Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 18.10.2012, 14:08
Benutzerbild von Cara van de Tann
Cara van de Tann Cara van de Tann ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: am Busen der Jade
Beiträge: 759
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

Eine brautkleid-challange? Klingt gut. Wenn du sowas startest aber dick und fett markieren damit es auch jede wiederfindet die mitmachen möchte. Ich habe ja schon erfahrung. Hatte mein Brautkleid vor 2,5 Jahren auch selbst genäht und insgesammt 20€ für den Stoff ausgegeben und noch bissl für Bänder und sowas. Da weiß ich aber nicht mehr genau wieviel das war. Hab ja kein Buch drüber geführt.

Zum eigentlichen Thema hier.... Eine Hochzeit für 15000 finde ich sehr übertrieben. mein Mann und ich haben für unsere hochzeit insgesammt mit komplett allem drum und drann insgesammt 570€ ausgegeben. Da war Standesamt drin, Restaurant mit DJ (ein Freund von mir), Getränke, Kleid, Anzug, Schuhe,....
__________________
Gewand und Tand in meiner Hand
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.10.2012, 14:20
vintoria vintoria ist offline
Meisterin des Damenschneiderhandwerks
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 837
Blog-Einträge: 1
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

Zitat:
Zitat von Ninas Beitrag anzeigen

Wegen des Kleides, vielleicht könnte man dann echt auch mit dem Schnittmuster zur Schneiderin gehen und den Stoff selbst besorgen. Mit nem hochwertigen Stoff und nem romantischen Kleid dürfte es dann wohl bei 500€ bleiben.


Naja, das muss dann aber schon ganz schlicht sein. Ein hochwertiger Stoff (z.B Duchesseseide und Spitze) kommt je nach Schnitt samt Zubehör auf 400-800€
Kann aber sein, dass Du unter hochwertig etwas anderes verstehst.
Ich habe im letzten Jahr z.B ein Kleid genäht, welches aus einer Kunstfaser und Tüll bestand, da waren die Materialkosten erheblich günstiger als für die beiden Kleider, die ich heuer genäht habe und die aus reiner Seide uns Spitze bestanden. (Fotos in meinem Album, bzw Blog). Trotzdem kommt es außerdem auf die Arbeitsstunden an, man kann ein Kleid in 20 Stunden nähen, aber je nach Schnitt sind da auch mal 50-70 Stunden erforderlich.

Trotzdem haben alle 3 Bräute gesagt, dass es durch die Maßanfertigung einfach "Ihre" Kleider waren, für sie gemacht und für keinen anderen.

viele Grüße
Vintoria
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.10.2012, 14:31
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist gerade online
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.421
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

Vielleicht bekomm ich jetzt ja eins auf den Deckel, aber unsere Hochzeit vor fünf Jahren hat uns irgendwas um 12.000 EUR gekostet. Wir haben "nur" standesamtlich geheiratet, aber das in einer Außenstelle des Standesamtes Köln (Wolkenburg). Man kann da die Trauung unter freiem Himmel haben (was ich soooooo gern wollte).Dort haben wir auch gefeiert. Ist nicht die günstigste Location, aber sehr schön. Wir hatten 120 Gäste, weil mein Mann eine riesige Familie hat, von denen auch alle wirklich nett sind. Das Essen waren pro Nase allein 55,- EUR. Dazu Getränke - was bei 33° im Schatten nicht gerade der günstigste Posten wird. Mein Brautkleid musste von Rembo sein - aber es war DAS Kleid.

Wir haben das alles selbst finanziert und wir und unsere Gäste hatten riesigen Spaß! Und das ist das wichtigste. Ich finde, Location und Größe der Feier müssen zum Brautpaar passen, dann strahlen sie das auch aus und dann haben auch alle Spaß.

Wir waren schon auf teureren Hochzeiten (mit weniger Gästen) und auf günstigeren Hochzeiten. Alle waren toll und passten zum Brautpaar.

Und man kann sein Kleid sicher selbst nähen. Ich würde es mir nicht zutrauen. Ich würde es aber auch nicht wollen. Dann schon eher eine Schneiderin beauftragen, wenn es das Kleid so nicht gibt.
__________________
Viele Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 18.10.2012, 14:36
Ninas Ninas ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 92
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

Zitat:
Zitat von vintoria Beitrag anzeigen
Naja, das muss dann aber schon ganz schlicht sein. Ein hochwertiger Stoff (z.B Duchesseseide und Spitze) kommt je nach Schnitt samt Zubehör auf 400-800€
Trotzdem haben alle 3 Bräute gesagt, dass es durch die Maßanfertigung einfach "Ihre" Kleider waren, für sie gemacht und für keinen anderen.

viele Grüße
Vintoria
Hi Vintoria,

so viel gedanken hab ich mir noch gar nicht gemacht!! War ja wie gesagt nur so ne Quatscherei am gestrigen Abend.

Hab mir grad mal deinen Blog inkl. Bilder angesehen; das Kleid ist echt schön. So ähnlich mit Spitze und Seide wäre schon süß, allerdings ohne Schleppe und ich würde die Spitze nicht über dem gesamt Kleid haben wollen, sondern evtl. nur ein Jäckchen und dann noch als Verzierung vom Kleid. Den Gürtel find ich auch ein super Detail! Die Stoffe, die du nennst verstehe ich schon auch unter Qualität, allerdings wusste ich nichts über die Preise.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 18.10.2012, 14:46
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Brautkleid selbst nähen - Kosten und Können?

sunshine, ich hat jetzt auch überschlagen und bin bei unserer auf gut 8000Euro gekommen, ohne Flitterwochen, und das ist 10 Jahre her, seitdem ist es garantiert nicht günstiger geworden. Und das war nicht Luxus pur, garantiert nicht (Auto war privat geliehen, Saal mit Catering, Frisur von einer Freundin gemacht, Einladungen hab ich auch sebst gebastelt usw... aber bei über 100 Gästen hat es sich dann doch summiert). Mein Kleid lag irgendwo bei 900Euro, glaube ich, aber ganz genau weiß ich´s nimmer.
Von daher kan ich mir gut vorstellen, daß man auch mehr ausgeben kann (ich hab bei der Planung erst mit Restaurants angefangen, die Preise haben mich so was von umgehauen, da wären wir wohl auch nicht unter 15000 rausgekommen). Wir haben uns Geld schenken lassen und mit Steuerrückerstattung war das Ganze so weit bezahlt gewesen. Würde ich wieder so machen :-)
Und wenn da Zahlen wie 570Euro genannt werden - keine Ahnung, wie man das mit Lokal schafft. Wir waren nach dem Standesamt mit 14 Personen essen, ganz klein also. Allein das waren um die 400Euro (nix besonderes, ein Hauptgericht, Nachtisch, Getränke) und da sind weder Klamotten noch Ringe noch Tischschmuck noch sonst was drin.
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen? Liabell Brautkleider und Festmode 12 23.05.2011 12:30
Die perfekte Basisgarderobe - Das können wir selbst! September 2010 Vanilia Nähcafe 427 28.12.2010 16:56
Die perfekte Basisgarderobe-Das können wir selbst! Oktober 2010 egwene2211 Nähcafe 560 03.11.2010 07:52
Brautkleid selbst kürzen? KatMD Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 02.10.2010 09:39
Strickstoff selbst herstellen und dann Nähen Freesie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 05.09.2006 13:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14489 seconds with 13 queries