Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Typical Industrie -meine Annäherung an einen Schnellnäher

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.10.2012, 07:18
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 15.991
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
Typical Industrienähmaschine -meine Annäherung an einen Schnellnäher

IMG_6088.jpg
Von so einem Sausewind träume ich schon lange !
Ich werde euch im Laufe des Tages einiges über meine erste Begegnung mit einer "richtigen" Nähmaschine erzählen.
__________________
Lieben Gruß ULLA

Geändert von Ulla (31.10.2012 um 07:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.10.2012, 12:10
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 15.991
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Typical Industrie -meine Annäherung an einen Schnellnäher

Eine "Professionelle" und meine erste Begegnung mit ihr war auf der Strasse Sie wurde nett in durchsichtiger Geschenkfolie verpackt mit einem Hubwagen aus dem Lastwagen gerollt. Leider musste sie den Hintereingang durch die Garage nehmen, denn Treppenstufen nimmt sie nicht so leichtfüßig.
2 starke Männer brauchte sie um von ihrem Palletten-Podest zu steigen.
Aber ansonsten war sie fix und fertig montiert und ich konnte sie erstmal ehrfurchtsvoll von hinten und vorne betrachten:

TYganz.jpg

TY hinten.jpg

Hier erzählt uns das Titelblatt vom Handbuch was sie so alles kann

TYModel.jpg

Ich muss zugeben, besonders hübsch ist sie nicht, aber doch recht eindrucksvoll !

Unsere Hobbymaschinen verwöhnen und ja mit 1000enden Funktionen und da sieht das jetzt hier eher bescheiden aus.

Sie kann geradeaus nähen,
ach ja und rückwärts auch
und sie kann kleine und große Stiche machen
und sie kann automatisch vernähen
und den Faden abschneiden ... alles nix aufregendes
...und den abgeschnittenen Faden zur Seite wischen, so was kannte ich noch nicht


Aber sie kann das alles in einer rasanten Geschwindigkeit mit 4000 Stichen pro Minute und sie könnte das den ganze Tag ohne Kaffepause!

Das Bedienpanel sieht geheimnisvoll aus

TY Control.jpg

Aber um die Nadel herum finde ich doch Vertrautes

TYNadel.jpg

Wie es sich damit näht erzähle ich nach der Mittagspause
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.10.2012, 12:55
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.013
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Typical Industrie -meine Annäherung an einen Schnellnäher

Guten appetit,
ja so ein schnellnäher interessiert mich auch. Vor allem wie ein 'normal'näher mit einer solchen geschwindigkeit auf anhieb zurechtkommt?
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.10.2012, 13:31
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 818
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Typical Industrie -meine Annäherung an einen Schnellnäher

Ich nähe ja nur auf so einer Maschine.
+ Overlock + Cover und billiger Nähmaschine für ab und an Wäscheknopflöcher.

Ich kann mich im Nähkurs immer ganz schlecht auf die Haushaltmaschinen der Nähkursteilnehmer einstellen. Schon allein die Geschwindigkeit lässt zu wünschen übrig. ;-)

An den Schnellnäher kann ich dank einstellbarer Geschwindigkeit sogar meine
Tochter setzen.


lg
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2012, 14:18
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 15.991
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Typical Industrie -meine Annäherung an einen Schnellnäher

Ulla allein mit einer unbekannten Maschine mit dem eindeutigen Auftrag sie
"mal eben auszuprobieren" und zu schauen "ob ich damit klar komme".
Das sind die spannenden Momente in meinem Leben
Also wo ist das Handbuch?

Asiatische Schriftzeichen...englische Fachbegriffe... ach das muss doch auch ohne gehen

erstmal den Einschalter an der Maschine gesucht nix, nach längerem Suchen habe ich ihn rechts unter dem Tisch hängend und unübersehbar groß und rot gefunden

IMG_6086.jpg

Unter dem Tisch finde ich noch andere Dinge, das Kästchen im Hintergrund mit den grünen Lämpchen hat mir sein Geheimnis bis heute nicht verraten, aber mit einem Kniehebel (sogar bequem gepolstert), einem Pedal und einer Schublade fürs Zubehör kann ich etwas anfangen.
Beim Einschalten gehen ein paar Kontrollleuchten an, aber ich vermisse eine Beleuchtung. Im Zubehör finde ich später aber eine tolle Klemmleuchte (davon mache ich in den nächsten Tagen nochmal ein extra Bild).
Sonst passiert erstmal nichts, aber ich komme ins Grübeln ob ich erstmal ein paar Liter Öl irgendwo einfüllen muss, bevor ich loslege.(hatte mal sowas gehört) Aber ich finde die Ölanzeige links unter dem Rückwärtshebel und laut Handbuch ist der Füllstand OK.
Auf dem Bild sieht man auch noch das Stichlängenauswahlrad.

IMG_6088.jpg

OK...Also jetzt Einfädeln..Ich bin froh, dass ich man mir einen Fadenrest drin gelassen hat an den ich feige anknoten kann, ich verfolge aber beim durchziehen aufmerksam den Knoten, damit ich mich später nicht verlaufe! Es ist eigentlich auch nicht so schwer, fast so wie ich es von Großmutters Haushaltsnähmaschine kenne.
Die Nadel fädelt man allerdings von links nach rechts ein.

TY Fuß.jpg

Gar nicht so einfach, aber der Durchgang der Maschine ist ja groß genug um dass ich meinen Kopf zum schauen reinlegen kann.....

Unterfaden ist schon drin, damit kann ich mich also später genauer befassen.

Anschnallen und los gehts!
Gas geben...
ist auch nicht so einfach denn im Pedal verbergen sich mehrere Funktionen

Nach mehrern rasanten Versuchen
(ich musste mir erstmal einen meterlangen Probelappen suchen, die Üblichen in Postkartengröße waren schon zu Ende bevor ich bremsen konnte)

habe ich dann verstanden:
Mit der Fußspitze kann ich vorwärts nähen... das geht auch gaaaaanz vorsichtig
Mit der Ferse kann ich das Füßchen heben, aber nur wenn ich gerade vorher abgeschnitten habe, also am Nahtanfang und am Nahtende
denn sonst betätige ich damit den Fadenabschneider und evtl. auch gleichzeitig die Vernähfunktion.
Wenn ich mitten in der Naht den Fuß (z.B zum Wenden) anheben möchte muss ich das mit dem Kniehebel machen, sonst vernäht es und schneidet mir den Faden ab.
Und nach dem Abschneiden wischt es, das heißt ein kleiner Hebel fegt mir den abgeschnittenen Faden an der Nadel nach links so dass ich bei der nächsten Naht wieder einen sauberen Anfang habe.
Das geht alles in einer solchen Geschwindigkeit, dass man beim Zuschauen kaum etwas erkennen kann.

Am Panel kann ich mir genau und unabhängig einstellen mit wieviel Stichen vor und zurück am Anfang und am Ende vernäht werden soll, oder ich kann es auch ganz abschalten.
Dann kann ich zum Rückwärtsnähen den großen Hebel rechts an der Maschine drücken, oder viel einfacher den schwarzen viereckigen Knopf neben der Nadelstange betätigen.

Wenn man die Bedienungs-Choreographie mal raus hat, dann geht alles wirklich einfach und logisch.

TY Naht.jpg

Und macht mächtig Spaß

3Ta.jpg

Ich habe gleichmal die berühmte 3-Nähte-Tasche ausprobiert.
Natürlich mit extralangen Henkeln, damit ich "Strecke" machen konnte
Wer im Suchbild genau hinschaut, erkennt, dass ich auch durchaus ein kleines kniffeligeres Täschchen dazu machen konnte..
Aber ich gebe zu, dazu hat man mir dann doch die Geschwindigkeit von 4000 auf 1500 SPM reduziert.

3Ta groß.jpg

Mir gefallen die sauberen geraden Stiche und das summsende Nähgeräusch!
Ich könnte mich daran gewöhnen!
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche einen Rat! Meine Nähmaschine spinnt... sweetcrem2001 andere Marken 1 25.09.2012 14:36
Schnellnäher-Wartung Das singende Schneiderli Händlerbesprechung 0 09.02.2007 14:52
meine sechsjaehrige hat einen Vogel Niciko Freud und Leid 17 16.10.2006 08:34
Meine Bekannte verkauft Ihre Industrie-Saum-Maschine Flipper private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 06.10.2005 07:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10311 seconds with 14 queries