Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Teil I - Philips "PerfectCare Silence GC9540"

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 25.12.2012, 12:13
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Also Omas altes Leinen bestenfalls, wenn ich schon beim Schleudern aufpasse, es noch feucht auf die Anlage lege und mit viel Geduld und Druck bügle. Dampf hilft da nicht so sehr.

Baumwollstoffe... sehr dicht gewebte, eher Popelineartige Stoffe scheinen für meinen Eindruck den Dampf schlecht durchzulassen. Ich habe da einen Bettwäsche... ich habe nie ausprobiert, ob ich sie auch glatt bekäme, ich will sie nur platt genug, um in den knappen Schrankplatz zu passen.

Baumwollstoffe so wie bei Hemden oder in der typischen PW-Stärke erwarte ich aber schon, glatt zu bekommen. Ggf. muß ich öfter als einmal über eine Stelle drüber bügeln. Aber dann schon. (Wenn die Knicke nicht in Wirklichkeit schon Abschabungen in der Farbschicht sind.) Schlimmstenfalls drehe ich die Temperatur hoch auf Leinen. Für Härtefälle habe ich auch noch eine Sprühflasche mit Wasser, ich kann dir jetzt aber auswendig nicht sagen, ob ich die in den letzten Jahren auch mal für Baumwolle verwendet habe.

(Du kannst mir ja eine "Knickprobe" schicken und ich halte sie mal unter mein Eisen. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25.12.2012, 12:32
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 20.810
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Abgeschabte Farbe ist es an den Knickstellen nicht. Dafür ist der Stoff noch zu jung

Ich habe den Stoff auf beiden Seiten gebügelt, links und rechts.
Habe das Bügeleisen langsam über den Stoff gezogen.
Zum Vergleich habe ich meine "Billig-Aldi-Station" angemacht und das letzte Stoffstück, mit arg viel Knicken aufgelegt und gebügelt. Selbstverständlich in der heißesten Stufe
Das Ergebnis der Philips-Station ist besser wie bei meiner "poppeligen" Aldi-Station, aber nicht das was ich bei einem "Maybach" erwartet hatte.

Da die Philipsstation das Temperatureinstellen nicht ermöglicht und nur über den Dampf die zusätzliche Wärme erzeugt, kann ich hier leider nichts auf "extrem heiß" einstellen.

Den Schock muß ich erstmal verdauen.

Da die Batterien meiner Cam heute leer waren. kann ich noch nicht mal Bilder dazu einstellen. Aber ich versichere Euch, ich habe hier noch mehr solcher Stoffkandidaten, die darauf warten wieder glatt zu werden.


Dudiko, eigentlich erwarte ich von einer Dampfbügelstation in dieser Preisklasse, daß ich keine Wassersprühflasche daneben stellen muß.
Das scheint eine falsche Erwartungshaltung von mir zu sein.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".

Geändert von Quälgeist (25.12.2012 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25.12.2012, 12:48
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Dampf und Sprühflasche ergeben unterschiedliche Arten von Feuchtigkeit. Von daher ist bei manchen Sachen die Sprühflasche nötig - ich glaube, selbst in meiner Reinigung haben sie eine Sprühflasche neben der Bügelanlage stehen... und die haben eine gewerbliche.

Du kannst ja mal spaßeshalber mit einem der Stücke bei einer Reinigung (die groß genug ist, um selber zu reinigen und auch eine gewerbliche Bügelanlage hat) vorsprechen und fragen, ob sie dir mal eines dieser Teile bügeln können, um einen Vergleich zu haben.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.12.2012, 14:26
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 19.071
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Ich weiß ja nicht, ob man bei Bügelstationen was in das Wasser reingeben darf, sonst würde ich mal ein paar Tropfen Krauseminze reingeben gegen die Falten.

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 25.12.2012, 16:13
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 20.810
Blog-Einträge: 26
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Du kannst ja mal spaßeshalber mit einem der Stücke bei einer Reinigung (die groß genug ist, um selber zu reinigen und auch eine gewerbliche Bügelanlage hat) vorsprechen und fragen, ob sie dir mal eines dieser Teile bügeln können, um einen Vergleich zu haben.
Die Idee werde ich aufgreifen und in unserer Dorfreinigung nachfragen.
Ich weiß, die haben Bügelanlagen dort stehen.

Danke für den Tipp
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bügeln , nähen , philips

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Philips GC 6420/03 Brigitta Rund ums Bügeln 0 17.11.2008 11:07
Stoffe und Stickgarn Teil 2 blupsy private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 10 19.08.2006 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08869 seconds with 14 queries