Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.10.2012, 01:48
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Zitat:
Zitat von speedwing Beitrag anzeigen
Weil mir das Armloch bei dem ersten Probekleid zu klein schien, habe ich deshalb mir mit einem eingesetzten Streifen behelfen wollen. Das ging gar nicht. Siehe Bild.
Du sollst ja auch keinen Streifen einsetzen, sondern das Armloch einfach, wie ich das eingezeichnet habe, ausschneiden. Der Stoff geht weit über Deinen Arm-Ansatz hinaus, vorn und hinten.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.10.2012, 02:23
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Zitat:
Zitat von speedwing Beitrag anzeigen
Was ich bei Deinem Vorschlag nicht verstehe: wie setze ich das auf dem Papierschnitt um?
Der Burda-Link erscheint mir relativ umständlich. Ich halte mich immer an Palmer Pletsch, die passen erst einmal den Schnitt an.

Du nimmst das hintere Schnitt-Teil. Ich hab einfach mal Dein Bild geklaut und die Hälfte weg gemacht,so ähnlich sieht ja das Schnitt-Teil aus.

Du schneidest quer rüber ein bis fast an der rechten Seite am Armloch. Dann schneidest Du von der rechten Seite ein kleines Stück ein, so daß das Papier nur noch durch eine Winzigkeit verbunden ist.

Dann kannst Du das ganz leicht drehen, also links an der Bruchkante vom Schnitt aufspreizen. Mach nicht viel, Du bist ja nicht Quasimodo. Mach mal 1 cm. Da klebst Du jetzt mal was drunter. Falls Deine Schulter-Naht nicht mehr stimmt, kannst Du das auch korrigieren, indem Du da was drunter klebst.

Dann läßt Du jemanden den Schnitt an Dich hinten dran halten und schauen, ob es jetzt besser fällt.

Oder Du zerschneidest das Probekleid hinten von rechts nach links bis knapp vor den Rand und läßt jemanden das so weit auseinander schieben, bis die Falten weg sind. Abmessen, wieviel das ist. Dann machst Du das, wie ich oben geschrieben habe, am Papierschnitt, nur dann halt nicht 1 cm, sondern das, was Ihr am Kleid auseinander geschoben habt.

Dadurch wird dein Hals-Ausschnitt hinten etwas weiter, weil, obwohl sich durch das Aufschieben der Punkt oben nach rechts verschiebt (beim rechten Schnitteil), Du ja trotzdem später im Stoffbruch zuschneidest, der ja gerade nach oben geht.

Wenn es sehr viel wäre, was zugegeben werden muß, müßtest Du das Rückenteil mit einer Mittelnaht machen, um der Rundung zu entsprechen, weil sonst das Hals-Ausschnitt hinten zu weit wird. Aber ich glaube, so viel ist es bei Dir nicht. Das minimale Mehr an Stoff, wenn Du nicht viel auseinander schieben mußt, kann man beim Versäubern einhalten, oder bei Dir kann man es sogar lassen, meine ich, denn der Ausschnitt ist sowieso nicht soooo weit.

Die dicke Linie ist der Schnitt, die waagerechet, das Gestrichelte ist die Linie, wie es z.B. aufgeklappt werden kann. Ich hab einen Haufen Zeugs auf das Bild geschrieben, hoffe, das hilft.

Hoffentlich habe ich Dich jetzt nicht total verwirrt. ist oft schwer zu erklären.

Schnittänderung.jpg
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.10.2012, 02:26
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Falls alles besser fällt, wenn Du nach oben UND nach unten aufspreizt, dann würde sich auch der untere Teil vom Kleid bewegen, d.h. in der Mitte würde es mehr werden, wie auch beim Halsausschnitt.

Gleichzeitig würde sich die rechte Seitennaht auch nach rechts verschieben, die müßtest Du auch wieder senkrecht zeichnen, und auch das Armloch würde sich mit der rechten Naht zusammen verändern in der Form, das müßtest Du dann auch wieder wie vorher einzeichnen.

Versuch es am besten, dann siehst Du, was mein Kauderwelsch meint.

Schiebe den Schnitt nach dem Einschneiden mal nur nach oben auf dann gilt das, was ich im letzten Posting geschrieben haben und das Bild, und dann nach oben und unten gleichzeitig, dann siehst Du, was ich mit dem Text hier meine. Alles kein Hexenwerk, glaub mir. Hört sich nur schwierig an.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.10.2012, 03:01
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
So: http://www.burdastyle.de/chameleon/o...er-Ruecken.pdf

Wenn Du eine FBA machst, kommst Du aber vielleicht auch mit der nächstkleineren Grösse aus - wie liegen Deine anderen Maße im Vergleich zur Maßtabelle?

Grüsse, Lea
Das wären auch meine Änderungsvorschläge - Allerdings würde ich normalerweise die Schritte in den Abbildungen 2 und 4 nicht so folgen wie sie abgebildet sind. Erstens wird die Schulterhöhe (nach Aussen hin) negativ beeinflusst, zweitens stimmen die Abbildungen nicht bei den unterschiedlichen Schnittformen überein. Das Endresultat ist nicht in allen Fällen dieselbe. In diesem Falle schätze ich das eine Extralänge mittig benötigt wird - nicht das sie von der Schulter abgezogen werden soll. Ist der Unterschied schlüssig? Fein aber gemein. Für Speedwing also die Abbildungen 1 und 3 genau befolgen, bei 2 und 4 allerdings aufpassen: Es soll sich nicht rechts im Bild überschneiden (Höhe). Es sollte nur beispielsweise 1 cm hochgezogen werden, das Armloch soll nur angewinkelt, nicht zusammengeschoben werden. Wie gesagt - der Unterschied ist fein aber gemein. Ich glaube das wäre genauso wie nalpon es im Beitrag #22 beschreibt. Dabei wird das Armloch nicht hinten gekürzt sondern verbleibt unverändert.

Wenn die Schulterbreite später hingepasst wird, wird die Höhe hier so OK sein, denke ich. Aber das kann man erst nach einem Foto "danach" sehen.

Die FBA könnte noch präziser werden. Die vordere Leibhöhe und die Höhe bis zum Brustpunkt sind sehr wichtig. Ich rate mal frisch: Der Brustpunkt vom Schnitt sitzt höher, daher kommt am Schnitt mehr Volumen am falschen Ort. Und noch 1-2 cm Bewegungsraum in der Weite stören bestimmt nicht.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.10.2012, 08:04
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wieso Faltenwurf im Vorderteil?

Hallo,
eh ich wegmuss:
bei dem Bild mit eingesetztem Streifen sieht man deutlich, wie der Rücken herumschlabbert und das nicht so sehr horizontal, sondern er ist in den Schultern zu breit. Da sieht man dann auch die eingesetzten Ärmel...

Um zu schauen, wie sich der Rücken etwas schmaler macht, kannst du ganz einfach etwa in der Mitte der Schultern senkrecht bis zum Saum je einen ganz schmalen Streifen (je 0.5-1cm insgesamt) rausfalten und wegheften. Dann noch mal schauen, ob es nun auch noch über den Hüften reicht. Über der Brust wird es dann auf alle Fälle zu knapp, ist klar.

Andernfalls: ist das Kleid etwa für Schulterpolster vorgesehen...?

LG, Deo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diagonale Raffung im Vorderteil? Kaffeefee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 22.05.2011 18:06
Schnittanpassung nur im Vorderteil von Shirt claudiaangela Fragen zu Schnitten 6 15.12.2010 14:07
Hilfe bei Raffung im Vorderteil Over-Locky Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 18.11.2008 18:25
Fadenlauf im Vorderteil? lene Brautkleider und Festmode 4 28.01.2008 19:02
Ovi Schnitt im Vorderteil Frau-Jule Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 16.05.2006 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14028 seconds with 14 queries