Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 13.01.2013, 13:06
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

@ Lotusblüte
Du solltest die beiden Hilfsnähte weiter auseinander legen.

Du gehst aus von der endgültige Naht.

Die beiden Reihnähte (großer Stich, lockere Fadenspannung) liegen mit etwa 1/2 bis 3/4 cm Abstand links und rechts von der späteren, endgültigen Naht. Am praktischten mit andersfarbigem Garn in die Spule gelegt.

Dann - und darauf kommt es an - ziehst du die beiden (andersfarbigen) Unterfäden gleichzeitig/gleichmäßig ein Stückchen an, steckst eine Stecknadel zwischen den beiden Hilfsnähte (Einstich eine Naht, "Aus"stich die andere Naht), und wickelst die beiden Unterfäden gemeinsam wie eine 8 um die Stecknadel.

Von der anderen Seite her machst du das gleiche, anziehen, 8er wickeln.

So ergibt das schöne, gleichmäßige, Fältchen.

Viel Erfolg!

Ina

Geändert von ina6019 (13.01.2013 um 13:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 13.01.2013, 13:19
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.692
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Oh, unsere Beiträge haben sich überschnitten!

Ich finde deine Bildergröße optimal.
Ich mag keine zu kleinen Nähbilder. So kann man eventuell auch interessante Zusatzdetails entdecken.

Mmh, schön wirkt der Stoff, wenn gerafft.
Ja, zu weit auseinanderliegende Raffnähte haben mich schon sehr gestört, weil die Raffung dann macht, was sie will. Kann aber auch gut gehen.
Fällt auch in manchen Stoffen gar nicht auf.
Deiner ist da schon anspruchsvoller.

Meine ganz subjektive Meinung (Achtung): Gerade bei Edlem, Schlichtem haben Details enorme Wirkung. Da muss die Raffung perfekt sein.
Gerade das macht den Unterschied aus.

Ich denke, ich werde da mehrere Raffnähte nähen, damit ich die Seitennaht verändern kann.

Aber die Entscheidung liegt einzig bei dir, es ist dein höchstpersönliches Kleid.
Was auch immer du entscheidest, ist die richtige Variante.
Du bestimmst das Ziel.

Liegt bei dir die Raffung figurtechnisch gut?
Bei mir ist sie suboptimal, gerade an meiner schmalsten Stelle sind Falten und beim Wamperl ist alles glatt.
Ich leg sie mir tiefer.
Also schmale Stelle - enganliegend, Bauch - lose, softe Falten (aber ja nicht zu viele)
Wenn das klappt, könnte es gut werden.

Ciao
Samba

Geändert von samba (13.01.2013 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 13.01.2013, 13:27
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.692
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

@ina6019: Danke, sehr interessant.
Ich dachte, enger liegende Raffnähte bringen's.
Werde ich mal testen.

Bitte an alle:
Wenn ihr andere Varianten, Tipps habt, bitte her damit!
Ich finde es super, Anregungen zu bekommen und eigene Gewohnheiten verbessern zu können.

Das ist definitiv kein "Ich mach ein Solo-WIP"!

Liebe Grüße
Samba

Geändert von samba (13.01.2013 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 13.01.2013, 13:31
Benutzerbild von Lotusbluete1
Lotusbluete1 Lotusbluete1 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 267
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

[QUOTE=samba;2083168]

Hallo Samba,

danke für deine Rückmeldung.

Taillenproblem:
Aus dem Grund heb ich mir die Abnäher für den Schluss auf.
Ich werde mir die erforderliche Mehrweite von hinten holen, d. h. die Abnäher erst ausformen, wenn das Kleid fertig ist (Feinsttuning).

- Ich hab ein Hohlkreuz und es ist eher der Bauch, der meine Taille unrund wirken lässt Hinten noch mehr über Abnäher zu betonten sieht wieder unvorteilhafter aus. Deshalb kommt mir die Reißverschlussversion gelegen, weil so die Abnäher wegfallen.

Meine seit Jahren bewährte Blindflug-Kleiderstück-Anpassung ( was für ein Wort, sorry) beruht auf Tasterei. Ich erfühle kritische Zonen, und versuche dann dort mehr Stoff zu geben, in jungen Jahren wegzunehmen .

Schnittkonstruktion ist durchaus ein Zukunftsthema für mich, obwohl "blindfliegen mit Tasterei" durchaus funktioniert.

- das war bisher auch mein Weg, aber ich stoße mehr und mehr an Grenzen

Mein Ziel ist auch, was mir gefällt, zu betonen. Also Ablenken vom Speckbauch, hinten Rückenlinie rattenscharf, wenn sich's speckbedingt noch ausgeht.

- deine Formulierung gefällt mir richtig gut

Bitte Lotuspluete1, mach hier weiter, überhol mich gerne.
Wenn ich nämlich nicht Ruhe habe, laufe ich Gefahr, das Kleid zu versauen.
Am Vormittag morgen bin ich wieder alleine...

Ich näh eventuell am anderen Projekt weiter, bin aber hier natürlich theoretisch präsent...

- setzte dich nicht unter Druck, muss am Montag auch wieder arbeiten und gegenseitig schaukeln wir uns ins Ziel - hin zum Traumkleid - hoffentlich
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 13.01.2013, 13:41
Benutzerbild von Lotusbluete1
Lotusbluete1 Lotusbluete1 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 267
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Motivations-WIPerl: Jerseykleid

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen
Du solltest die beiden Hilfsnähte weiter auseinander legen. Du gehst aus von der endgültige Naht.

Die beiden Reihnähte (großer Stich, lockere Fadenspannung) liegen mit etwa 1/2 bis 3/4 cm Abstand links und rechts von der späteren, endgültigen Naht. Am praktischten mit andersfarbigem Garn in die Spule gelegt.

Dann - und darauf kommt es an - ziehst du die beiden (andersfarbigen) Unterfäden gleichzeitig/gleichmäßig ein Stückchen an, steckst eine Stecknadel zwischen den beiden Hilfsnähte (Einstich eine Naht, "Aus"stich die andere Naht), und wickelst die beiden Unterfäden gemeinsam wie eine 8 um die Stecknadel.

Von der anderen Seite her machst du das gleiche, anziehen, 8er wickeln.

So ergibt das schöne, gleichmäßige, Fältchen.

Viel Erfolg!

Ina

Hallo an euch beide,
hab meinen PC in einem anderen Zimmer stehen, deshalb kommt alles etwas verspätet, das muss ich aber ändern!

Zwischenzeitig sind beide Reihnähte enger gesetzt - der Effekt, 4wulstige Falten, genau über meiner Problemzone 'Bauch'. Hab die Fäden einzel zusammengezogen. So produziert jede Reihnaht eigene Falten, die sich zu größeren zusammentun. Das war dann auch mein unlogischer Versuch, die Falten im Nachhinein von Hand zu führen

Neuer Versuch mit deiner Anleitung. Leuchtet mir auch ein. Der Smokeffekt entsteht zwischen den Reihnähten - es gibt viele kleinere Falten.

Jetzt gibt es erstmal Capellini mit Lachs

Geändert von Lotusbluete1 (13.01.2013 um 14:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivations-u. Kraft-Topf für dieses Forum Doli Boardküche 0 05.10.2012 15:16
Der große Motivations-Doppelmonat März/April 2012: Basisgarderobe nowak Nähen - gemeinsam und motiviert 10 15.03.2012 09:57
Meine Motivations 5-Pocket jelena-ally März 2008 - die five Pocket Jeans 12 30.03.2008 00:11
Motivations-Hose enger machen -- wo? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 06.04.2007 14:38
Was nähen, oder Motivations Loch regine's Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 11.06.2006 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08139 seconds with 14 queries