Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitt viel zu weit

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.12.2012, 22:50
Benutzerbild von Juniper
Juniper Juniper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: Dübendorf (CH) und Essen (D)
Beiträge: 587
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnitt viel zu weit

Nowak, da hast du natürlich Recht. Ich hatte nicht auf dem Schirm dass Burda mogelt, und auf der technischen Zeichnung ist die immense Mehrweite für mich nicht ersichtlich gewesen - ich habe kaum Erfahrung mit Burda, passformtechnisch sind wir uns nicht grün.
Ich hoffe das ändert sich mit wachsender Erfahrung und Können.

Ich habe jedenfalls draus gelernt... nie wieder nähen ohne voriges heften.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.12.2012, 23:20
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnitt viel zu weit

Mir paßt Burda bei Oberteilen nicht so toll... Hosen für meinen Mann fielen hingegen immer so aus, wie erwartet.

Aber man steckt nicht immer drin und wie gesagt, es gibt auch noch viele Möglichkeiten, wo man selber was falsch machen kann. Und es ist erstaunlich, wie sehr sich eine kleine Ungenauigkeit pro Verarbeitungsschritt aufaddieren kann.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.12.2012, 11:32
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.658
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitt viel zu weit

Das lässt mir doch keine Ruhe; ich muss noch mal nachfragen...

Zitat:
Zitat von Juniper Beitrag anzeigen
die gleiche Hose habe ich für meinen Holden letzte Woche auch genäht, und, genauso wie Du, ihn vermessen, die Schnittteile mit seinen Schlumpfhosen aus gleichem Stoff verglichen und extra eine Nummer kleiner genäht.
Das Resultat ist dasselbe wie bei Dir, die Hose hätte Obelix gepasst...
Wieso hast du eine Nummer kleiner genommen? Hast du das Schnittmuster in dieser Größe dann auch vermessen und mit der fertigen Hose aus gleichem Stoff verglichen, an genau den gleichen Stellen?

Es ist physikalisch nämlich einfach unmöglich, wenn man etwas in genau der gleichen Weite aus dem gleichen Stoff näht, dass das Genähte hinterher weiter ist als das Original. Entweder war es doch nicht der gleiche Stoff, oder es gab Näh- und/oder Zuschneidefehler, oder die Ausgangsgröße war doch schon falsch, und den Verdacht habe ich hier.

Ohne konkrete Angaben zu haben ist das hier bislang nur Rumraterei und "gefühltes Wissen", aus dem sich meiner bescheidenen Meinung nach kein Urteil über diesen Schnitt ableiten lässt.

Wenn ihr solche Fehlschläge vermeiden wollt, müsst ihr euch etwas genauer mit der Ursachenforschung auseinandersetzen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.12.2012, 12:22
Benutzerbild von Juniper
Juniper Juniper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: Dübendorf (CH) und Essen (D)
Beiträge: 587
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnitt viel zu weit

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Das lässt mir doch keine Ruhe; ich muss noch mal nachfragen...



Wieso hast du eine Nummer kleiner genommen? Hast du das Schnittmuster in dieser Größe dann auch vermessen und mit der fertigen Hose aus gleichem Stoff verglichen, an genau den gleichen Stellen?
Ich vermaß die alte Hose am Bund, wobei ich das nicht als unbedingt relevant empfand, da ja ein Gummi eingezogen ist, und ich auch gedehnt Schwierigkeiten hatte das ordentlich anzuhalten.
Bei der Größenfindung habe ich mich wie in der Anleitung angegeben an die Gesäßweite gehalten, und habe sowohl bei der Jogginghose als auch bei einer gemütlich sitzenden Jeans nachgemessen.
Ich legte die auf halb gelegte Jogging-Hose auf das Schnittmuster, das kam mit der ermittelten Größe hin.

Ich nahm eine Größe kleiner, weil die alte Schlumpfhose doch recht ausgelatscht ist mittlerweile und ich zumindest ansatzweise begriffen habe dass der Schnitt recht leger sitzen soll.
Genauigkeit ist nicht meine größte Stärke - allerdings habe ich mich echt bemüht genau auf der Nahtlinie zu bleiben, alles vorher doppelt und dreifach gesteckt und nicht pi mal Daumen; im Großen und Ganzen trafen alle Punkte und Linien aufeinander wie sie sollten (das isset, ne? Im Großen und Ganzen.... es müsste überall 100% exakt sein, stimmts?) - ich will mein Unvermögen hier auf gar keinen Fall ausschließen. Ich habe mich halt gewundert, dass die Hose vor allem am Bund so immens (gut 15-20cm) zu weit ist. Die Beinweite passte soweit eigentlich ganz gut - sehr leger halt. Edit: Kann ich mich so dermaßen verhauen haben? Die richtige Größe hab ich definitiv zugeschnitten, das habe ich hinterher kontrolliert.
Klar kann man durch den Gummizug regulieren, aber da ist doch ne Menge zuviel an Stoff in Falten gelegt Edit Ende.

Ich habe dummerweise versäumt das fertige Stück mal mit dem Schnittmuster zu vergleichen, sondern bin kopflos in die Waschküche gestürmt und hab die Kochwäsche angeworfen - Schrumpf, du Luder!
Verwandt habe ich übrigens sog. Baumwoll-Sweat von Buttinette, "für Jogginghosen und bequeme Kleidung".

Ich vermag gar nicht über das Schnittmuster zu urteilen, schiebe die Größenunterschiede auf mein Unvermögen, die Hose gefällt trotzdem, das ist die Hauptsache.

Ich antwortete lediglich auf den Beitrag der Erstellerin (wo bist du eigentlich?) weil ich schmunzeln musste dass es ihr genau so erging wie mir.
Dass der Fehler bei mir zu suchen ist war mir eigentlich klar, und ich erwarte von euch auch gar keine detaillierte Fehlersuche - das finde ich bei einer Bluse etc. viel wichtiger.

Die einzige Frage die mich beschäftigt lautet nun: die Buchse wird nochmal in der Sommervariante gewünscht aus Baumwolle oder Makosatin.
Und nu? (ausser dass ich mich bemühen werde alle Ungenauigkeiten meinerseits auszuschliessen)
Selbe Größe - erst heften, dann ändern, dann nähen?
Kann ich "einfach" den Bund verkleinern, die Hose ein bisschen einhalten und an den Bund nähen?
sollte ich mich beim nochmaligen Vermessen doch nicht nach der Gesäßweite richten? Wenn nicht wonach dann?

Ich versuche einfach nur aus meinen Fehlern zu lernen, allerdings steht in keinem meiner Änderungsbücher etwas über Jogginghosen mit Gummizug, und mir fehlt einfach der Blick bzw. das Wissen um eine Schlussfolgerung ableiten zu können um die nächste Hose auf Anhieb passend zu machen.

Vielen Dank für eure Mühe!

Geändert von Juniper (19.12.2012 um 12:33 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.12.2012, 13:40
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnitt viel zu weit

Wenn du die Hose aus unelastischem Stoff nähst, brauchst du die Mehrweite möglicherweise eh...

20 cm bei einer Herrenjogginghose am Bund einhalten ist auch noch nicht übertrieben viel.

Vergleich doch mal die Gesäßweite und die Taillenweite deines Holden mit den Tabellenwerten bei Burda. Vielleicht hat er einfach eine schmalere Bundweite als beim "Standardmann" vorgesehen. Dann wirst du Schnitte immer ändern müssen. Allerdings muß der Stoff an der Taille ungerafft immer mindestens so weit sein, wie die Gesäßweite. (Bei einer Schlupfhose) Sonst kann man sie nicht anziehen. Und bei unelastischem Stoff besser noch wenigstens 5cm mehr, damit der Stoff nicht bald durchs an- und ausziehen kaputt geht.

Ob es bei dir jetzt an der Arbeitsungenauigkeit lag kannst nur du selber rausfinden. Ich lege schon gerne mal das zugeschnittene Teil auf den Originalschnittbogen, das ist dann oft recht interessant...

5mm Ungenauigkeit wirken bei einer Jogginghose nicht viel, aber wenn man 5mm beim Abpausen des Schnittes, 5mm beim Zuschneiden des Stoffes und 5mm beim Nähen an jeder Nahtzugabe/Stoffkante unbeabsichtigt zugibt, dann sind das pro Naht 3cm. Das ganze mal vier Nähte... bist du bei 12cm.

Heften und anprobieren vor dem Nähen ist jedenfalls fast nie eine schlechte Idee.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halsausschnitte viel zu weit... LucieLu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 13.03.2011 19:40
Kleidausschnitt viel zu weit - HILFEE powerzottel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 05.07.2008 15:05
Umstandshose im Rücken viel zu weit? Loewenmaus Fragen zu Schnitten 21 14.06.2007 11:02
Ottobre-Jacke Titelbild Kragen viel zu weit!? Zwergenkind Fragen zu Schnitten 0 23.10.2006 07:57
NewLook 6326 viel zu weit!!!! javede Fragen zu Schnitten 3 21.03.2005 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,54638 seconds with 13 queries