Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Galgo-Hundemantel

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #506  
Alt 16.03.2013, 18:53
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Galgo-Hundemantel

nee, die Hunde können nix dafür, aber wenn bei den anderen "Vereinen" anscheinend schon genug Mäntel da sind, bin ich eher dafür, daß wir für Gudrun ein wenig mehr produzieren. Immerhin bekommen wir von ihr Rückmeldung und das finde ich auch nicht ganz unwichtig.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #507  
Alt 16.03.2013, 19:50
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.509
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Galgo-Hundemantel

Gudrun hat momentan genug Galgo-Mäntel, ich habe sie extra gefragt, auch ob sie vielleicht noch andere Orgas kennt,die was brauchen. Sie hat momentan verneint. Im Spätsommer kommen dann wohl Bestellungen, aber wir müssen ja schon über den Sommer nähen. Daher habe ich jetzt die Probemäntel für Gudrun gemacht.

Sie steht mit ihren Partner-Orgas natürlich an erster Stelle, außer es würde wirklich einen wahnsinnigen Notfall geben. Und ich meinte nur, daß, wenn die anderen Vereine an uns herantreten würden und um Mäntel nachfragen, daß wir dann trotz deren Verhaltens nicht nachtragend sein sollten und Mäntel für die Hunde machen, die ja für diese Menschen nichts können. Momentan wollen die ja gar keine Mäntel mehr. Habe von den Galgofriends und von Andujar Meldung, daß sie genügend Mäntel haben momentan.

Mit Gudrun arbeiten wir jetzt noch die Galgomantel-Änderungen aus und machend ie 64er und 78er Schnitte fertig, weil Patri (Patris Traum) dort Hunde hat, die diese Größe haben.

Eigentlich wollten wir die Probemäntel direkt zu Patri schicken, aber Gudrun meinte, sie würde es doch lieber selbst machen bei ihrer nächsten Reise. Finde ich total gut.

Die Standard-Mäntel wird sie in den nächsten Tagen bei ihren eigenen Galgos anprobieren,die sie hier hat. Ich hab ja die Standard-Mäntel mit verkürzten Ohren und vorn übereinander geklappt gemacht und eine zweite Version auch mit verkürzten Ohren und vorn wie bisher zugenähter Brustnaht,aber viel steiler gestellt, daher mehr Volumen.

An ANAA habe ich den Bauch-Brustlatz-Mantel gegeben,der dort den normalen Hunden mit evtl. Änderungen anprobiert werden wird.

Und der Podenco-Mantel für den kleinen Nanook (der in der Tötung so geschrien hat, daß Gudrun auf ihn aufmerksam wurde und ihn mitgenommen hat) ist an Patri gegangen. Da wissen wir dann auch wie die Podenco-Mäntel passen.


EDIT:
Und wenn die Standard-Galgo-Mäntel dann optimal ausgearbeitet sind, können wir die auf Vorrat über den Sommer nähen, ebenso die Bauch-Brustlatz-Mäntel und die Podenco-Mäntel. Da frage ich dann Gudrun,was wir so ungefähr mal nähen sollen an Stückzahlen.

Die Standard-Galgomäntel passen ja den meisten, daher können wir die ruhig auf Vorrat machen. Die 78er und 64er machen wir dann auf Bestellung oder falls Gudrun schon eine Idee hat, wieviel wir ungefähr vorarbeiten sollen.
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (17.03.2013 um 01:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #508  
Alt 16.03.2013, 20:08
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.509
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Galgo-Hundemantel

Zitat:
Zitat von stern*1 Beitrag anzeigen
Immerhin bekommen wir von ihr Rückmeldung und das finde ich auch nicht ganz unwichtig.

Wir haben auch von den Galgofriends ganz viele Bilder bekommen. Das waren doch die, die es nicht einmal fertig bekommen haben, den großen Galgos auch die großen Mäntel anzuziehen vor lauter Streß. Aber immerhin viele Bilder, wie es versprochen war. Die haben ihr Versprechen wenigstens gehalten.

Von Andujar haben wir trotz Versprechens, daß die deutschen Tierschützer, wenn sie dort sind noch mehr Bilder machen, nur zwei Bilder bekommen, ganz am Anfang. Das waren Bilder, die die Helfer in Spanien gemacht hatten, nicht die deutschen Tierschützer.

Mich hat dann auf meine Erinnerung hin eine Dame von denen angerufen und gesagt, die Hunde seien zu scheu, daß man sie nicht an- und ausziehen könne zum Fotografieren. Dabei müßten sie sie ja gar nicht an- und ausziehen,sondern einfach nur angezogen fotografieren im Rudel, meine ich.

Ok, vielleicht war mein Fehler, daß ich sagte,ich würde gern Bilder von vorn und von hinten und von der Seite mit der Schnalle haben, damit ich sehen kann, wie das sitzt, aber andererseits hätte man auch Bilder von vorn und von hinten und von der Seite von weitem machen können.

Wie die Dame sagte, sind die Galgos in Andujar nicht in so einem Rudel wie bei den Galgofriends. In Andujar sind nur ca. 10 Galgos. Daher hätte man jeden Hund scheinbar einzeln "auf den Laufsteg schicken" müssen. Das wäre zuviel Streß gewesen, wie sie meinte.

Naja, jedenfalls sagte sie, sie habe tagsüber Bilder gemacht, und da hätten die meisten Hunde keine Mäntel an,weil die Sonne so schön geschienen habe. Sie hätten die Mäntel dann nur nachts, wenn es kalt ist an, und da könne sie schlecht fotografieren.

Da frage ich mich natürlich: Wieso kann man dann die Mäntel an- und ausziehen, wenn es warm oder kalt wird? Sind sie dann auf einmal nicht mehr scheu? Kann man sie an- und ausziehen bei Kälte und Wärme, aber nicht zum Fotografieren?

Egal, ich bin froh, daß wir Gudrun gefunden haben, aber ich möchte trotzdem die anderen nicht im Stich lassen (die Hunde).

Bin menschlich aber wirklích sehr enttäuscht, daß man uns mit den Schnitten nicht weiterhilft, nachdem man jetzt genug Mäntel hat. Schließlich geht es auch um andere Hunde, für die wir noch nähen wollen, und da wäre es eigentlich Ehrensache gewesen, wenigstens Bescheid zu geben, damit wir für die anderen, die noch keine Mäntel haben, optimal nähen können.

Ich finde halt, daß der´Tierschutz ein Großes Ganzes sein sollte und nicht eine Orga, wenn sie genug Mäntel hat, die Rolläden runter läßt und denkt, die anderen sollen schauen, wo sie gut sitzende Mäntel her bekommen. Wir wollten ja kein Geld, gar nichts, nur die Rückmeldungen.

Die Galgofriends hätten bei ihrer Partner-Orga die Möglichkeit gehabt, die großen Mäntel zu testen und die Podenco Mäntel. In Andujar wäre es am wichtigsten gewesen, den Bauch-Brustlatz-Mantel zu testen, vor allem weil von dort Mäntel für normale Hunde in 50 cm Rückenlänge angefordert waren. Deshalb hab ich mir ja die Arbeit gemacht.

Dann kam scheinbar für Andujar eine Mantelspende von irgendeinem Geschäft oder so, und man brauchte keine Mäntel mehr und testet aus diesem Grund auch unseren Mantel nicht mehr. Feddisch.Nach-Mir-Die-Sintflut-Mentalität.

Natürlich haben wir von ALLEN die Meldung, daß die Mäntel toll sitzen würden, aber das kann man nur anhand der Bilder beurteilen. Anhand der Bilder machen wir ja jetzt die Lasche bei den normalen Mänteln wieder 36 cm lang statt 30, weil die Laschen eben nicht optimal sitzen.

Und bei der Partner-Orga von den Galgofriends kann trotz der positiven Rückmeldung bezüglich des Sitzes von gut sitzenden Mänteln in den meisten Fällen nicht die Rede sein,weil sie die falschen Größen den falschen Hunden angezogen haben. Wie soll man sich da ein Bild machen können. Zumindest haben die Bilder aber zur Motivation gedient, daß man sich freut, daß die Mäntel auch getragen werden.

Es hieß, bei über 200 Hunden mit 4 Helferinnen könne man nicht schauen, daß jeder Mantel GENAU paßt. Von genau oder ungenau kann aber dort keine Rede sein. Die einen Hunde sind in den Mänteln ersoffen, die anderen hatten sie teilweise als Halskrause an, weil sie so viel zu klein waren.

Da mußte man nicht lange nachschauen, um zu sehen, daß die Mäntel zum größten Teil krottenfalsch angezogen waren, finde ich.

Und auch wenn man einen ganzen Stapel hat, sieht man gleich, was Standard-Mäntel oder 73er oder 76er Mäntel sind, wenn man sich ein klein wenig dafür interessiert,daß es die Hunde wirklich warm bzw. die richtigen Mäntel haben.

Aber für all das können die Hunde nichts, und wir sollten das nicht zu schwer nehmen. Ich hab das die ganze Zeit mit mir herumgetragen und nichts gesagt, um Euch nicht den Elan zu nehmen. Bitte seid weiterhin für unser Projekt genauso da wie bisher.
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (17.03.2013 um 01:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #509  
Alt 16.03.2013, 20:26
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Galgo-Hundemantel

das ist es ja, man ist enttäuscht, wenn nur wenig, oder gar keine Rückmeldung kommt.
Wie du schon sagtest, wir wollen kein Geld, sondern nur Fotos, wo der Sitz der Mäntel zu sehen ist, um notfalls Änderungen vorzunehmen. Das sollte wohl bei jeder Orga möglich sein.

Ich finde es super, das Gudrun sich da so mit einbringt und schaut, daß wir unsere Fotos bekommen. Da kannst du ihr mal liebe Grüße und ein großes Danke von uns schicken .

Weißt du, im Normalfall bin ich bei solchen Projekten immer sehr vorsichtig, aber da wir hier auch Bilder zu sehen bekommen haben, bin ich froh, meinen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben. Ich hoffe, daß die anderen Orgas es doch noch schaffen, die gewünschten Info´s zu liefern.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #510  
Alt 16.03.2013, 20:29
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Galgo-Hundemantel

Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen

Aber für all das können die Hunde nichts, und wir sollten das nicht zu schwer nehmen. Ich hab das die ganze Zeit mit mir herumgetragen und nichts gesagt, um Euch nicht den Elan zu nehmen. Bitte seid weiterhin für unser Projekt genauso da wie bisher.
Nein, die Hunde können dafür nichts, aber wenn ein Teil der Orga´s anscheinend schon genug Mäntel hat, bin ich dafür, die nächsten Mäntel für eine andere Orga zu nähen, dann haben diese Hunde auch was davon
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Galgo Hilfe e.V sucht Nähhilfen /Material für Decken oder Mäntel ulmernaehspatz Caritative Projekte suchen xyz... 54 20.12.2012 20:58
Hundemantel white-diamond Stickideen 3 12.02.2009 20:47
Hundemantel Julez Nähideen 5 21.02.2008 19:44
hundemantel Witha Fragen zu Schnitten 8 15.01.2008 16:50
Hundemantel hembi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 5 11.01.2008 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09326 seconds with 14 queries