Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid mit Spitzenstoff

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.12.2012, 12:02
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Spitzenstoff

Du wirst für den Saum die Webkante nutzen wollen, denn die hat i. d. R. einen schönen
Bogenabschluss. Demnach könnte ein Rock 1,5 Meter lang werden, wenn der Stoff
doppelte Breite hat, also genügend Spielraum für die Länge. Eine Naht wirst Du
dann aber definitiv haben...

PS: Sei vorsichtig mit Deiner Nachfrage nach der Bezugsquelle, denn die gehört in
den Markt. Jawoll!!!
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2012, 12:04
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.911
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Spitzenstoff

Zitat:
Zitat von Anoli M Beitrag anzeigen
SoMi, du sagst, so einen Stoff bekommt man nicht unter 40 Euro. Weißt du denn, wo man so einen Stoff herbekommt? Ich nämlich nicht. In unserem Stoffladen haben die so etwas definitiv nicht und im Internet bin ich wie gesagt auch nicht fündig geworden.

Das Wo mußt du im Markt erfragen. Hier sind Bezugsquellennennungen nicht erlaubt. Aber Google einfach mal nach Spitze Meterware oder Brautspitze Meterware.
Jooooo, da stockt einem fast der Atem, angesichts mancher Preise und Spitze liegt oft nur 80 breit.
Saluti

Geändert von Nera (04.12.2012 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.12.2012, 12:08
Anoli M Anoli M ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Spitzenstoff

Uuups, sorry, das war mir nicht bewusst. Danke für den Hinweis!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.12.2012, 14:00
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 544
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Spitzenstoff

Ich wette mit dir, dass das abgebildete Kleid mehrere Nähte hat. Das wird dann so gearbeitet, dass das Muster der Spitze die Naht überlappt.

In Claire Sheaffer's Couture Sewing Techniques wird das beschrieben, wenn du in der Vorschau reinsiehst, kannst du es ein wenig sehen. Couture Sewing Techniques, Revised and Updated: Claire Shaeffer: 9781600853357: Amazon.com: Books
Es wird ähnlich einer Applikation gearbeitet.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.12.2012, 14:26
Anoli M Anoli M ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid mit Spitzenstoff

Ja, das hab ich mir eben auch schon gedacht! Danke auch für den Buchtipp! Leider hab ich jetzt in der Vorschau nicht all zu viel sehen können, aber die Vorschau wird meines Wissens auch immer neu zusammengewürfelt.

Also habe ich das richtig verstanden, dass der Stoff erstmal kein Spitzenstoff ist, sondern z.B. ein sehr feiner Tüll. Der wird normal genäht. Und dann wird über die Nähte und, da wo man eben möchte einfach Spitze appliziert. Wäre das die "richtigere" Herangehensweise? Also das klingt zumindest ziemlich logisch und auch machbar für mich. Aber vielleicht unterschätze ich das auch....

Wuppertal ist leider ziemlich die andere Richtung. Aber Danke!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brautkleid in 56 mit Raffungen soleil3 Brautkleider und Festmode 43 06.01.2013 19:14
Brautkleid-Corsage mit Reißverschluss? rosablub Brautkleider und Festmode 9 27.07.2011 13:27
Brautkleid mit Schleppe auguste5 Brautkleider und Festmode 5 09.01.2008 17:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08885 seconds with 13 queries