Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 08.01.2013, 15:35
Benutzerbild von samba
samba samba ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.711
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Hallo,
der Reißverschluss ist eingenäht.
Ich habe mein rotes Detail und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, immerhin ist der Jersey sehr elastisch, und die Naht gebogen.

Da ich ja heute einen Faselthread im Nähcafe eröffnet habe, werde ich mal das Kleid so schnell als möglich fertignähen und mich hier kurz halten.

So schaut die vorläufige Rückenansicht aus:

RV 6.jpg

Ich habe versucht an der Puppi zu fotografieren, da die RV-Naht sich an den Rücken geschwungen anschmiegen soll, sonst gibt es Falten.
Habe daher alles mal festgepinnt, weil die anderen Teile ja noch fehlen.
RV5.jpg

Meine Vorgangsweise zeig ich nach dem Foto-Ordnen.

Ciao
Samba

Geändert von samba (08.01.2013 um 17:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.01.2013, 16:44
Benutzerbild von samba
samba samba ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.711
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Nahtverdeckter Reißverschluss (in elastischen Stoffen):

Grundsätzlich brauchen ja Jerseystoffe mit entsprechenden Schnitten eher keine Reißverschlüsse.
Was auch besser ist, denn auch zarte Reißverschlüsse bringen durch ihr Eigengewicht elastische Stoffe (T-Shirtjersey, Seidenjersey...) zum Ausbeulen etc.
Ich würde, wenn überhaupt, nur in festeren, kompakteren,dickeren Jerseys wie Romanit, manche Interlocks, gefilzte, Wolljerseys...einen RV einnähen.

Meine Vorgangsweise:

RV1.jpg

1. eine RV-Hälfte annähen

- Der Nahtreißverschluss wird rechts auf rechts (schöne, später sichtbare Seite = rechte Seite) auf das Rückenteil gelegt.
- Dabei müssen die Nahtzugabenkanten immer nahe aneinanderliegen: Erklärung: Gemeint sind die overlockte Kante des Stoffes und die später innenliegende Kante den Reißverschlusses, die den Zähnchen gegenüberliegt.
- nicht wundern, feststecken
- mit Metallspezialfüßchen (das Bernina 35 ist perfekt) nähen:
Durch die Rille und das Gewicht des Fußes werden die Zähnchen zur Seite gebogen und man kann mit der Nadel, die nicht verstellt werden muss einfach losnähen.
Der Burdatipp die Zähnchen mit dem Nagel wegzudrücken hilft am Anfang.


RV3 (2).jpg
Man sieht hier gut die Rillenfunktion des Füßchens.

Also, ob Plastikfüßchen den gleichen tollen Effekt erreichen?
Wenn nämlich die Naht nicht genau in der RV-Nahtrille erfolgt, macht sich das auf der Vorderseite bemerkbar.
Dieses Füßchen ist außerdem selbsterklärend, finde ich: einfach loslegen, das Füßchen macht seinen Superjob! Bernina-Füßchen 35 !

Beim Nähen achte ich nur auf den exakten Abstand RV-Kante zur Stoffkante.
Nein, ich hefte / stecke nichts vor.
- nähen bis zur Markierung, sollte exakt sein (um die Naht gut zu sichern verringere ich auf den letzten cm die Stichlänge bis fast 0; Rückwärtsnähen kann manchmal an dieser Stelle knubbeln, mag ich nicht)
Kleine Korr.: Nicht das Nähen knubbelt; Rück-Vornähen erzeugt verdickte Nahtstelle - suboptimal (seit Sommer mein Lieblingswort )

Eine Seite fertig!

2. Die 2. RV-Hälfte genauso nähen:

1) also rechts auf rechts
2) Kante an Kante
3) feststecken
4) Kontrolle, ob alles OK
5) Nähen bis zum Strich

3. RV schließen

4. Jetzt erst die Naht zwischen den Rückenteilen schließen, geht gut mit RV-Füßchen oder Rollenfuß 55 (Supertipp von Elbia )

RV2.jpg

Die RV-Naht und die weitere Naht sollen sich nicht überlappen, das schaut grauslich aus, wie das Foto zeigt.

Das Bild zeigt die rechte Seite, hier musste ich trennen:
RV4.jpg

So, der nahtverdeckte Reißverschluss ist fertig eingenäht!

Eigene Erfahrungen zum Abschluss:

- Nie bügeln! Nur dämpfen und flachstreicheln.
Wenn der Stoff flachgebügelt wird, sind die Zähnchen des RV sichtbar, was ja unerwünscht ist.

- Wichtig, damit sich der Stoff genau richtig über dem RV wölbt und ihn verdeckt: Einlage 3mm ins Stoffteil hineinreichend aufbügeln

- RV in Seidensatin/elastisch: G 785 doppellagig aufbügeln, mit Underlining arbeiten


Das ist meine derzeitige Methode, die mir viel Spaß macht und mit der ich rel. schnell zum Erfolg komme.

Warum ohne heften/stecken ?
Weil ich auch mit empfindlichen Stoffen arbeite, die schnell beleidigt sind und es so gut klappt.

Für Verbesserungsvorschläge bin ich aber offen und dankbar!

Ciao Samba

Geändert von samba (10.01.2013 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.01.2013, 17:48
Benutzerbild von samba
samba samba ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.711
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Beinahe vergessen:
Der zu lange Reißverschluss wurde noch abgeschnitten und am Ende eingefasst.
Ja, die Herzerl brauchte ich heute angesichts des trüben Nebels. Sowas hat bei mir stark stimmungsaufhellende Wirkung.

Hier die linke Seite:
P1030725.jpg

Man sieht hier auch die Falten, die sich beim Flachlegen des Rückenteils zeigen.

Ciao
Samba
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.01.2013, 21:19
Ulrike1 Ulrike1 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: 40667 Meerbusch
Beiträge: 1.496
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Hallo Samba,
ich finde dein Projekt toll und die Erklärungen dazu ebenfalls. Bin schon sehr gespannt auf das fertige Teil. Mit dem Schnitt liebäugele ich auch.

L. G.
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.01.2013, 13:42
Benutzerbild von samba
samba samba ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.711
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Danke Ulrike.
Leg los, der Schnitt ist super. Ev. in Tweed?
Nur bei Änderungen (FBA...) wird es aufwendiger, aber es lohnt sich.
Das Modell hat sehr schöne Details, ja ich finde es raffinierter als ein Wasserfallkleid, dabei dennoch nicht schwierig zu nähen.

Da ist dem Burda-Team ein guter Wurf gelungen.
Auch die Nähschule mit den Bildern ist didaktisch gut gemacht.
Ist sicher auch für Näh-Einsteiger motivierender als ein Gummizugrock. (Warum ich die nicht mag? Keine Ahnung.)

Werde doch noch Bilder zeigen, vielleicht sind sie hilfreich.
Ein WIP kann ja sehr lehrreich sein, deshalb mal ein Foto mit 2 Nähvarianten:
meine Faulpelzmethode rechts und die Methode, die mir vor 30 Jahren gepredigt wurde (heften, heften, heften...) links.

P1030729.jpg

Zusatz zum Foto: die Nzg. des Besatzes ist gewollt ungleich. Warum später.
Viele wunderbare Beiträge hier im Forum, tolle Nählektüre etc. haben ein Wunder, eine Einstellungsänderung bei mir vollbracht, nämlich:

Ja, es stimmt. Wenn man gute Ergebnisse will, muss man sich um Kontrolle bemühen.
Wenn man wichtige Nähte nicht handheftet (ja ohne Maschine), kann es gut gehen, ist aber mehr Glückssache.

Schaut mal, rechts seht ihr, wie ich mir schön eingenähte NVR (nahtverdeckte...) früher versaut hatte: Stecknadeln rein und hurra die Gams...
Dann wurde der RV sichtbar und ich unzufrieden. Doch mir war das nicht mal bewusst.

Links ist meine aktuelle Lieblings-Variante:
Ja, handheften - zuerst bekommt der Stoff über dem RV seinen mir wichtigen Wulst, dann erst Besatz aufheften ... never ever more mit Maschine

Dann werden der Ausschnitt, wie erwünscht, und der RV echt nahtverdeckt.

Meine Motivation zum ungeliebten Heften: ich bin es mir wert ...

Aber es führen sicher viele Wege zum Ziel, zu den Zielen besser gesagt.

Etwas, woran ich noch sehr arbeite und noch nicht geschafft habe, ist die Ordnung beim Nähen.
Das habe ich nicht im Griff, obwohl ich gut arbeiten nur mit Ordnung kann.
Beispiel: Overlocknaht - einfädeln geht in 1-2 Minuten, losnähen, fertig! normalerweise in 4 Minuten

Bei mir dauerte es vorhin 27 Minuten (!), nur weil ich 1. meinen Babylock-Einfädler (heißgeliebt, Supertool) und alternativ meine Lupenbrille nicht fand.
Was ich sonst noch suche, verrat ich lieber nicht.

Bis später
Samba

Geändert von samba (10.01.2013 um 12:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivations-u. Kraft-Topf für dieses Forum Doli Boardküche 0 05.10.2012 15:16
Der große Motivations-Doppelmonat März/April 2012: Basisgarderobe nowak Nähen - gemeinsam und motiviert 10 15.03.2012 09:57
Meine Motivations 5-Pocket jelena-ally März 2008 - die five Pocket Jeans 12 30.03.2008 00:11
Motivations-Hose enger machen -- wo? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 06.04.2007 14:38
Was nähen, oder Motivations Loch regine's Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 11.06.2006 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24966 seconds with 14 queries