Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2012, 15:25
nz2005 nz2005 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 116
Downloads: 1
Uploads: 0
Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

Hallo zusammen,

bin gerade dabei, mir meine erste selbst gemachte Dirndlschürze zu nähen. Die ein oder andere hat ja vielleicht meine vorhergehenden Beiträge schon gelesen und weiß, dass ich ein Näh-Neuling bin, dadurch ist das für mich doppelt spannend .

Für die, die´s interessiert, habe ich Fotos vom vorläufigen Zwischenergebnis angefügt.

Wie man sieht, habe ich bereits fleißig von Hand gestiftelt und die seitlichen Nähte habe ich auch schon abgesteckt.
Außerdem habe ich die Bänder in Arbeit. Ich habe mir ja die Schürze mit in den Näh-Workshop genommen, den ich seit letzte Woche besuche. Da hat die Kursleiterin gemeint, ich sollte die Bänder erst rechts auf rechts steppen, dann verstürzen und bügeln und anschließend noch von rechts die Nahtseite schmalkantig absteppen, damit ich die Bänder nach dem Waschen leichter bügeln kann.
Zuerst fand ich das ganz einleuchtend, aber jetzt habe ich mir die Bänder an meinen (gekauften) Schürzen mal angeschaut und da ist an keiner die Naht abgesteppt. Das verunsichert mich jetzt ein wenig.
- Was meint Ihr? Soll ich das wirklich so machen, wie die Kursleiterin mir geraten hat?

Des Weiteren habe ich mir ein Stanzband für den Bund gekauft, weil das hier im Forum empfohlen wurde. Die Kursleiterin hat mir aber abgeraten, es zu verwenden, weil sie der Meinung ist, der Stoff würde dadurch zu steif. Ich sollte lieber Vlieseline verwenden. - Nun, ich hab´s mit dem Stanzband auf einem Stückchen Stoff ausprobiert und er war wirklich ziemlich steif und außerdem war der Bund dann ganz schön schmal. - Also soll ich wirklich lieber Vlieseline nehmen?

Als nächstes würde ich nun eine Seitennaht nähen, dann den Stoff zusammenziehen und anschließend die zweite Seitennaht nähen.
Danach kommt das Bündchen an die Reihe. - Ist doch richtig so, oder?

LG von nz2005,
die sehr gespannt auf ihre eigenen Nähfähigkeiten ist...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Schürze1.pdf (102,3 KB, 134x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2012, 15:34
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

also mit der Nähreihenfolge von Dirndlschürzen kenn ich mich leider nicht aus. Was du beschreibst klingt für mich logisch, aber obs "richtig" ist, weiss ich nicht.
Die Handstifteleien sehen wirklich schön gleichmässig aus, gute Arbeit!

Was die Bänder angeht, ich nehme an du meinst Borten zur Verzierung, oder? Ich muss zugeben, ich bin bei solchen Sachen ein Fan von Handnähten. Von Hand kann man fast alles unsichtbar festnähen, und das sieht dann doch noch etwas besser aus als die Schnöde Maschinennaht an der Handgestiftelten Schürze
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2012, 10:05
nz2005 nz2005 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 116
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

Nö, keine Borten, hab´s wohl nicht ganz richtig beschrieben : Die Schürzenbänder wurden ja von links genäht und dann umgedreht, so dass man eine schöne Naht von rechts hat, die Nahtzugaben liegen innen. Entlang dieser Naht habe ich von rechts gebügelt und wie gesagt, die Kursleiterin meinte eben nun, ich sollte entlang dieser Naht von rechts noch einmal schmalkantig absteppen, damit ich mir nach dem nächsten Mal Waschen mit dem Bügeln leichter tu. Ohne das Absteppen könnte es sein, dass ich beim Bügeln jedesmal die Nahtkante wieder "rauspfrimeln" muss.
- Ich hoffe, das war jetzt verständlicher???
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2012, 10:25
gertrud gertrud ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Ammersee
Beiträge: 349
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

Hallo,

also ich kenne Schürzenbänder anders.

Bei uns werden sie an beiden Längsseiten nur knappkantig (~3-5mm) doppelt umgelegt und festgesteppt.
__________________
Liebe Grüße

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2012, 13:59
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Grünschnabel näht Dirndlschürze :-)

also einfassen mit dem Band?

Da hab ich was für dich: Der Saumkurs von Sew n Sushi *klick*
Unter Kapitel 7 sind mehrere Arten vom Einfassen mit Band beschrieben

ich hab jetzt kurz gegoogelt, Schürzenband scheint eher Nahtband zu sein als Schrägband. Aber die Techniken im PDF müssten genau gleich funktionieren solange du das Band nicht um eine Kurve legen möchtest
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dirndlschürze - Fadenlauf Liisa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 29.03.2015 14:10
Dirndlschürze - ist das was für Anfänger?! nz2005 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 21 18.09.2012 16:07
Dirndlschürze stifteln - Stoffbreite Lissje Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 26.04.2012 10:56
Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt? NaehSuse Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 57 17.08.2009 13:34
Waffelsmok bei Dirndlschürze resal Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 01.04.2009 15:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30560 seconds with 14 queries