Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2012, 22:16
MissHolmes MissHolmes ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Hallo ihr Lieben,

ich bin ja ein absoluter Neuling, deswegen freue ich mich über jeden Tipp!
Bin etwas unsicher, ich möchte einen Adventskalender nähen.
Vorweg:
Vorlage ist der Weihnachtsbaumstoff von einem schwedischen Möbelhaus,man sieht dort quasi die Fotografie eines Weihnachstbaumes auf Stoff, ca 2m.
Ich will das nicht komplett in der Länge haben, nur ca. 1,50m werde ich nehmen
(also von der Tannenbaumspitze bis unteres Drittel).
Ich möchte daran kleine Glöckchen nähen, an die ich dann die Beutelchen hänge.
Außerdem wollte ich noch mit Goldgarn kleine Sternchen drauf sticken und noch ein bißchen mehr an Verzierungen drauf nähen.

1.)Da der Stoff an sich ja zu dünn wäre, möchte ich einen Unterstoff (Unterlage?) haben, was kann man da nehmen?
Wäre es ok, einfach Fleecestoff zu nehmen, einfach oder doppelt?
Muss ich dabei was beachten? Es wird ja nicht abgesteppt,kann da was schiefgehen, wenn ich die Stofflagen nur "an den Rändern" zusammennähe?
Reicht es, wenn ich dann die Verzierungen, Glöckchen etc erst annähe, wenn ich die Stoffbahnen schon zusammengenäht habe? Das hält alles ja noch mal zusammen und verrutschen kann dann doch eigentlich nix mehr, oder?

2.) Das Ganze wollte ich mit rotem Schrägband einfassen.
Muss das Schrägband eine besondere Breite/Besonderheit haben, oder kann ich einfach rotes Baumwollschrägband nehmen mit 20mm (also auf 20mm vorgefalzt?)

Fällt euch noch etwas ein, was ich vergessen habe zu beachten?

Klingt vielleicht dämlich, ist aber mein erstes Projekt, das nicht selbstausgedachtes Kuscheltier etc ist, ich hab ein wenig Angst, was Elementares zu vergessen


Oh, und noch eine Grundsatzfrage:
Der Stoff ist ja normal rechteckig und so wollte ich es ja eigentlich auch nähen.

Aber man könnte ja auch theoretisch der Tannenbaumkontur folgen (also das ich den Tannenbaum selbst als Schnittmuster nehme und dann einen mehr oder minder "3eckigen" Kalender hätte.
Wäre das eurer Meinung nach besser/schlechter, einfacher/komplizierter oder eigentlich völlig wumpe und eine Frage des Geschmacks?

Lg und danke im Voraus, ich kann jeden Ratschlag brauchen
(..und ich hoffe, ihr versteht, was ich mit dem Beitrag sagen will, irgendwie kann ich mich nicht so klar ausdrücken *kopfklatsch*)
__________________
Watson: Have you talked to the police?
Sherlock: Four people are dead. There isn't time to talk to the police.
Watson: So why are you talking to me?
Sherlock: Mrs. Hudson took my skull.
Watson: So I'm basically filling in for your skull.
Sherlock: Relax, you're doing fine.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2012, 23:41
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 341
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Hallo,

den Tannenbaumstoff kenne ich - und ich hatte auch schon überlegt, was man damit anstellen kann. Den als Adventskalendergrundlage zu nehmen ist ja ne gute Idee!



Zitat:
Zitat von MissHolmes Beitrag anzeigen
1.)Da der Stoff an sich ja zu dünn wäre, möchte ich einen Unterstoff (Unterlage?) haben, was kann man da nehmen?
Wäre es ok, einfach Fleecestoff zu nehmen, einfach oder doppelt?
Muss ich dabei was beachten? Es wird ja nicht abgesteppt,kann da was schiefgehen, wenn ich die Stofflagen nur "an den Rändern" zusammennähe?
Reicht es, wenn ich dann die Verzierungen, Glöckchen etc erst annähe, wenn ich die Stoffbahnen schon zusammengenäht habe? Das hält alles ja noch mal zusammen und verrutschen kann dann doch eigentlich nix mehr, oder?
Also am einfachsten wäre es wahrscheinlich, wenn du ein aufbügelbares Volumenvlies auf die Rückseite bügelst, das wäre z. B. Vlieseline H630 oder etwas dicker die H640. Das kann garantiert nicht verrutschen, ist aber verhältnismäßig teuer vom Material her und du brauchst auf jeden Fall auch noch einen Stoff für die Rückseite - das Vlies besteht aus so einer Art gepressten Fasern, das kann man dann nicht waschen, wenn da kein Stoff drauf ist.

Fleece kann schon etwas verrutschen auf solchen großen Flächen. Du solltest Fleece und darauf den Baumstoff glatt ausbreiten, beide Lagen zusammenstecken (geht gut mit Sicherheitsnadeln) und dann von der Mitte ausgehend die Glöckchen und die Sterne durch beide Lagen nähen bzw. sticken. Wenn die Näh- und Stickstellen gut verteilt sind, hält das das Fleece ausreichend fest. Erst wenn alles aufgenäht ist, die Ränder gerade schneiden und einfassen. Normales vorgefalztes Schrägband sollte bei einer Lage Fleece oder Volumenvlies gehen.

Ob rechteckig oder dreieckig-baumförmig ist eigentlich Geschmackssache, wobei ich mich gerade frage, wie man den dreieckigen Baum dann am besten aufhängt? Ob der schön glatt hängt, wenn er nur an der Spitze befestigt ist?
Aber vielleicht fällt dazu noch jemanden etwas Schlaues ein. Ich würde den Adventskalender jedenfalls gerne sehen, wenn er fertig ist!

viele Grüße! Constanze
__________________
http://nahtzugabe.blogspot.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2012, 00:05
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.467
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Vor allem bei einer dreieckigen Form wird es -ohne kompakte Verstärkung- schwierig sein mit dem Aufhängen.
Da sehe ich als beste Möglichkeit eine dünne Platte, z. B. eine so genannte "Hartfaserplatte". Das könnte von einer nicht mehr gebrauchten Schrankrückwand sein (falls groß genug). Auf die Platte Volumenvlies kleben. Zuvor 2 Löcher bohren, durch die eine Aufhängeschnur gezogen wird. Dann aus dem "Baumstoff" und einem Rückseitenstoff (event. nicht mehr gebrauchte Bettwäsche/ hier auch die 2 Löcher als Ösen oder Knopflöcher) einen Form-Überzug nähen.
Diesen unten umschlagen und mit Klebeband festmachen. Oder von Hand zunähen und untendran (an den Saum) eventuell eine Bommelborte.
Ich würde kleine Ringe annähen, an die mit Bändchen z. B. nummerierte Säckchen drangebunden werden.

Grüße Annemarie

Geändert von Allgäu-Basteloma (11.11.2012 um 00:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.11.2012, 02:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.959
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Ich bin nicht die Quiltspezialistin, aber wenn du das aufhängst mit den zwei oder drei Stofflagen dann hängen die auf alle Fälle durch, wenn sie nicht oft genug aneinander befestigt sind.

Aufbügelbares Volumenvlies ist vermutlich leichter zu handhaben, wenn du aber aus Finanzgründen Fleece nehmen willst, geht das dafür auch. Generell mußt du dir überlegen: je mehr Schichten, desto eher verschiebt sich auch was. Und nach meinen Erfahrungen verschiebt sich Fleece eher als Volumenvlies, weil er steifer ist. (Was aber wieder gar nicht so schlecht ist, wenn du das Ding an die Wand hängen willst.)

Ich würde die Stofflagen aufeinanderlegen und dann erst mal wenigstens alle 10cm in jede Richtung eine langen (Quilt)stecknadel durch alle schichten stechen. Von Hand heften wäre noch besser, ist aber Zeitaufwändiger.
Am oberen Rand würde ich durch alle Schichten einmal durchheften.

Dann würde ich Sterne, Glöckchen, was auch immer durch alle Stofflagen aufnähen. Danach das ganze mal hochhalten (lassen) und gucken, ob die Stoffe oft genug aufeinander befestigt sind. Wenn noch irgendwo was durchhängt, dann einfach noch einen Stern, ein Glöckchen,... was auch immer aufnähen. Ich fürchte, mehr als 10cm sollte nirgendwo zwischen den "Durchnähungen" sein.

Danach würde ich den Quilt (denn auch wenn du die Befestigung der Stofflagen mit Stickereien oder anders bewerkstelligst, am Ende ist es doch ein Quilt) gerade schneiden, so daß dann auch alle Stofflagen gleich abschließen. Und dann erst einfassen.

An der oberen Kante würde ich einen Tunnel nähen, durch den dann ein Bambusstab oder ein dünnes Rundholz kommt, damit der Stoff nicht am Ende von den Seiten einklappt oder in sich zusammenfällt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.11.2012, 22:50
MissHolmes MissHolmes ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Adventskalender:Einfassen, "Füttern" etc?

Vielen, vielen Dank für euren Input!


Ich habe mich dann für die Variante mit dem Volumenvlies entschieden, dem h640.
Ich habe das noch nie verwendet, deswegen hatte ich das auch gar nicht auf dem Plan und dachte halt nur an mehrere Stoffschichten.

Die Idee von Annemarie mit der Sperrholzplatte ist ja auch klasse!
Werde ich dann doch nicht machen, weil der Adventskalender auch recht groß wird und ich ihn den Rest des Jahres dann lieber zusammenrollen und wegpacken möchte.
Allerdings fällt mir bei der Sperrholzplatte ein, dass man mit dieser Grundlage (Stoff/Volumenvlies/Sperrholz) bestimmt auch tolle dauerhafte Sachen für Kinderzimmer etc machen könnte...ich behalte das mal ganz stark im Hinterkopf!

Darf ich noch mal ganz blöd fragen:
Wenn ich das Volumenvlies aufbügele (ich kenne das Material nicht), brauche ich dann noch einen extra Stoff dahinter? Oder ist das denn mit dem bedruckten Stoff vorne und Volumenvlies hinten und Einfassung fertig?

@nowak:
Glaubst du, mit dem Volumenvlies sollte ich auch beachten, alle 10cm etwas durchzunähen oder gilt das nur für die Vliesvariante?

Und noch eine blöde Frage wegen des Tunnelzugs (finde die Idee mit dem Bambusror bzw Rundholz toll!):
Ich habe dann ja den Kalender mit der Einfassung aus Schrägband--nähe ich den Tunnelzug also an die Einfassung an? Oder verstehe ich das falsch?


Wirklich vielen Dank euch Dreien, ihr habt mir tierisch weitergeholfen!
Noch einen schönen Restsonntag
__________________
Watson: Have you talked to the police?
Sherlock: Four people are dead. There isn't time to talk to the police.
Watson: So why are you talking to me?
Sherlock: Mrs. Hudson took my skull.
Watson: So I'm basically filling in for your skull.
Sherlock: Relax, you're doing fine.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adventskalender , grundform , schrägband

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechteck mit einem Stück "einfassen" Wildlife Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 29.06.2012 10:09
Shirt aus der "Zwergenverpackung" - Probleme beim Einfassen Rolu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 06.01.2011 19:21
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Danke für das Rezept"Laugenbrötchen"im Adventskalender slashcutter Boardküche 9 26.12.2008 20:05
"Aufhänger" für Adventskalender-Säckchen finnbell Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 30.08.2006 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08383 seconds with 13 queries