Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Crash-Stoff zuschneiden

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.12.2012, 16:52
mollymops mollymops ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 29
Downloads: 14
Uploads: 0
Crash-Stoff zuschneiden

Hallo zusammen,

ich habe hier Crash-Baumwollstoff rumliegen, der irgendwann mal zur Bluse werden soll. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie ich den zuschneiden soll.
So ungebügelt, wie er getrocknet ist? Oder lieber erst mal "glatt" bügeln und dann zuschneiden?
Bei der ersten Möglichkeit befürchte ich, dass er sich beim Tragen ja weitet und dann nur noch rumschlabbert.
Die zweite Version könnte doch aber zu eng werden, weil das Spiel mit der vermehrten Weite durch das Crashen fehlt?
Wie verarbeitet ihr denn so einen Stoff?

Liebe Grüße,
Molly
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.12.2012, 16:55
Benutzerbild von ArianeM
ArianeM ArianeM ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 3.153
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Crash-Stoff zuschneiden

Wie möchtest du die Bluse später tragen ?

Gebügelt ? oder ungebügelt ?

Genau so solltest du dann auch denn Stoff zuschneiden

vg
Ariane
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.12.2012, 16:58
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.120
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Crash-Stoff zuschneiden

Tja, du beschreibst genau die Möglichkeiten...
Ich hab mehrere Sachen aus Crash genäht, eigentlich immer denStoff versucht, zu lassen wie er ist (um dann die Mehrweite dankend zu akzeptieren )
- einmal war es eine einigermaßen enge Hose, da weitete sich der Crash an den Oberschenkeln und sah nicht mehr sooo gut aus
- eine weitere Hose wurde super (nachdem ich etwas plötzliche Mehrweite gebändigt hatte), plättet sich allerdings im Lauf der Zeit an gewissen Stellen....
- einmal war es eine etwas lockerere Bluse, der Stoff war leicht, das war gut
- einmal selbe Bluse, Stoff etwas fester, die "Falten" vielleicht etwas tiefer, sah etwas zu wuchtig aus hinterher...
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.12.2012, 17:40
Benutzerbild von ArianeM
ArianeM ArianeM ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 3.153
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Crash-Stoff zuschneiden

Molly ich würde den Stoff hängend mit dem Bügeleisen dampfen so dass etwas Chrash verloren geht und trotzdem noch Chrash vorhanden ist.

Genau so würde ich die fertige Bluse dampfen.

Ist aber reine Geschmacksache und auch etwas vom Schnitt abhängig.

vg
Ariane
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.12.2012, 18:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.630
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Crash-Stoff zuschneiden

Normalerweise schneidet man Crash ungebügelt zu, so wie man das Kleidungsstück später auch tragen wird.

Sinnigerweise wählt man dann auch eher weite, wenig paßformsensible Schnitte.

Je nach Stoff kann man den Crash eventuell auch komplett rausbügeln, dann ist es halt kein Crash mehr. Geschmackssache...

(Ich habe mal aus einem gecrashten Seidensamt den Crash rausgewaschen, da ging das. Um den Crash zu behalten hätte ich das Kleid dann immer in die Reinigung bringen müssen, was ich auch nicht vor hatte.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
crash , verarbeiten , zuschneiden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Crash Stoff nähen NIMI Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 19.06.2012 16:25
Crash-Stoff / Knitterstoff Over-Locky Schnittmustersuche Damen 2 24.04.2012 16:10
crash/crinkle genau im Fadenlauf zuschneiden??? liebeslottchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 29.06.2007 23:03
Crash-Stoff mit glattem Stoff kombinieren? Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 04.04.2006 20:29
Crash-Stoff Regine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.02.2005 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28519 seconds with 13 queries