Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 17.11.2012, 15:49
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
Blog-Einträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

Und? Seid Ihr noch am Vermessen oder probiert Ihr schon aus, ob die Tips von Brenda Kinsel (BK) für Euch hilfreich sind?

Wir machen weiter und nehmen nun die Empfehlungen von BK für das "zweite Zimmer" (= Strecke D, Brustmitte bis Beinansatz) unter die Lupe. Die Prinzipien bleiben dieselben, konkret empfiehlt sie das Folgende:

zur optischen Verlängerung
  • Röcke ohne Bund
  • wenn das Oberteil doch in Rock- oder Hosenbund steckt, dann nicht straff hineingestopft, sondern ein bißchen rausgeschoppt
  • wenn Gürtel, dann entweder hüftig tragen oder in der Taille maximal 2-3 cm breit
  • Kleider und Jackets mit tiefer angesetzter Taille
  • lange Jacken oder Tunikas, die die Taille überspielen

zur Betonung oder Verkürzung
  • Taille betonen durch breiten Bund, breiten Gürtel oder Schärpe
  • andere Details, die die Aufmerksamkeit auf die Zone zwischen Brust und Hüfte
  • kurze Jacken wie Bolero oder Spencer
  • Ober- und Unterkörper in jeweils anderer Farbe kleiden
  • Kleider mit Farbstreifen in der Taillenzone

Mein persönliches Fazit: noch viel, viel mehr als beim "obersten Zimmer" kommt es hier auf die anderen Charakteristika an: wo sitzt die Taille (hoch/tief), ist die vergleichsweise schmal oder breiter, Brustumfang und -körbchengröße können eine Rolle spielen, ist der Bauch flach und straff oder gibt's ein paar Pölsterchen zu berücksichtigen etc ... Ohne eine kritische Betrachtung im Spiegel von allen Seiten (auch hinten!) wäre ich v.a. bei der Betonung/Verkürzung seeehr vorsichtig.


Im nächsten Beitrag geht's dann um "Zimmer Nr. 3".

Liebe Grüße,
Velvet

Geändert von velvet-sateen (17.11.2012 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17.11.2012, 16:30
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
Blog-Einträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

Ich hoffe, Ihr seid noch fit und motiviert bei der Sache und probiert die Tips von Brenda Kinsel (BK) aus! Denn auch wenn etwas für einen selbst so gar nicht funktioniert, ist das in meinen Augen ein Erkenntnisgewinn. Einer, der sich lohnen kann auf Papier festzuhalten.

Weiter geht's mit BKs Empfehlungen für das "Zimmer Nr. 3" (= Strecke E, Beinansatz bis Kniekehlen). Die Prinzipien bleiben wie immer dieselben, das Repertoire im "3. Zimmer" ist jedoch begrenzt ...

zur optischen Verlängerung
  • keine kurzen Röcke
  • besser knie- oder wadenlange Röcke
  • wenn knielang, dann keine Details am Saum

zur Betonung oder Verkürzung
  • kurze Röcke
  • Blickfang ab Knie aufwärts durch Borten, Stickerei, Streifen, Perlen, Pailletten etc
  • Zone durch eigene Farbe betonen, die dann aber im Gesichtsbereich wieder aufgenommen werden sollte, z.B. Ohrringe in der Farbe oder falls passend Lippenstiftfarbe


Mein persönliches Fazit: mancher Tip kann brauchbar sein, wenn der Rest stimmt wie Form und Dimension der Oberschenkel, Waden etc. Auch hier gilt für mich: ohne Blick in Spiegel und v.a. RÜCKspiegel gehe ich nicht aus dem Haus ... und dem Urteil der Familie kann ich nur bedingt vertrauen ...


Auf zum Endspurt sprich zum "4. Zimmer" - bevor es dann im übernächsten Beitrag mit den Besenstiel-Übungen weitergeht.

Liebe Grüße,
Velvet

Geändert von velvet-sateen (17.11.2012 um 16:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 17.11.2012, 16:30
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.066
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

So,

da ich genauso begierig bin wie ihr, endlich anzufangen, habe ich mir kurzentschlossen meine Digicam geschnappt... Selbst ist die Frau!

Test 1 nach Larkey:
Sind meine Beine und mein Oberkörper visuell ausgeglichen?


Dazu müssen wir erst einmal feststellen, wo denn unsere Beine für diesen Zweck anfangen. (Die medizinische Definition ist vielleicht eine andere.)

Dazu gehen wir mit leicht gebeugten Knien in die Hocke. Wir definieren den Anfang der Beine als genau in der Mitte der Beugung in der Leiste*:



Ich habe die Stelle mit einer Stecknadel in der Strumpfhose markiert.

Dann stellen wir uns frontal vor den Betrachter/Spiegel/Kamera, und halten das Stöckchen möglichst genau waagerecht auf dieser Höhe:**
(eine lange Wasserwaage ist da auch sehr hilfreich!)



Im Buch hält eine zweite Person einen zweiten Stock auf Oberkante Kopfhöhe. Die Unterkante liegt laut Buch-Illu etwa in der Mitte der Füße bzw. Unterkante der Ferse (also nicht Fußspitze!). Ich habe das hier mal mit dem Linienzeichner-Werkzeug nachgebildet. - Die 20. Jahrhundert-Methode mit einem ausgedruckten Foto und einem Filzstift ginge natürlich auch.

Gleich gucken wir uns dann an, wie das zu bewerten ist.

* PhotoShop CS4 Filter/Stilisierungsfilter/Leuchtende Kanten
** Filter/Zeichenfilter/Strichumsetzung, mit Farbwähler Vordergrundfarbe Rot
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel

Geändert von Capricorna (17.11.2012 um 16:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 17.11.2012, 16:45
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
Blog-Einträge: 21
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

Wir sind auf der Zielgeraden und schauen noch die Tips von Brenda Kinsel (BK) zum "4. Zimmer" (= Strecke F, Kniekehlen bis Fußsohlen). Auch hier gibt es nur beschränkte Möglichkeiten:

zur optischen Verlängerung
  • lange Röcke (waden- bis bodenlang), jegliche Form (gerade, weit, ...)
  • Caprihosen
  • auffällige Schuhe mit vielen Details; falls in auffälliger Farbe, sollte sie sich in Gesichtsnähe widerspiegeln (Ohrringe, Kette, Brosche, Tuch/Schal, ggf. auch Lippenstiftfarbe)

zur Betonung oder Verkürzung
  • Röcke maximal bis zum Knie
  • lange Hosen
  • Strumpfhosen, Socken und Schuhen in derselben Farbe wie Rock oder Hose

Mein persönliches Fazit: bei den Tips 1 und 2 (sic!) zur Betonung lege ich die Stirn in starke Falten ... aber der Rest geht für mich durchaus i.O. Wobei Strumpfhosen, Socken und Schuhen in derselben Farbe wie Rock oder Hose in meinen Augen eigentlich bei allen gut aussehen.

Fürs erste haben wir's geschafft! *happydance*

Und nun eine Verschnaufpause vor den letzten BK-Übungen am bzw. mit den Besenstielen ... bis später!

Liebe Grüße,
Velvet
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 17.11.2012, 16:45
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse

Nach Kinsel sind alle 4 Zimmer bei mir ziemlich identisch.
Das von Kerstin muss ich mal probieren. Danke @ Kerstin für die Nennung der Filter. So ähnliche müsste mein PS auch haben.

Ich bin jetzt am Grübeln. Die meisten Schnitte sind ja für Leute gemacht, die 1,68cm hoch sind. Mir passen die Schnitte am Körper(Brusthöhe, Taillenhöhe etc.), bei mir sind nur Ärmel und Hosenbeine zu lang. Danach hätte ich zu kurze Beine oder wo sind die 8cm sonst abgeblieben. Nach Kinsel ist aber alles ausgewogen. Hmmmm???
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sehe ich Stickdateien an?Ambassador inst.!! Näh-Fee7 Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 02.01.2008 17:52
Wie unterscheiden sich die Maschinen eigentlich? Ich sehe keinen Unterschied. Skletto Quelle: Privileg und Ideal 3 25.10.2007 15:35
Bitte nicht lachen, aber wie sehe ich pes Dateien? ellenpless Maschinensticken - Software: Brother 6 01.05.2007 14:51
Wie mache ich aus einer zur kurzen Jeans einen Rock? rugosa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 24.02.2007 14:24
Sehe aus wie ein Faltenhund mausebär Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 16.08.2005 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10024 seconds with 14 queries