Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2012, 12:17
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Hallo Fories!

Nachdem sich mein Kleiderschrank fast vollständig geleert hat (ich hab mal hemmungslos ausgemistet) bin ich am überlegen welche Kleidungsstücke neu angeschafft bzw. genäht werden sollen.

Wo ich schon seit längerem drüber nachdenke ist, ob es sinnvoll ist sich zwei festliche Outfits anzuschaffen. Also z.B. ein langes Kleid für die warme Jahreszeit und eins für die Wintermonate.
Ich denke da ganz konkret an lange Kleider! Also keinen schlichten, schwarzen Hosenanzug o.ä.!

Die Frage ist bloß: "Wann trägt man sowas heute noch???"

Ich bin ja ein Kind der 70´er Jahre und ich kann mich gut erinnern das früher auch auf einer privaten Silvesterparty "lang" getragen wurde.
Natürlich auch wenn man zu einer Abendveranstaltung ins Theater ging oder zu einer Feier eingeladen war die am Nachmittag begann.

Aber heutzutage????

Ich habe keine repräsentative Aufgaben zu erfüllen, auch ging ich bisher eher ins Theater wenn Nachmittagsvorstellungen liefen und "Bälle" gibt es auch nicht.

Also, lohnt es sich solche Teile in den Schrank zu hängen??? Ich muß dazu sagen das ich eh dazu zu neige eher "underdresst" zu sein, was sicherlich auch daran liegt das mir passende Garderobe fehlt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mal auf die Sprünge helfen würdet.
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2012, 12:32
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.932
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Ich würde mir vielleicht festliche Kleidung quasi auf Vorrat in den Schrank hängen - aber definitiv kein langes Kleid. Ich hatte bisher eine einzige Gelegenheit, wo ein langes Kleid tatsächlich Pflicht war (Nobelpreisverleihung) - und eine weitere Gelegenheit, wo ich ein langes Kleid hätte tragen können (Hochzeit - da haben außer der Braut noch 2 Gäste lang getragen).

Im Theater war ich noch nie in lang - und kann mich auch nicht erinnern, in den letzten 10 Jahren in irgendeiner Theatervorstellung jemanden im langen Kleid gesehen zu haben.

Aber - festlich muß ja nicht lang sein - da gibt es ja reichlich andere Möglichkeiten. Das "kleine Schwarze" gehört für mich dazu - wobei das in meinem Fall dunkelgrau ist, weil mir schwarz nicht wirklich steht. Für die Hochzeit habe ich das hier genäht:

V1136 | Misses' Jacket and Dress | Vintage Vogue | Vogue Patterns

aus einem schönen, in sich gemusterten dunkelblauen, leicht glänzenden Stoff.

Und das sind dann Teile, die ich auch ins Theater anziehe (oder zum Beispiel auch ins Kino, wenn da die Live-Übertragung aus der MET läuft).

Ein schlichter schwarzer Hosenanzug fällt für mich dagegen nicht unter festliche Kleidung - das wäre bei mir Arbeitsklamotte

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....

Geändert von Bineffm (21.12.2012 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2012, 12:39
Benutzerbild von Gundel Gaukeley
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 15.848
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Ich würde auch sagen: das Kleine Schwarze in einer Variante, die dir so richtig gut gefällt, sollte die festliche Grundausstattung sein. Wenn du sowieso ein Typ bist, der eher "underdressed" mag und dementsprechend auch nicht auf eine Gelegenheit hechelt, lang zu tragen, wirst du ein langes Kleid auch dann nicht rausholen, wenn du es könntest, sondern nur, wenn du es musst. Das wäre schade um das Kleid, belegt Platz im Kleiderschrank und gibt dir auch kein gutes Gefühl.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.12.2012, 12:58
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.932
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Ich würde da insgesamt eher so vorgehen - was für Gelegenheiten habe ich - Theater, private Feiern, sonstige "Events" - und was könnte ich mir vorstellen, dazu zu tragen, wenn ich denn die freie Auswahl hätte und nicht auf die Dinge beschränkt wäre, die in meinem Kleiderschrank hängen.

Und da ergeben sich dann hoffentlich ein oder zwei Kleidungsstücke, die auch für mehrere Gelegenheiten passen - und in die Richtung würde ich dann nähen/kaufen.

Ich finde, das kommt einfach auch sehr auf das persönliche Umfeld an - für den einen ist ein schwarzer Hosenanzug ein festliches Kleidungsstück - für den anderen ist das die Arbeitskleidung, die er jeden Tag ins Büro trägt...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.12.2012, 18:03
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.520
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Festliche Kleidung und Gelegenheit??

Ich hab mir sagen lassen dass man in der Oper durchaus noch große Garderobe tragen "darf" (zumindest freuen sich die Sänger wenn man durch die Garderobe ihre Leistung würdigt und das nicht mit einem Kinobesuch gleichsetzt.)

Und sonst muss sich wohl eher selbst Gelegenheiten schaffen. Weihnachten und Silvester bieten sich da ja gerade an
(ist nur immer etwas komisch wenn man zum Essen einlädt mit dem Hinweis dass mächtig aufgebrezelt werden darf und ich dann doch wieder die einzige bin die sich in ein feines Outfit schmeißt... )
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festliche Weste, Plastron und Einstecktuch... Prezioso Brautkleider und Festmode 2 23.06.2010 13:41
Festliche Kleidung liselotte1 Mode-, Farb- und Stilberatung 49 18.12.2009 15:06
Um festliche Kleidung wird gebeten! liebeslottchen Freud und Leid 15 24.07.2008 20:25
Festliche Kleider für Gr. 122/128 und 164 annilu Schnittmustersuche Kinder 5 17.03.2008 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10755 seconds with 13 queries