Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Galgo-Hundemantel

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #266  
Alt 27.01.2013, 20:17
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Galgo-Hundemantel

Ohje, jetzt habe ich deinen Beitrag nicht mehr gelesen und die nächsten beiden Mäntel sind schon fertig.
Hatte mich genau an den Schnitt gehalten

Achso, bei einem Mantel hatte ich am Halsausschnitt leider vergessen, den Strechtzickzack einzugeben. Jetzt hat der da ne normale Naht, hoffe das ist nicht so schlimm.

__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)

Geändert von stern*1 (27.01.2013 um 20:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #267  
Alt 27.01.2013, 20:56
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Galgo-Hundemantel

Also erst einmal SUUUUUUUUUUUUUPER daß Du gleich mehrere gemacht hast, ich hab nämlich heute mal nachgefragt, ob die noch was brauchen. Heute kommen die Tierschützer ja aus Spanien zurück, die am 26. und heute geflogen waren.

Die packen ja in der ersten Februar-Woche noch eine Palette. Wenn die noch was brauchen, wollte ich Dich fragen, ob Du noch ein paar Mäntel machen kannst, und schon sind sie fertig. Klasse. Ich hab auch drei fertig und noch 4 zugeschnitten und vorgenäht. Morgen mach ich die fertig.

So, jetzt zu Deinem Posting:



Zitat:
Zitat von stern*1 Beitrag anzeigen
Ohje, jetzt habe ich deinen Beitrag nicht mehr gelesen und die nächsten beiden Mäntel sind schon fertig.
Hatte mich genau an den Schnitt gehalten
´
Gottseidank fragst Du wegen des Zickzack. Alles nur normal absteppen, kein Zickzack, je weniger Löcher desto besser wegen der Wasserdichtheit. Also mit normalem absteppen, Stichlänge 3-4 oder so.

Das Material ist doch sowieso nicht dehnbar. Braucht also keinen dehnbaren Stich. Auch unten herum immer nur ganz normal absteppen. Ich hab in der Anleitung nichts von Stretch-Stich geschrieben, soweit ich weiß.

Und auch oben die Rückennaht nicht absteppen, das hab ich hier mehrfach geschrieben. Wenn wasserdicht, dann nicht durchlöchern durch absteppen,damit Wasser wieder eindringt. Nähte sind ja immer die schwachstellen bei Regenmänteln. Nur die Ränder mit normalem Stich absteppen, also den Halsausschnitt und unten herum um den Mantel.

Und wegen des Schnitts, Du sagtest ja, Du hast Dich direkt dran gehalten:

Vielleicht sieht es auch nur so aus, daß die Lasche von der Biegung weiter weg ist. Ich hab gerade nochmal nachgemessen am Schnitt. Der Laschenansatz ist ca. 6 cm von der tiefsten Biegung weg, ich hab das hier mal auf dem Folgebild eingezeichnet - welche Strecke da 6 cm ist. Ist das bei Dir nicht mehr? Würde mich jetzt echt interessieren. Denn bei meinem Mantel ein paar Postings obendran sind es 6 cm, und das sieht viel kürzer aus als bei Dir.

Wenn Du mehr Mäntel gemacht hast, mach das einfach nach Augenmaß, bzw. miß mit dem Maßband kurz ab, bevor Du die Lasche ansetzt. Ich hab in der Anleitung beschrieben, wie man ganz leicht auch das Klettband im richtigen Winkel und an der richtigen Stelle annäht und danach die Klappe direkt ganz leicht positioniert und so feststeppt.

Lies doch mal in der Anleitung bzw. hier in dem WIP ab Posting 62, weiß ja nicht, ob Du es so gemacht hast, so geht es halt besonders einfach. Ich markiere mir den Laschenansatz schon lange nicht mehr. Aber sollte halt nur 5-6 cm von der Laschenbiegung entfernt sein wie auf dem Bild eingezeichnet.

user2122_pic63292_1359310521.jpg
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (27.01.2013 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #268  
Alt 27.01.2013, 21:01
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Galgo-Hundemantel

Nachtrag:
Weißt Du, die Laschen sollen nicht unter dem Brustkorb sein, sondern da, wo es wieder schmaler wird, unter dem BAUCH.

Bei manchen Shops sitzen die sogar direkt schräg in der kleinen Kurve drin, aber dann sind wir mit der Größe nicht variabel, so daß auch kleinere Hunde einen längeren Mantel anziehen können, hatte ich ja schon geschrieben.

Schau mal die anderen Mäntel an, da sind die Laschen näher an der Biegung. Ist kein Beinbruch, nur für die Zukunft, sonst labberd das Hinterteil so rum, wenn die Halterung so weit vorn ist, verstehst Du?

Ist wie bei einem Gürtel, den bindest Du auch um die Taille, wenn DU willst, daß der Mantel geschlossen bleibst, und nicht unter die Arme, dann klafft er auf, so bildlich mal gesprochen. Und die Hunde springen rum und alles mit den Mänteln, die bleiben ja nicht einfach stehen. Sieht man ja auf den Bildern, die wir schon bekommen haben. Wenn da die Lasche zu weit vorn wäre, würde der Mantel im allerschlimmsten Fall hinten rechts oder links an der Seite runter rutschen.

Deine Mäntel passen dann auf jeden Fall kleineren Hunden, wo sie weiter hinten runterhängen. Da ist dann besser, wenn die Klappe weiter vorn ist. Siehst Du ja an dem braunen Mantel mit dem weißen Hund. Dem würde einer von Deinen Mäntel noch besser passen als der braune.
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (27.01.2013 um 21:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #269  
Alt 27.01.2013, 21:18
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Galgo-Hundemantel

Hab grad nachgemessen. Bei mir ist die Lasche ca. 8 cm weg. Komisch, aber wenn ich noch welche mache ( weiß nicht, wann ich das schaffe, hab schon wieder ein Projekt rumliegen), dann setze ich die weiter nach hinten.

Zickzack hab ich gemacht, weil ich das auf irgendeinem Bild hier gesehen habe. Der Rest ist aber mit normalem Geradstich ( Länge 3) genäht. Oben hab ich gar nicht abgesteppt.

Soll ich das ganze dann zu dir schicken, oder direkt an die Tierschützer, die als nächstes fliegen?
Vielleicht kann ich morgen noch aus meiner Fell-Plüsch-Mircofaser-Irgendwas-Decke, ein oder zwei Decken für die Hunde zusammentackern. Für Mäntel reicht die Zeit erstmal nicht.
Aber ich könnte aus meinen Resten auch noch ein paar Laschen machen, wenn das hilft.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #270  
Alt 27.01.2013, 21:24
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Galgo-Hundemantel

Könnte man aus dem Fell-Microfaser-Irgendwas Innenteile für Hundemäntel machen?

Wenn ja, könntest Du doch ein paar Innenteile für Hundemäntel machen, also doppelt zuschneiden und oben und vorn zusammennähen (die kleine Naht). Das wäre doch weniger Arbeit als eine Decke, oder? Und würde gut nützen als Innenteil vom Mantel.

Und wenn Du noch ein paar Laschen hinbekommst . .. .

In diesem Fall dann an mich alles schicken, denn die Tierschützer können mit Laschen und Fellmänteln-Innenteilen allein nichts anfangen. Dann schick ich Deine fertigen Mäntel mit meinen mit.

Ich hoffe, daß ich bald Bescheid bekomme, wann die Sachen dort sein müssen, damit wir wissen, wann ich die Sachen von Dir brauche, ´damit ich Deine und meine Sachen rechtzeitig wegschicken kann.

Danke auf jeden Fall schon mal.


Ach ja, wegen des Zick-Zack, den Du hier auf Bildern gesehen hast: bei wasserabweisenden Mänteln war das da schon nicht gut, bei den reinen Fleecemänteln ist es egal.

Ich hab auch jeden darauf hingewiesen, bei dem ich das gesehen habe, hab das auch hier gepostet, aber wer liest schon alles mit . . . . Weißt es ja jetzt, und je öfter das einer falsch macht, desto öfter kann ich es sagen, bis es alle gelesen haben :-)))))))))))))))
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (27.01.2013 um 21:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Galgo Hilfe e.V sucht Nähhilfen /Material für Decken oder Mäntel ulmernaehspatz Caritative Projekte suchen xyz... 54 20.12.2012 20:58
Hundemantel white-diamond Stickideen 3 12.02.2009 20:47
Hundemantel Julez Nähideen 5 21.02.2008 19:44
hundemantel Witha Fragen zu Schnitten 8 15.01.2008 16:50
Hundemantel hembi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 5 11.01.2008 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08972 seconds with 14 queries