Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Frühling für Mädchen 128 & 104

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 15.01.2013, 11:17
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.421
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frühling für Mädchen 128 & 104

Hallo Juliane,

traumhafte Bluse. Musste mich gerade erstmal wieder aufrappeln, weil ich vom Stuhl gekippt bin.

Die Änderungen interessieren mich brennend. Hab da nämlich auch ein Exemplar mit breiten Schultern zu Hause. Woher sie die hat, ist klar. Nicht von meinem Mann jedenfalls. Und bislang hab ich mich dann immer um so Blüschen gedrückt, aber wenn's jemand mal vorturnt, vielleicht zerschneide ich dann doch endlich mal den Batist für ein Teil, bevor der nicht mehr reicht.
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.01.2013, 12:31
AnkeHe AnkeHe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: im Taunus
Beiträge: 15.428
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Frühling für Mädchen 128 & 104

Die Bluse ist wunderschön.

Herzliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.01.2013, 22:49
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Frühling für Mädchen 128 & 104

Waaaaaaaaaah! Es ist eine dumme Idee, Kellerfalten in einen bestickten Stoff legen zu wollen. Und dumme Ideen werden mit Zeitaufwand sonder gleichen bestraft... Ich hatte ja sowas schon leise befürchtet, aber dass es so schlimm werden würde, hätt ich nicht gedacht. Die bösen Blümchen wollten sich so gar nicht falten lassen, jedenfalls nicht freiwillig
Beinah hätte ich heut mittag darüber das Abholen der Kinder verpennt, böse Mutti !
Dafür sind die Falten gelegt, gebügelt und gesteckt. Und jetzt geh ich mal weitermachen. Denn die Bluse auf dem Bild ist natürlich noch nicht meine, das ist das Bild aus der Patrones - ich hoffe, ich hab mich da nicht missverständlich ausgedrückt und mich mit fremden Federn geschmückt...

Übrigens hab ich folgende Änderungen gemacht:
Da der Rücken zu schmal war (was man übrigens witzigerweise an zu viel Stoff unterm Arm sehen kann!), habe ich in der Mitte der Schulter eine senkrechte Linie durch das ganze Rückenteil gezogen es an dieser Stelle durchgeschnitten und einen 0,5 cm breiten Streifen eingeklebt. Außerdem hab ich die im Schnitt vorgesehene Kellerfalte im Rücken um 0,5 cm tiefer gemacht. Die Schulter ist hinten nun ein bisschen breiter als vorn, aber da sie schräg zum Fadenlauf ist, kann man das einhalten und muss keinen Abnäher reinbasteln.

Vorn war am Armloch auch zu viel Stoff, vor allem oben. Das kriegt man weg, indem man die vordere Schulternaht gegen die hintere Richtung Halssausschnitt verschiebt, bis das Zuviel weg ist. Das, was am Armloch oben dadurch fehlt, wird einfach wieder angeklebt. Komisch, aber es funktioniert. Außerdem hab ich an der Schulternaht vom Vorderteil noch ein ganz klein bisschen was weggenommen, weil das Armloch vorn zu lang war. Da der Ärmel ohnehin eingehalten wird, fand ich das vertretbar. Der Ausschnitt muss natürlich nach dieser Aktion neu gezeichnet werden, aber das ist ja kein großes Ding bei diesem Schnitt.

Der Ärmel war soooo viel zu schmal - da musste "was Ordentliches" her. Man schneidet dafür den Ärmel durch - einmal quer von Armkugelansatz zu Armkugelansatz und einmal längs, da wo der höchste Punkt der Armkugel markiert ist. Nun wird der Ärmel in der Mitte um die gewünschte Menge erweitert (bei mir waren es schon 3 cm und es hätte fast noch ein bisschen mehr sein können). Dabei kann man entweder den ganzen Ärmel bis unten hin auseinanderziehen oder man lässt ihn am Saum zusammengeklebt, so dass ein "V" als Einsatz entsteht (in diesem Fall muss der Saum hinterher wieder begradigt werden) - je nach Design.
Jetzt kommt noch die Armkugel: Sie wird nun so gelegt, dass sich die beiden Armkugelteile am Schulterpunkt minimal überlappen. Dann werden sie so auseinandergezogen, dass zwischen ihnen ein umgedrehtes "V" entsteht. Diese Konstruktion legt man so hin, dass die Armkugelansätze mit dem Ärmelteil so nah wie möglich zusammenfallen (eine kleine Lücke lässt sich nicht vermeiden). Die Armkugelteile überlappen die Ärmelteile jetzt so < > und die Mehrweite läuft vom Schulterpunkt bis runter zum Saum. Die Armkugel an sich wurde nicht verändert und der Ärmel passt nach wie vor ins Armloch. Evtl. braucht man am Kopf der Armkugel ein bisschen mehr Stoff, bei uns war das aber nicht nötig.
Anschließend kann man die Spitzen der Armkugel noch ein bisschen nach Außen verbreitern (das muss man dann am Armloch auch machen) und die Mehrweite in den Ärmel auslaufen lassen. Dadurch entsteht ein bisschen mehr Platz für den Unterarm. War gut bei uns...

Nun den Ärmel wieder einsetzen. Wenn er Falten macht, kann man ihn noch ein bisschen drehen (Falten vorn - nach hinten drehen; Falten hinten - nach vorn drehen). Dann stimmen zwar Seitennaht und Ärmelnaht nicht mehr so ganz überein, aber wer guckt da schon hin...

SCHON fertig.
Probiert das mit dem Ärmel mal aus, kann ja ein kleines Elfenärmelchen auf einem Stückchen Papier sein. Bilder aus dem Buch "Fit for real people" kann ich aus Copyright-Gründen hier nicht zeigen und zum Zeichnen hab ich jetzt keine Zeit - schreiben geht deutlich schneller...

So, und nun drück ich mich nicht länger um meine Kellerfalten. Ich glaub, ich werd jetzt mal erstmal was tun, was ich sonst nie mache: heften. Oder doch wenigstens fixieren. Seufz. Aber ich weiß ja, dass es sich lohnen wird...

Liebe Grüße,
Juliane
P.S.: Ach, Sabine. Komm an mein Herz! Ich frag mich ja immer, obs irgendwen juckt, wieviel ich hier sabble. Solange es nur EINEN gibt, der mitfiebert, hat sich die Frage aber erledigt. Hiermit.
P.P.S: Alex, das macht man pro Saison glaub ich nur an einem Schnitt. Aber wenn Schulter und Arm mal passen, kann man ja jeden x-beliebigen Schnitt drauf übertragen. Das Chichi ist ja meist eh auf der Vorderseite. Übrigens passt bei meiner Großen Taja von Farbenmix ganz gut. Die Armkugel ist breit und flach und der Ärmel hat noch einen vernüftigen Vorder- und Hinterärmel (was Farbenmix sich ja später zunehmend gespart hat...). Außerdem ist das Ding ja als Schlufpbluse konzipiert und deshalb weit genug für breitschultrige Damen. Yasmina (auch Farbenmix) könnte aus denselben Gründen auch gehen. Probier doch mal...

Geändert von Glückskind (15.01.2013 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.01.2013, 01:23
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.503
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Frühling für Mädchen 128 & 104

@Juliane! Ich liebe es, wenn Kleidungsstücke so besonders werden. Einfach, weil jedes Detail seinen Grund hat, die Zutaten mit viel Überlegung ausgewählt wurden und, ach Du weißt ja, was ich sagen will. Die Unikate, die wirkliche Unikate sind und an die man sein Herz hängt.
Meine Tochter besitzt noch einen von mir gestrickten Pullover, den sie im Alter von 2-3 Jahren anhatte. Das Garn dafür hatte eine abenteuerliche Reise hinter sich, weil pink im Jahre 1988 in der damaligen DDR nicht auf normalem Weg zu bekommen war. Ich habe dafür der Schwägerin einer Kollegin meines Papas (die das irgendwo im verbotenen westlichen Ausland erbeutet hatte) 2 Wochen lang Ketchup und Pflaumenmus gekocht, aus Früchten, die ich im Garten meiner Oma selbst gepflückt habe. Auf dem Pullover ist ein Pandabär aufgestickt, den ich nach tagelangem Herumhocken und Zeichenbücher-wälzen in der Stadtbibliothek dann selbst trickfilmfigurmäßig gezeichnet hatte. Natürlich von Hand aufgestickt hinterher. Den Schnitt habe ich auch selber gebastelt, weil damals so kastige Teile in waren, die am Arm herunterhingen. Das wollte ich nicht und so habe ich sowas wie ne Armkugel als Schablone gemalt und dann danach gestrickt. Das hat mich meinen letzten Nerv gekostet, weil ich weder eine begnadete Comiczeichnerin bin noch damals einen Plan vom Konstruieren hatte. Alle haben den Kopf geschüttelt.
Keine Frage, dass es diesen Pullover noch gibt, oder?! Jetzt streichelt ihn allerdings meine Tochter, wenn sie in der von mir gesammelten Andenkenkiste kramt.

Und jetzt freue ich mich auf die Fortsetzung hier!

Witzig ist übrigens, dass mein aktuelles Änderungprogramm daraus besteht, überall die Weite geschickt herauszunehmen....unsre kleine Dinzessin (das ist sie nämlich seit ein paar Wochen) sieht nämlich in allem, was locker oder weit geschnitten ist, erbarmungswürdig aus. Ich bastele wirklich immer etwas aus mehreren Schnitten zusammen, damit es zum Kind passt...aber ich mach es total gern.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.01.2013, 11:18
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.421
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frühling für Mädchen 128 & 104

Juliana, danke für die Schnitttipps. Ich will mal schauen, ob ich nicht auch mit dem einen Ottobre-Schnitt, den ich da im Auge hab, hinkomme. Eigentlich passen die Oberteile bei uns immer ziemlich gut - klar, nicht die für schmale Kinder. Aber falls nicht, kann ich's ja mal mit ändern versuchen.

Vielleicht kannst Du aber Fotos von Deinen Schnittteilen machen, falls man da die Änderungen noch sieht?
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH für die Mädels 104+128 und Junior 140 Nähhäx UWYH 22 27.10.2011 00:00
10x Frühling für Mädels in 116 & 86/92 Glückskind UWYH 82 02.10.2011 23:28
Jodhpur-Hose für Mädchen (Gr. 128/134) - Planlose Nicht-Reiterin fragt... englerin Schnittmustersuche Kinder 21 09.07.2011 20:28
Kinder Sommer Mädchen RR bis Gr.128 Angelsnight83 Round Robins Nest 126 06.09.2009 19:38
Wickelbluse für Mädchen in 104-116??? berti0611 Schnittmustersuche Kinder 4 07.06.2006 20:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12694 seconds with 14 queries