Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mantel - Schnittkonstruktion bzw. Drapieren - Erfahrungen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.10.2012, 11:16
gundi2 gundi2 ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mantel - Schnittkonstruktion bzw. Drapieren - Erfahrungen?

Hallo Kathie,

ich kann gut verstehen, dass du die Zeit jetzt nutzen möchtest, denn soviel Zeit am Stück wirst du so schnell nicht wieder haben, wenn das Kleine da ist.....
Allerdings habe ich da einen Einwand: du planst einen körpernahen Mantel, wo du um jeden Zentimeter geizt - und gehst selbstverständlich davon aus, dass du im nächsten Winter wieder deine Figur von vor der Schwangerschaft haben wirst.
Das kann sein, muss aber nicht. Bei mir war es so, auch nach dem 3. Kind, ohne dass ich dafür etwas "getan" hätte. Aber ich weiß aus den Reaktionen meiner Umwelt damals bzw. auch der deutlich ausgesprochenen Mischung aus Neid und Bewunderung, dass das nicht selbsrverständlich ist.
Wie das bei dir wird, kann dir niemand im Voraus sagen; da hilft auch keine Staitik o. ä., die es sicher darüber gibt.....

Ich fände es nur schade, wenn du jetzt viel Zeit und Geld in ein Projekt investiert, das du möglicherweise nie tragen kannst. Vielleicht denkst du mal über "semifitted" nach, also "normal weit", eine Zugabestufe mehr; dann hättest du wenigsten etwas Spielraum.....

Wenn du ein Konstruktionsbuch hast (welches?), müsstest du darin auch finden, wie man einen vorhandenen Schnitt erweitert für weitere Kleidungsstücke. Oder du konstruierst neu mit den passenden Zugaben für die gewünschte Zugabestufe.
Auch bei gekaufter Kleidung ist die Zugabe zur Oberweite anders als zur Hüftweite oder Taille, in der Regel mehr bei der OW, denn du brauchst da Spielraum, um die Arme bewegen zu können.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.10.2012, 17:36
Benutzerbild von KathieS.
KathieS. KathieS. ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 69
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Mantel - Schnittkonstruktion bzw. Drapieren - Erfahrungen?

Liebe Gundi,

danke für deinen Einwand und du hast natürlich völlig recht. Ich kann mir nicht sicher sein, wie ich "nach Baby" aussehe, aber ich male mir ganz gute Chancen aus wieder nah an den Ausgangszustand heranzukommen - weil ich die Figur meiner Mutter habe und es bei ihr dasselbe war, außerdem habe ich noch nicht zugenommen (also doch, natürlich, aber nicht an Fett an Beinen, Armen o.ä.). Ich bin also optimistisch. ) Trotzdem ist dein Einwand berechtigt und ich habe darüber auch schon nachgedacht. Ich weiß noch nicht, ob und wie ich es mache. Aber selbst wenn ich micht erst "nach Baby" ran setze und dann meinetwegen auch ein Jahr zur Fertigstellung brauche, so habe ich doch dann die bisherigen sehr nützlichen Erkenntnisse aus diesem Thread verinnerlicht.

Ich lass das alles noch ein paar Tage sacken und dann mal sehen wie ich mich entscheide. Die Materialien kosten ja auch viel Geld, und dann sollte ich auch überaus motviert sein, damit ich auch alles so hinbekomme, wie ich das wünsche - und nicht nur mit halbem Herzen.

Liebe Grüße
Kathie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aldrich, Winifred - Bücher zu Schnittkonstruktion - Erfahrungen mit der Paßform? Alisa Nähbücher 1 13.09.2012 00:54
Schnittkonstruktion für Damenmode oder Vereinfachte Methode Schnittkonstruktion? Joco Nähbücher 0 05.05.2012 12:43
Eure Erfahrungen? Hochbett bzw. Etagenbett für Kinder ponymaedchen Boardküche 41 15.09.2011 22:48
Wie oder Wo lernt man etwas über Schnittkonstruktion bzw. Schnittanpassung? Mummelito Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 18.12.2008 02:38
Mantel- bzw. Jackenschnitt mit Zipfelkapuze kawald Schnittmustersuche Kinder 8 29.04.2007 10:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06184 seconds with 13 queries