Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 08.10.2012, 23:31
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 15.388
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ach je, gekauft habe ich schon seit Jahren keine Kleidung mehr. Zuletzt mal 'nen BH, aber inzwischen baue ich die auch selber. Nicht perfekt, aber passend. Ich lerne noch.

Ich trage meine früher gekauften Sachen noch auf (so ich denn reinpasse) und wundere mich machmal, was ich da für Zeug ausgesucht habe. Bei der Passform habe ich viele Kompromisse gemacht, aber schlecht Verarbeitetes habe ich auch früher nicht gekauft, dazu bin ich zu geizig.

Manchmal muss ich beim Nähen den Wunsch nach Perfektion ausbremsen und mir in Erinnerung rufen, dass ich niemanden beeindrucken muss - aber die Sachen müssen fertig werden, sonst kann ich sie nicht anziehen! Ich tröste mich damit, dass eh keiner sieht, wo ich hier gerade schon wieder ans Auftrennen-und-nochmal-machen denke.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 09.10.2012, 00:58
Benutzerbild von cornyleoa
cornyleoa cornyleoa ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2012
Ort: München
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Seitdem ich mich selbst an der Nähmaschine versuche, achte ich auch bei Kaufkleidung öfters auf die Verarbeitung. Oftmals ist das gut für mein Nähanfänger-Ego ^^

Bei meinen selbstgenähten Sachen bin ich aber nicht wirklich pingelig. Wenn eine Naht bissal schief ist dann ist mir das wurscht, solange es nicht direkt auffällt.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 09.10.2012, 07:29
Benutzerbild von die-stiefoma
die-stiefoma die-stiefoma ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ich gehöre auch zu der Fraktion der 100%igen deshalb habe ich meine ersten Teile ausschließlich für die Tonne genäht. Es passte nix, weder der Stoff zum Schnitt, noch der Schnitt zu meinem Körper und die Nähte .... nuja schweigen wir drüber.
Der Wille war aber da weil ich einfach mit Kaufkleidung auf dem Kriegsfuß stehe. Ich hasse zu kurze Oberteile und leider bekam man eine Zeit lang nichts anderes als luftige Bauchnabel. Ich mag Polytierchen einfach nicht tragen. Das schlimmste jedoch war immer der Frust das ich das was mir gefallen hat nie in meiner Größe oder Farbe bekam

Mein Kleiderschrank wurde immer leerer und leerer und deshalb wurde der Ehrgeiz immer größer und größer. Nun scheint der Groschen bei mir gefallen zu sein und ich schaffe es endlich Oberteile zu nähen die ich mich auch traue anzuziehen.
Der Nahttrenner ist mein bester Freund geworden, denn ich trenne lieber 5 mal als das ich das Teil nicht trage weil die Nähte nicht schön aussehen.
Meine Einstellung zur Kleidung ändert sich langsam wieder vom Mittel zum Zweck hin zu ich habe wieder Spaß an Kleidung.
__________________
LG
die stiefoma

Mein Blog

Ein Schnitt, ein Buch und verschiedene Stoffe
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10.10.2012, 16:41
Benutzerbild von Jollyjule
Jollyjule Jollyjule ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Kreis Euskirchen
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ich bin generell nicht so perfektionistisch. Ich bin auch mit 80% zufrieden, denn wenn überhaupt, fällt es nur mir auf, dass irgendwo eine Unregelmäßigkeit ist.

Die 20% die mir fehlen, hat meine Schwester zu viel, bei ihr muss es immer mehr als perfekt sein. Das liegt wohl in den Genen

Bei Kaufsachen bin ich da schon kritischer, schließlich sollte das ja von Profis kommen. Im Beruf kann ich mir ja auch keine 80% erlauben, da müssen es dann die vom Chef vorgegeben 100% sein.
Dafür, ob die Kaufsachen gut oder schlecht verarbeitet sind, ist es meiner Meinung nach egal, ob es sich um Discounter Ware handelt oder um Marken im Mittelpreissegment. Die wird in der Regel auf die gleiche Art und Weise produziert in Billiglohnländern in Asien. Und ob das T-Shirt hier für 10 € bei H&M verkauft wird oder für 50 € bei Esprit, auf den Lohn der Näherin macht das keinen Unterschied.
Wenn ich die Wahl habe, kaufe ich schlecht verarbeitete Sachen nicht.

Gruß
Judith
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10.10.2012, 20:52
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Zitat:
Zitat von beldoza Beitrag anzeigen
das Negative am Nähen ist für mich: seit ich das einigermaßen kann (manchmal auch nur im Kopf) finde ich immer schlechter was zum Kaufen.

Andauernd höre ich mich sagen: so schlechte Verarbeitung und dann noch so teuer. Das kann ich besser und günstiger.
*seufz* dabei kann ich Nähschnecke mir gar nicht so viele Sachen nähen, also müßte ich mehr kaufen, aber ...
Das hast Du so schön gesagt, das muss ich zitieren! Mir geht es nämlich haargenau so!
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuschnitt perfekt, Nähen perfekt pussel Nähbücher 10 08.05.2016 21:57
Wie schneide ich das perfekt zurück? Glückskind Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 16.10.2009 23:23
Falzgummi, wie wird es perfekt? Gutemine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 13.08.2006 23:55
Ärmelpaßformprobleme- wie kann ich ihn perfekt einsetzen? hotneedle Fragen zu Schnitten 14 09.10.2005 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09132 seconds with 13 queries