Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #146  
Alt 26.02.2013, 11:11
Benutzerbild von fresie
fresie fresie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Wien
Beiträge: 158
Downloads: 35
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Zitat:
Zitat von Rosenrabbatz Beitrag anzeigen


Wenn das so ist...

An den Schwierigkeitsgrad habe ich eigentlich auch nicht gedacht, sondern an das
Ergebnis - hier kannst Du mal schauen, wie das Kleid in einer doch recht großen Größe
aussieht.
Nicht jedes Kleid funktioniert jenseits einer bestimmten Größe, bei diesem Kleid habe
ich meine Zweifel, der ganze Schick und das Besondere sind völlig flöten gegangen,
da täte es dann auch irgendein Sackkleid. Und für diese dreiste Anmerkung bekomme
jetzt ich den Engel
Danke für den Link, den kann ich ihr ja dann zeigen, vielleicht hilft uns das.
Allerdings meinte ich mit: "dass sie nicht "heikel" ist", sie trägt leider gerne Sachen, die nicht immer vorteilhaft sind, da hat sie eine ganz eigene Meinung dazu - - sie ist im Vergleich zu dem Foto etwas schmäler und hat eher mehr Bauch. Aber da lässt sie sich gar nix sagen und letztendlich muss sie sich wohlfühlen, bin auch schon gespannt und werde berichten, wenn es so weit ist. Der Link ist hilfreich und hat mir gute Anhaltspunkte gegeben - Danke

fresie
Nachtrag, hab es mir nochmal genauer angesehen, die Frisur und Haarfarbe sind fast ident mit der meiner Freundin. Sie hat allerdings weniger Hüfte und weniger Busen. Muss mich wiederholen, der link hilft mir sehr in der Vorstellungskraft. Daaaanke
__________________
Alle sagten:"Das geht nicht". Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es gemacht!

Geändert von fresie (26.02.2013 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 26.02.2013, 11:57
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Zitat:
Zitat von fresie Beitrag anzeigen
Allerdings meinte ich mit: "dass sie nicht "heikel" ist", sie trägt leider gerne Sachen, die nicht immer vorteilhaft sind
Wie schade...

Burda bietet doch so unglaublich schöne Schnitte für Plus-Größen an, dass ich oft
regelrecht neidisch bin, weil es im neuen Heft die schönsten Schnitte mal wieder in
großen Größen gibt Kurven kann man so schön verpacken, dass es gar keinen
Grund dafür gibt, eine schlanke Größe zu imitieren.
Ich vermute übrigens, dass Du daran schuld bist - als Freundin mit einer so guten
Figur will sie wohl mithalten, 'Wir wollen doch mal sehen, ob ich das nicht auch
tragen kann!', und missachtet deshalb die Vorteile, die auch ihre Figur hat. Ist ja nun
mal auch so...

Dieser Schnitt hier wird nur bis Gr. 42 angeboten, das hat bestimmt seinen Sinn - mal
abgesehen davon, dass ein regulärer Stoff nicht breiter ist, als max. 155 cm, da wird
der schräge Zuschnitt möglicherweise ein Problem, wenn man den Schnitt vergrößert.
Nur mal so überlegt, falls Du noch Bedarf an Gegenargumenten hast
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 26.02.2013, 12:20
Benutzerbild von fresie
fresie fresie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2012
Ort: Wien
Beiträge: 158
Downloads: 35
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Zitat:
Zitat von Rosenrabbatz Beitrag anzeigen


Wie schade...

Burda bietet doch so unglaublich schöne Schnitte für Plus-Größen an, dass ich oft
regelrecht neidisch bin, weil es im neuen Heft die schönsten Schnitte mal wieder in
großen Größen gibt Kurven kann man so schön verpacken, dass es gar keinen
Grund dafür gibt, eine schlanke Größe zu imitieren.
Ich vermute übrigens, dass Du daran schuld bist - als Freundin mit einer so guten
Figur will sie wohl mithalten, 'Wir wollen doch mal sehen, ob ich das nicht auch
tragen kann!', und missachtet deshalb die Vorteile, die auch ihre Figur hat. Ist ja nun
mal auch so...

Dieser Schnitt hier wird nur bis Gr. 42 angeboten, das hat bestimmt seinen Sinn - mal
abgesehen davon, dass ein regulärer Stoff nicht breiter ist, als max. 155 cm, da wird
der schräge Zuschnitt möglicherweise ein Problem, wenn man den Schnitt vergrößert.
Nur mal so überlegt, falls Du noch Bedarf an Gegenargumenten hast


dankeschön
__________________
Alle sagten:"Das geht nicht". Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es gemacht!
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 27.02.2013, 12:59
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.707
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Zitat:
Zitat von Rosenrabbatz Beitrag anzeigen

Näht sonst noch jemand an diesem Kleid oder bin ich mal wieder die Letzte???
*räusper*
Die Letzte werde wohl ich sein, mein Kleid muss noch immer auf Fertigstellung warten. Leider.

Wünsche euch gutes Gelingen!

Ciao
Samba

Geändert von samba (27.02.2013 um 13:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 07.03.2013, 10:08
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.707
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Hi ihr Lieben,
kaum zu glauben, aber wahr:

Ich hab gestern abends die Teile des Blümchenkleides herausgekramt, möchte es jetzt fertigmachen.
Die Gründe für die lange Pause:

1) Ich wusste nicht, wie ich weitermachen sollte:
Das Kleid ist ja eigentlich einfach zu nähen, aber mein Problem war die Länge.
Es schien mir zu lang, durch die Blumenbordüre war einfaches Abschneiden nicht möglich.
Was sollte ich machen:
Variante 1 - weiternähen, zu langes Kleid trag ich aber nicht. Schon 1 cm kann die Wirkung des Kleides verändern. An der für mich optimalen Länge hab ich lange gefeilt.
Variante 2: von oben kürzen...bedeutet alles auftrennen, Neuzuschnitt

Immer wenn ich an so eine "Weiche" kommen, mach ich mal eine Pause. Ich hab durch Hudeln schon zu viel verhaut.

Deswegen hab ich dann das blaue Kleid eingeschoben.
Hmmm, es wäre eine Überlegung wert, das Probemodell vor dem richtigen Modell zu machen.
Ich glaube, ich muss noch sehr viel lernen.
Vor allem meine Ungeduld in den Griff kriegen...

2) Manchmal hatte ich keine Lust auf das Nähen von Schwarz

3) Ja, ein weiterer Grund war mein Wamperl, das ich mir in zahlreichen abendlichen Süßigkeiten-Sessions angefuttert hatte.
Ich habe nach Betrachten einiger Fotos motiviert/schockiert die Notbremse gezogen und mir Süßigkeiten abends radikal verboten, mach wieder mehr Bewegung.
Normale altersbedingte Veränderungen meines Körpers finde ich ja mittlerweile OK.

So toll der Schnitt ist, bauchfreundlich finde ich ihn nicht, eventuell bäuchleinfreundlich.

Heute werde ich mal alle Teile maschineheften, die Länge überprüfen mit passenden Schuhen und dann entscheiden:
weiternähen oder neu zuschneiden ...

Auf bald
Samba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivations-u. Kraft-Topf für dieses Forum Doli Boardküche 0 05.10.2012 15:16
Der große Motivations-Doppelmonat März/April 2012: Basisgarderobe nowak Nähen - gemeinsam und motiviert 10 15.03.2012 09:57
Meine Motivations 5-Pocket jelena-ally März 2008 - die five Pocket Jeans 12 30.03.2008 00:11
Motivations-Hose enger machen -- wo? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 06.04.2007 14:38
Was nähen, oder Motivations Loch regine's Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 11.06.2006 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08553 seconds with 14 queries