Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2013, 17:07
jacanpaca jacanpaca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ganz im Stillen beim Motivationsquartal mitmachen, wie es meinem Naturell entspricht. Ich wollte mir eine Blamage ersparen, wenn das Projekt misslingt (entweder weil ich aufgebe, oder weil das Ergebnis grottenschlecht ist).
Aber getreu dem Motto:

Wenn du etwas erreichen willst, was du noch nie erreicht hast, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast!

- werde ich also hier einen WIP zu meinem Hosen-näh-Versuch starten. In der Hoffnung, dass das Projekt durch eure Unterstützung in Form von moralischer Hilfe oder "STOP - bloß nicht so!"-Rufen zufriedenstellend gelingt.

Aber denkt bitte dran, ich werde in N!NA´s Tempo vorgehen. Schritt für Schritt, wenn ich Zeit habe. Ich rase also nicht durch, sondern es kann auch mal ein paar Tage still hier sein. Familie, Job und Haushalt lassen, wie die meisten hier wissen, nicht immer den zeitlichen Spielraum, den man sich wünscht.

Nachdem ich heute das letztmögliche Stoffgeschäft in meiner Umgebung angefahren bin, wurde ich endlich fündig. Ein schöner, brauner Stretch-Jeansstoff ist es geworden. Ich wollte nicht schon wieder bei blauer Jeans enden und die Alternativen bei Stretch-Körper und Stretch-Gabardine haben mir nicht gefallen.

20130111_150256.jpg

Die Farbe kommt nicht richtig rüber. Ich hatte bei den Versuchen zu fotografieren auch immer diesen roten Mittelpunkt im Bild, der mir gar nicht gefällt. Ich hoffe nur, die Handykamera gibt nicht ihren Geist auf.

Da bei diesem Stoff keine genaue Zusammensetzung bekannt war, habe ich zuhause den Zugtest gemacht. Lt. N!NAs Tipp sollte bei einem Stoff mit 4% Stretchanteil, den das Jalie Schnittmuster vorgibt, 20% Dehnbarkeit erzielt werden.

Also habe ich eine Strecke von 20 cm mit Stecknadeln markiert

20130111_152855.jpg

und unter Zug die Dehnbarkeit gemessen, wobei ich nicht an die Belastunggrenze gegangen bin.

20130111_152927.jpg

So, jetzt das Problem: Mein Stoff dehnt sich nicht die vorausgesetzten 20%.

Zum weiteren Vorgehen erst mal meine Maße:

Taille: 70 cm
Hüfte: 88 cm
Beininnenlänge: 82 cm

Da ich die tiefer sitzende Variante nähen möchte, denke ich, daß ich die Taillenmaße erst mal außen vor lassen kann und orientiere mich an der Hüfte.
Hier kann ich jetzt wählen zwischen der Kindergröße Q (155 - 87 cm) oder der Damengröße R (34 - 91 cm). Rein intuitiv würde ich jetzt zur 34 tendieren. Ich habe das Schnittmuster ausgemessen und festgestellt, daß die tabellarischen Maße der Hüfte exakt den Schnittmustermaßen entsprechen. Das heißt: Die Hose sitzt an der Hüfte knatscheeng und der Stretchanteil sorgt für die Beweglichkeit. Also: Größe 34 - R! Und die Taille kommt, der Vollständigkeit halber, mit 69 cm auch in etwa hin.

Allerdings habe ich auch nochmal die Maße der Oberschenkel am Schnittmuster ausgemessen (ca. 15 cm unterhalb des Schrittes - dort liegt etwa meine stärkste Stelle) da ich bei Kaufhosen meist das Problem habe, dass die Hosen, die für mein Hüftchen optimal wären, an den Oberschenkel "hängen" bleiben.

Jetzt das Problem: Meine Maße an der Stelle sind 49 cm Umfang - stramm gemessen. Im Schnittmuster habe ich bei Größe R gerade mal 45,3 cm. + 10% Dehnbarkeit meines Stoffes bin ich bei 49,3 cm.

Achso, dass die NZ bei Jalie schon dabei ist, habe ich berücksichtigt und entsprechend rausgerechnet.

Okay, Leute, das nehme ich zurück, nachdem ich eine andere Jeans von mir ausgemessen habe. Die hat an dieser Stelle gerade mal 46 cm Umfang. Die sitzt mir zwar viel zu eng, hat aber auch fast keinen Stretchanteil im Stoff. Somit denke ich, daß das mit den 45,3 cm + Stretch für mich gut sein wird.

Hosenlänge mit 77 cm bei Größe R ist für mich etwas mager, das muss länger werden.

Gut - der Stoff ist vorgewaschen und trocknet auf der Leine. Ich denke, dass ich morgen vormittag dazu komme, das Schnittmuster zu kopieren und zuzuschneiden. Eventuell schaffe ich es damit sogar, die erste Wochenaufgabe "fristgerecht" abzuliefern.

Viele Grüße
Andrea

Geändert von jacanpaca (11.01.2013 um 17:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2013, 18:18
jacanpaca jacanpaca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Ach, da hab ich doch glatt was vergessen:
Es wäre schön, wenn sich andere Jalie-2908-Näherinnen anschliessen würden. Dann könnte man auch bei anderen "spicken", wenn es mal nicht flutscht und sich gegenseitig austauschen.
Vielleicht findet sich jemand.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2013, 20:21
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Ich mache evt. mit - bin aber noch in der Phase der Entscheidungsfindung
siehe: Welche Größe nehm ich nun - Jeans Jalie 2908 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Wenn ich was zu erzählen habe, tue ich es hier - aber wenn ich mal dran bin, mache ich vielleicht auch voran, das werde ich dann aber erstmal für mich behalten, um andere nicht zu verwirren

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.2013, 20:55
jacanpaca jacanpaca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Ach, das wäre toll. Ich muss nämlich gestehen, dass ich ein bisschen Bammel habe, diesen meinen ersten WIP alleine durchzuziehen. Auf der anderen Seite bin ich dadurch gezwungen, alles ganz bewusst zu machen, da ich ja noch dokumentieren muss, was ich tue.

Dabei fällt mir ein, dass ich mich mit der Größenwahl ja rechnerisch gerade vertue, was die Dehnbarkeit meines Stoffes angeht.

Also, meine Gedankengänge beim Kochen vorhin waren folgende:

Wenn der Hüftumfang bei Größe 34 bei 91 cm liegt, das Schnittmuster die gleichen Maße an der Stelle hat, geht Jalie von einer Bequemlichkeit von 18,2 cm aus (20%), ich habe dagegen bei meinem Stoff nur die Hälfte davon (=9,1 cm) auch wenn mein Hüftumfang bei 88 cm liegt, also eine Differenz zur gewählten Größe von 3 cm hat, fehlen mir schlussendlich immer noch 6,1 cm "Bequemlichkeitsdehnung".
Da ich die Hose aber schön eng anliegend haben will, möchte ich nicht auf 36 umsteigen, da sie mir dann im ungedehnten Zustand nicht eng genug sitzt.

Also riskiere ich jetzt einfach, dass die Hose beim Sitzen spannt. Wir werden sehen, ob das wirklich so viel ausmacht.

Sollte jemand meinen augenscheinlich vielleicht wirren Gedankengängen folgen können und feststellen, dass ich hier groben Denkfehlern oder Fehleinschätzungen unterliege, bitte "STOP" schreien, ja? DANKE.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.01.2013, 21:29
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.630
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WIP zum Motivationsquartal: Jalie 2908

Hallo, ich bin grad ein kleines bisschen fassungslos: Das gibt es doch nicht! Ich will die gleiche Jeans nähen und habe hier den genau gleichen Stoff liegen!
Es ist das gleiche "weisgesprenkelte braun", etwas zu wenig Elasthan als sein sollte. Ist das nicht ein Zufall?

Ich habe zwar schon etliche Jeans genäht, aber noch keine Stretchjeans. Auch weiss ich nicht, ob mir der Schnitt passt. Da ich den Stoff günstig bekommen habe, habe ich beschlossen, die Jeans mal nach Schnitt in Grösse U ohne grosse Anpassungen zu nähen. U entspricht fast genau meinen Massen. Standardmässig werden ich über dem Knie 2cm und unter dem Knie 1cm rausnehmen, meine Beininnenlänge ist nämlich nur 77cm. Dann brauche ich noch eine Hohlkreuzanpassung, aber die werden ich an der rückwärtigen Mittelnaht vornehmen, wenn es soweit ist. Mit dem geteilten Bund sollte das kein Problem sein.
Und dann werde ich einfach mal nähen und die Passform an der fertigen Jeans beurteilen. Bei Stretch befürchte ich, ansonsten Irrwegen zu gehen.
Ich nähe die "hohe" Variante, weil ich eh kurze Beine habe und mit Hüftjeans nicht so stehen.

Ach ja: Ich habe auf patternreview viele Besprechungen dieses Schnitts gelesen. Was immer wieder erwähnt wird, ist, dass man den Bund nicht schräg zum Fadenlauf zuschneiden soll, weil der sonst nur Falten wirft und sich zusammenzieht. Mal soll ihn grad zuschneiden und mit Vliesline noch befestigen.

Ich habe heute mal abgepaust und zugeschnitten. Mir scheinen die Jeans unten sehr stark ausgestellt. Aber das lässt sich ja allenfalls leicht ändern.

Schön, dass du von deinen Nähfortschritten berichtest. Soll ich allenfalls, wenn ich dazu komme, vorab etwas schreiben oder lieber erst, wenn du auch soweit bist?
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Größe nehm ich nun - Jeans Jalie 2908 3kids Fragen zu Schnitten 18 11.01.2013 09:47
Jalie 3131 - Fragen zum Material ArianeM Dessous 2 28.03.2012 13:56
Passform Jalie 2908? MariCris Fragen zu Schnitten 6 21.03.2011 16:10
Stoff für Jalie 2908 onmimi Fragen zu Schnitten 3 15.03.2010 21:32
Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908 Anmasi Fragen zu Schnitten 9 10.12.2009 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10178 seconds with 14 queries