Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 11.12.2012, 01:42
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Das gibt dann aber einen anderen Hut!
Die Originalkrempe steht ja überhaupt nicht ab sondern liegt wirklich an und ist an einer Seite nach oben geschlagen. Die schrägen Linien geben wahrscheinlich die Umbrüche an (?).
Ich deute sie als Dressurlinien. Es wird dressiert, bis sie gerade sind.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.12.2012, 15:32
Benutzerbild von Kitefungirl
Kitefungirl Kitefungirl ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2011
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Zitat:
Zitat von kleingemustert Beitrag anzeigen
Ich deute sie als Dressurlinien. Es wird dressiert, bis sie gerade sind.

MfG
CG
Hallo CG,
Dressiert habe ich auch, da ich Wollfilz verwende ging das auch etwas, aber das Resultat hat mich nich befriedigt.
Ich frage mich aber, was wenn man wirklich Angora Stoff nimmt (wie vorgesehen) ? Da geht dressieren nicht so viel.

Wenn ich die Muse habe werde ich mich dran setzen und mal beide Varianten machen und Dokumentieren.

Cheers
KF
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.12.2012, 19:31
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Das waren doch die Stoffe von damals Ich schaue mir die alten Klamotten von meinen Grosseltern an (vor-vorige Jahrhundertwende) und wundere mich jedesmal wie alles Anno Dazumal gewebt und zusammengesetzt wurde. Man findet auch die merkwürdigsten Sachen im Innenleben der Objekte... :streichelstoff:

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.12.2012, 22:27
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.888
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Zitat:
Zitat von Kitefungirl Beitrag anzeigen
Dressiert habe ich auch, da ich Wollfilz verwende ging das auch etwas, aber das Resultat hat mich nich befriedigt.
Ich frage mich aber, was wenn man wirklich Angora Stoff nimmt (wie vorgesehen) ? Da geht dressieren nicht so viel.
Ich glaube eher nicht, dass der sog. Angorastoff damals aus 100 % Angora war. Da wird bestimmt auch Schurwolle drin gewesen sein, wenn dressiert werden muss, oder wer weiß was noch...

Die Stoffbezeichnungen damals waren bestimmt schon genauso erfinderisch und verkaufsfördernd wie heute.

Auf deine Version bin ich sehr gespannt! Wird bestimmt schick! Hast du auch schon ein passendes Kostüm dazu, dem der Hut sozusagen die Krone aufsetzt?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.12.2012, 20:02
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Problemschnitt "Hut aus Angorastoff 1933" Beyers Modenblatt

Ich bin auch ganz gespannt, was dabei herauskommt. Unbedingt Foto machen wenns fertig ist bitte!

MfG
CG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus "alt" wird "neu" oder "Refashion" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 26.05.2013 23:36
Aus der Reihe "Erklärt mir die Welt": Heute "Granny Squares" Aficionada Andere Diskussionen rund um unser Hobby 32 12.01.2011 22:52
Problem mit "verdrehtem" Oberteil aus "Pattern Magic Vol.1" von Nakamichi Tomoko pirate@sea Fragen zu Schnitten 7 26.05.2008 19:01
suche Hut Schnitt - wie bei "kleine Farm" gottima Hüte und Accessoires 11 30.04.2008 22:05
Suche dieses "Hut-Netz" oder "Trauer-Netz" Katzen.Königin Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 09.05.2005 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09187 seconds with 14 queries