Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.10.2012, 16:00
kruemelchen82 kruemelchen82 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2011
Beiträge: 90
Downloads: 5
Uploads: 0
Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

Da der Winter bevorsteht, wird es langsam Zeit für eine Winterjacke
Nähen möchte ich den Kurzmantel Nr. 19 aus der Ottobre 5/2011, aber ohne die Weitenfalten. Die Schnitteile vom Rücken möchte ich gerne leicht verändern, sodass sie so sind wie bei dem Schnitt Jalie 2680, also die hintere Mitte gerade und dafür leichte Taille an den beiden hinteren Teilungsnähten (siehe Teile E und F in der Übersicht der Schnitteile bei Jalie)

Wenn ich das so nun gerne mit Volumenvlies abfüttern möchte, befürchte ich allerdings, dass ziemlich dicke Knubbel an den Nähten entstehen.In einem Teil zuschneiden kann ich ja wegen der Taillierung nicht. Ich hoffe mein Problem ist nachvollziehbar... Wie kann ich das lösen?

Und habt ihr vielleicht Erfahrungen wie ich die Größe anpassen muss, damit der Mantel, auch gefüttert passt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.10.2012, 16:11
sperlari sperlari ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 199
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

ich wuerde die teile aus vlies ohne nahtzugaben zuschneiden, die teile aus dem oberstoff zusammen naehen und anschliessend die teile aus vlies von hand auf den nahtzugaben des oberstoffs befestigen. so habe ich dieses problem vor einigen jahren geloest. allerdings hatte ich nicht volumenvlies sondern watteline aus wolle benutzt. bin auf deinen mantel gespannt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2012, 16:14
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

Hm, Hallo,
muss es Volumenvlies sein? Aufgebügelt oder lose - pikiert? (ich würde Watteline bevorzugen, ist einfach geschmeidiger)

Zu den Nähten, vielleicht gestuft zurückschneiden und flach absteppen, wenn das zum Stil passt. Oder in den Nähten gar nicht mitfassen, könnte sich aber ablösen...

Zur Größe hab ich keine Erfahrung. Es sollte sich aber pi* Daumen errechnen lassen:

Denk dir eine wichtige Linie, meinetwegen den Brustumfang oder den Hüftumfang als Kreislinie. Diese Kreislinie kannst du am Schnitt ausmessen und mittels der Kreisumfangsformel auf den virtuellen Radius kommen. Diesem virtuellen Radius schlägst du die Dicke deines Volumenvlieses zu und rechnest dir den neuen (Gesamt-) Umfang aus. Aus der Differenz des alten und neuen Umfangs kannst du neue Rückschlüsse ziehen...

LG, Deo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2012, 16:22
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.573
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

es gibt auch dünnes Wollvlies. Das trägt weniger auf und ist eventuell wärmender
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2012, 16:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.677
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mantel - dicke Teilungsnähte durch Volumenvlies

Ich würde das (egal ob Volumenvlies oder Watteline) auch so ähnlich wie sperlari machen: Ich würde die Teile aus Vlies ohne NZG zuschneiden und dann von Hand stumpf aneinander nähen. (Wenn es unbedingt mit der Maschine sein muß, dann geht das bei Volumenvlies auch, man muß nur einen Streifen Charmeuse oder so an der Naht unterlegen.

Und dann von Hand an den kritischen Stellen im Mantel befestigen.

(Und ich würde auch eher Watteline nehme, wenn der Mantel nicht waschbar sein muß. Das ist wärmer und fällt weicher.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads October/November 2017 (193)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volumenvlies kommt durch Frau Hase Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 18.08.2011 22:25
Mantel ohne Teilungsnähte in gr. Größen Delphine Schnittmustersuche Damen 2 03.04.2010 14:43
komische Naht durch dicke der Nadel? mel1119 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 09.04.2008 20:37
Volumenvlies-Dicke bei Kuscheldecke jesssica Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 29.05.2007 09:01
Teilungsnähte beim Mantel - wohin mit den Nahtzugaben? friderun Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 18.03.2006 10:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14467 seconds with 13 queries