Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Fair Shoppen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2012, 10:02
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
Blog-Einträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
Fair Shoppen

Das Thema "faires Shoppen" läßt mich nicht los, und vielleicht interessiert sich die eine oder andere ebenfalls dafür.

Im Netz bin ich auf die folgenden Links gestoßen:

Kampagne für Saubere Kleidung - da habe ich die zwei gute Broschüren gefunden: Profile von Outdoor-Herstellern und ein Bericht über die Textilherstellung für Discounter in Bangladesh mit dem Fokus Aldi, Lidl, Kik.
Keine leichtverdauliche Kost und auch nichts wirklich Neues, aber so gebündelt entfalten die Informationen noch mal eine andere Wucht, finde ich.

Diese Kampagne ist der deutsche Ableger einer internationalen Gruppe, deren österreichische Webseite mir noch viel besser gefällt: dort gibt es z.B. auch die Infos zum Firmchencheck der Outdorhersteller (aber anders aufbereitet, nach einem Farb-Code) sowie eine Firmenübersicht zu sandgestrahlten Jeans.
All das ist nur ein Bruchteil der Infos - auch die Arbeitsbedingungen von Näherinnen in Mazedonien sind weit von denen in D entfernt ...

Last but not least finde ich die Graphiken auf dieser Seite sehr eindrücklich: es wird für Rosen aus Kenia, Jeans, T-Shirts und Sportschuhen gezeigt, wieviel des Endverbraucherpreises auf wen oder was entfällt. Die leider nicht erstaunliche, aber aus meiner Sicht beschämende Nachricht: zwischen 0,4 und 1% enfallen auf die Lohnkosten.

Trotzdem allen ein schönes erstes Adventwochenende!

Liebe Grüße,
Velvet
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2012, 11:38
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.595
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Fair Shoppen

Moin, ja mich interessiert das sehr. Gerade will mein Sohn wieder shoppen gehen und aufs Neue stellt sich die Frage: Wo kommt das her, was er haben will, wie wurde das hergestellt? Teenager under Peer Group Pressure sind eine Klasse für sich.
Ich werde das mal durcharbeiten und den Thread hier verfolgen. Mein Entschluß auf Herstellung bei Dumping-Löhnern zu verzichten bleibt. Wenn man mal genauer hinsieht, fällt einem auf, daß kaum ncoh ANgaben in den Klamotten stehen, wo sie herkommen, besonders bei den billigeren Anbietern.

Wir kaufen öfter im Trigema Test Verkauf, aber mein Mann weigert sich, die immernoch relativ hohen Preise auszugeben für seine Söhne, die einen recht sorglosen Umgang mit ihrer Kleidung haben. Vielleicht verwächst sich das, vielleicht kann man auch die Wertschätzung über Eigenbeteiligung steigern, zumindest vorübergehend, nach dem Motto, wenn die Hose in einem Jahr noch hält, bekommst du deinen Anteil zurück. Ohne Zinsen.

Ich möchte ja nicht sentimental erscheinen, aber in Deutschland gab es im Sauerland einst eine blühende Textilproduktion. Eine entfernte Tante von uns hat maßgeblich daran gearbeitet, diese mit aufzubauen und ließ sich auch durch zwei Kriege und Totalverlust nicht aufhalten, immer wieder von vorne anzufangen, um die Menschen in ihrer Umgebung zu beschäftigen. Dafür hat sie verschiedene Orden bekommen. Sie würde sich im Grabe umdrehen, wenn ihre Nachfahren nur noch preisorientiert einkaufen, ohne Rücksicht auf Verluste.

LG cc
__________________
Gruß cc
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2012, 14:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.877
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fair Shoppen

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
Wir kaufen öfter im Trigema Test Verkauf, aber mein Mann weigert sich, die immernoch relativ hohen Preise auszugeben für seine Söhne, die einen recht sorglosen Umgang mit ihrer Kleidung haben. Vielleicht verwächst sich das, vielleicht kann man auch die Wertschätzung über Eigenbeteiligung steigern, zumindest vorübergehend, nach dem Motto, wenn die Hose in einem Jahr noch hält, bekommst du deinen Anteil zurück. Ohne Zinsen
Wie wäre es mit einfacher Konsequenz:
Wenn du Hose kaputt ist wird sie geflickt und du trägst sie eben geflickt. Auch wenn man die Flicken sieht. Und auch wenn die peer group das uncool findet.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2012, 16:26
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.640
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Fair Shoppen

Mit dem Thema beschäftige ich mich auch immer wieder. Und weiß echt nicht, wie ich mich als Verbraucher verhalten soll. Einerseits möchte ich nicht gleichgültig in das Gejammer einstimmen, von wegen, da kann man eh nichts machen. Andererseits ist es soo schwierig, denn klar, auch ich hab nur ein begrenztes Budget und kann nicht ausschließlich z.B. nur bei hess-natur einkaufen. Ich vermeide es, bei kik oder anderen Billiganbietern zu kaufen, aber ich weiß nicht wirklich ob meine Kleidung bei einem anderen Anbieter nicht unter denselben üblen Bedingungen hergestellt wurde. Nun nähe ich schon sehr viel selber, aber es gibt ein paar Teile, die kaufe ich halt doch, weil sie mir zu schwierig zu nähen sind und ja, manchmal denke ich auch, das lohnt nicht, das kannste billiger kaufen. Und hab ein schlechtes Gewissen dabei. Aber unter welchen Bedingungen werden die Stoffe hergestellt, die ich kaufe? Das ist ja fast noch schwieriger nachzuvollziehen. Es ist und bleibt ein Dilemma für mich. Ich kaufe halt möglichst hochwertige Stoffe damit die von mir genähten Teile auch möglichst lange halten und ich nicht so viel Müll produziere. Aber ich würde mir bei Stoffen schon auch ein Label wünschen, welches mir zeigt, dass ein Stoff unter fairen Bedingungen hergestellt wurde.
Die Thematik ist ausgesprochen schwierig, obwohl, wer wirklich will, kann schon auch an Informationen kommen. Aber es nützt mir nichts, wenn ich im Laden kein entsprechendes Angebot finde.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2012, 16:53
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
Blog-Einträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fair Shoppen

Zitat:
Zitat von Allyson Beitrag anzeigen
Mit dem Thema beschäftige ich mich auch immer wieder. Und weiß echt nicht, wie ich mich als Verbraucher verhalten soll. Einerseits möchte ich nicht gleichgültig in das Gejammer einstimmen, von wegen, da kann man eh nichts machen. Andererseits ist es soo schwierig, denn klar, auch ich hab nur ein begrenztes Budget und kann nicht ausschließlich z.B. nur bei hess-natur einkaufen. ...
Die Thematik ist ausgesprochen schwierig, obwohl, wer wirklich will, kann schon auch an Informationen kommen. Aber es nützt mir nichts, wenn ich im Laden kein entsprechendes Angebot finde.
Ich find's auch schwierig, absolut! Und bin selbst auch nicht ständig konsequent - aber immer ein kleines bißchen mehr.
Für Stoffe (und Wolle) würde ich mir auch Untersuchungen wünschen, aber wer weiß, vielleicht kommt sowas laaaaangsam, aber doch noch.

Die Checklisten zu den Outdoorherstellern (siehe Eröffnungs-Beitrag) finde ich jedenfalls recht ermutigend: es gibt doch schon etliche Firmen, die als "fortschrittlich" bezeichnet werden. Glücklicherweise konnte ich feststellen, daß bis auf eine Regenjacke alle meine Outdoor-Jacken und -Hosen von insgesamt 3 "fortschrittlichen" Herstellern sind. Ich habe mir auch die Firmenprofile durchgelesen um zu sehen, ob es da nochmal größere Unterschiede innerhalb der Kategorie "fortschrittlich" gibt: scheint nur noch ein kleineren Nuancen der Fall zu sein.

Mein Fazit: wenn ich in den nächsten Wochen und Monaten etwas an Outdoorkleidung zu ersetzen habe, dann werde ich mir bewußt zuerst das Angebot der "fortschrittlichen" Anbieter anschauen, die da wären: Haglöfs, Jack Wolfskin, Maier Sports, Mammut, Odlo, Patagonia, Schöffel, Switcher und Vaude. Also gar nicht mal so wenige - das macht mich doch vorsichtig optimistisch, daß das Bewußtsein der Hersteller wächst.

Liebe Grüße,
Velvet
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoff shoppen in Dubai? xquadrat Händlerbesprechung 6 27.10.2011 10:25
Stoffbergsteigen statt Shoppen MerryGold UWYH 118 05.06.2010 12:02
shoppen im www kasiopeia Händlerbesprechung 4 05.09.2005 14:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09876 seconds with 14 queries