,6 KB, 305x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mug Rug 4 - 14x20 .jpg (123,7 KB, 305x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mug Rug, Herz 1.jpg (91,0 KB, 306x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mug Rug, Sechseck 1 ..jpg (127,0 KB, 305x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mug Rug - Einfassungen.jpg (59,0 KB, 302x aufgerufen)

Geändert von Allgäu-Basteloma (23.02.2013 um 19:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.02.2013, 20:11
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.600
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen - habt Ihr einen Tipp?

Vielen Dank für die Schemazeichnung!

Zitat:
Zitat von Allgäu-Basteloma Beitrag anzeigen
Schrägstreifen verwende ich nur für Rundungen. Da beginne ich mit umgebügelter (Schmal-)Kante zu nähen, dann wird die Runde geschlossen mit etwa gut 1 cm drübernähen (überlappen), so ist es mit umklappen (2. Naht) schon versäubert.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann find ich das total super und werd das mal ausprobieren. So einfach, aber ich war noch nicht drauf gekommen.
Das Schmalkante umbügeln kannst du dir dann aber auch sparen damit es dünner wird oder? Wenn man eh den Streifen nochmal nach unten umklappt?

Zitat:
Zitat von Allgäu-Basteloma Beitrag anzeigen
Beispiel-Bilder (Fotos):
1. nach Schema 1 oder 3 genäht
2. nach Schema 2 genäht
3. Schrägstreifen / nach Schema 2 genäht
4. Sechseck nach Schema 4 genäht (also gewendet)
Bei Schema zwei ist mir noch nicht ganz klar, wo du die erste Naht setzt. Denn eigentlich ist Schrägband doch so gebügelt, dass der Pfalz in der Mitte ist. Wenn man das im Nahtschatten absteppt muss das Band an der Oberseite aber ja etwas schmaler sein.
Wobei ich glaube, ich kapier es. Das funktioniert eigentlich genau so, wie wenn man das Schrägband mit der ersten Naht in der falte annäht und dann so umklappt, dass oben und unten gleich breit ist, nur dass in dem Fall die zweite Naht dann auf dem Schrägband ist. Aber dann funktioniert deine Variante nur mit selbtgemachtem Band richtig gut oder (ich hab ja gelesen, dass du für gerade Seiten einfach Streifen nimmst)? Wie bügelst du das Band denn vorm annähen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habt Ihr einen Blog? Marie-näht Rund um PC und Internet 4 16.06.2012 19:37
textile Bildgestaltung - Habt Ihr einen Tipp? schneckerl Nähbücher 1 13.11.2009 11:40
Habt Ihr immer einen Plan? Libby's Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 01.01.2009 21:30
Warum habt ihr einen Blog? GloriaSZ Rund um PC und Internet 32 11.02.2008 00:56
brauche einen tip wie schrägband annähen uscheli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 16.12.2004 10:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09117 seconds with 14 queries