Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 23.06.2005, 12:52
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Sandra, es ist doch völlig egal, was für ne Größe dein Hüftmaß hat, wenn du mit deiner Größe zufrieden ist. Diese Maßtabelle ist doch nicht das Maß aller Dinge...Wenn mir n Hosenmodell gefällt, dann nähe ich das doch, egal, was für ne Größe mir diese Tabelle vorgibt...

Und diese Tabelle mit den Größen von irgendwelchen Firmen zu vergleichen, geht eh kaum, da die wiederrum andere Maßtabellen zu Grunde liegen haben und manchmal auch ganz schön an den Größen rumschummeln...

@maro...die Taille ist doch eigentlich der schmalste Punkt am Körper... such den mal und wenn du den gefunden hast, dann miß mal 2 oder 3cm darunter und vergleich das dann mit den Maßen, die du am schnitt ausgemessen hast. Dann müsstest du doch eigentlich der richtigen Größe schon ziemlich nahe kommen
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.06.2005, 13:10
Benutzerbild von verlockend
verlockend verlockend ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: im Schwäbischen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Zitat:
Zitat von Bluesmile
Sandra, es ist doch völlig egal, was für ne Größe dein Hüftmaß hat, wenn du mit deiner Größe zufrieden ist. Diese Maßtabelle ist doch nicht das Maß aller Dinge...Wenn mir n Hosenmodell gefällt, dann nähe ich das doch, egal, was für ne Größe mir diese Tabelle vorgibt...

Und diese Tabelle mit den Größen von irgendwelchen Firmen zu vergleichen, geht eh kaum, da die wiederrum andere Maßtabellen zu Grunde liegen haben und manchmal auch ganz schön an den Größen rumschummeln...
simone, du bringst es auf den punkt!
ich bin zwar auch recht selbstkritisch, was meine figur angeht. aber modelmaße? - nein danke! die sehen ja wirklich größtenteils krank aus! und eigentlich alle männer die ich kenne finden das auch nicht schön (wenn man ausnahmsweise mal die männer-meinung berücksichtigen möchte... ).

ich hab mich schonmal sehr gewundert über die größen bei esprit: da trage ich bei den hosen gr.34!!! und das ist wirklich total unrealistisch!
__________________
33 Jahre, 1 Mann, 2 Kinder, 1 Beruf, 1 Haus(halt), 1 Harfe und 3 Nähmaschinen.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 23.06.2005, 13:11
Benutzerbild von Shiva
Shiva Shiva ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Holzland
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Zitat:
Zitat von Liesel
Hallo,
milka, romana da habe ich wohl auch Standardmaße brauch laut Burda für Röcke, Hosen 38 ( Taille 72, Hüftweite 93 ) für Oberteile 40 (Oberweite 93 ). Damit komme ich bis auf kleine veränderungen ganz gut hin. Da ich nur 1,60 bin muß ich natürlich kürzen aber nur bei Röcken und Hosen. Oberkörper fast normal und kurze Stoppelbeine.
Vieleicht liegt es auch daran ob man es gern eng hat oder lieber etwas weiter. Mir würde auch noch 36 reichen, das liegt dann aber eng an vor ein paar Jahren hat mich das noch nicht gestört, aber mitlerweile mag ich alles lieber etwas lockerer.
Christina
Ich bin auch nur 1,60m ( und Milka , Du doch auch so ungefähr, oder????) aber bei mir ist es ganau anders herum ich muß bei Röcken und Hosen nichts kürzen, weil meine Taille ziemlich hoch liegt, dafür reicht aber bei Oberteilen nicht der empf. 1 cm zwischen Arm und Taille, da sieht man mal wie verschieden das ist.
Ich mag es nun wieder nicht, wenn die Kleidung so rum schlappert, es kann schon schön körperbetont sein.

Ich denke eigentlich, dass es an den verschiedennen Meßpunkten liegt, dass so große Unterschiede zwischen Burda- und Kaufgröße entstehen. Die Taille ist nun mal die schmalste Stelle (wie Simone ja schon schreibt) und bei mir ziemlich weit oben, wenn, ich ein paar cm weiter unten messe komme ich auch in eine andere Größe, aber dann passt mir das Teil auch nicht.
Man sollte ev. erstmal genau festlegen wo bei einem diese Meßstellen überhaupt sind.

@Maro, nagut Orsay war vielleicht kein gutes Bsp., ich hab aber bei denen auch schon Jahre nichts mehr anprobiert, nur die Schaufensterpuppen begutachtet und die sehen ziemlich unterernährt aus.
__________________
Viele Grüße
Ramona
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 23.06.2005, 13:15
Benutzerbild von verlockend
verlockend verlockend ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: im Schwäbischen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Zitat:
Zitat von Shiva
Ich bin auch nur 1,60m ( und Milka , Du doch auch so ungefähr, oder????)
1,62m - laut Amtsärztin, die mich am Dienstag ausführlichst durchgecheckt, vermessen und gewogen hat aber sogar 1,63
__________________
33 Jahre, 1 Mann, 2 Kinder, 1 Beruf, 1 Haus(halt), 1 Harfe und 3 Nähmaschinen.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 23.06.2005, 13:20
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.999
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: aktuelle Burda, Rock 125 *kreisch*

Hallo an alle!
Also ich habe genau das gegenteilige Problem: eine schmale Taille und breitere Hüften. Ich habe den Eindruck, dass bei vielen (gekauften) Klamotten die Schnitte eher für die umgekehrte Figur (also dünne Beine und wenig Taille) konstruiert sind. Speziell bei H&M. Jedenfalls scheitere ich beim Hosenkauf regelmäßig an den viel zu engen Beinen. Habe es erst gestern wieder versucht, schnief. Als die Verkäuferin nach vergeblichen Anprobieren der 42 meinte "Probieren Sie doch mal ne Nummer größer" habe ich echt gestreikt. Ok, ich könnte mir natürlich meine Wunschhose nähen, aber manchmal möchte ich einfach mal auf die Schnelle eine fertige kaufen.
Die Burda-Schnitte sind, wenn man sich so die typischen Burda-Models anguckt, für einen "stromlinienförmigen" Typ gemacht. Da schocken dann die Vergleiche mit der Maßtabelle ziemlich.
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08974 seconds with 12 queries