Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum)

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2012, 19:19
Benutzerbild von auriga
auriga auriga ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2012
Ort: im mittleren Westen, aber Ostsee im Herzen
Beiträge: 28
Downloads: 0
Uploads: 0
Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum)

Hallo zusammen,

seit gestern bin ich ja superstolze Besitzerin einer für mich völlig überdimensionierten Brother Innov-is 550.

Gestern abend habe ich schon das allererste Mal etwas zugeschnitten (habe das auch mit doppelter Stofflage, Stoffbruch, Stoff rechts auf rechts, Nahtzugabe usw. meiner Meinung nach richtig gemacht ), merke aber mangels körperlichem Ansprechpartner, dass ich in vielen Dingen total überfordert und unsicher bin.

In dem Zusammenhang kam mir hier in diesem tollen Forum gleich bei der Suche nach dem richtigen "Platz" für meine Fragen die Idee, ob ein Anfängerforum für wirklich blutige Anfängerfragen (die die Profis nach dem 100000000 mal so langsam ein gaaaaaaanz klein wenig nerven ) nicht vielleicht eine Idee wäre. Oder gibt es das schon und ich bin mit der Suche überfordert?

Ein paar Anfängerfragen habe ich aber schon jetzt:

Ich habe die obere Stoffseite beim doppelten Legen mit Schneiderkreide markiert, damit ich weiß, wo ich nähen muss. Würdet Ihr empfehlen, dass ich das auch nochmal auf dem zweiten Teil, dass ich ja seitenverkehrt ausgeschnitten habe, mache anfangs? Habe Sorge, dass die Beine der Hose deutlich unterschiedlich ausfallen, weil ich die Nahtzugabe unterschiedlich "nutze"

Welche Stoffe sollte man vor dem Zuschneiden und Nähen vorwaschen? Bei gestern gekauftem Jeansstoff wurde mir das gesagt. Gilt das auch für andere Stoffe? Sollte man da den Rand vorher jeweils "absichern" mit Zickzack?

Woran erkenne ich, dass eine Nadel nicht mehr "gut" ist und gewechselt werden sollte?

Muss ich bei der Nutzung von Stickgarn das (ich gehe ja davon aus) auch für den Unterfaden nutzen?

Nehme ich das Stickgarn auch lieber für das Umnähen von Applikationen? Möchte da ja einiges auf die Shirts meines Kindes bringen und sammel schon schöne Motive:-).

So, das ist mir mal so eingefallen, ich habe sicher noch 100.00 andere Fragen. Helft Ihr mir ein wenig?

Ganz lieben Dank vorab!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2012, 19:32
Benutzerbild von bmüller
bmüller bmüller ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Niederbayern
Beiträge: 440
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum

Da ich keine Stickmaschine besitze, kann ich Dir nicht alle Fragen beantworten.
Aber für einen Anfänger ist es unerläßlich, genau zu arbeiten, also in jedem Fall die Nahtzugabe auf dem seitenverkehrte Teil genau abzukreiden.
Ob man einen Stoff vor dem Nähen waschen soll, wird auch hier zwiespältig gesehen, bei reiner Baumwolle oder einem gekrumpften Gewebe, aber auch bei einigen Jerseys in jedem Fall, bei Jeans immer. Sonst wird aus einer Winterhose zu schnell eine Bermuda.
Das mit der Nadel ist so eine Sache, nach jedem Unfall ( Nadel ist aufgesessen oder ähnliches auf jeden Fall, ansonsten handhabe ich das nach Gefühl ( der Zeitspanne, die ich sie benutzt habe. Da kommt mit der Zeit.
Ich hoffe, Dir geholfen zu haben, Andere hier können das sicher kompetenter und viel seitiger.
Viel Freude an der Maschine und beim Nähen!
__________________
es grüßt
Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2012, 19:36
Benutzerbild von auriga
auriga auriga ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.09.2012
Ort: im mittleren Westen, aber Ostsee im Herzen
Beiträge: 28
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum

Ich danke Dir sehr!

Ich habe auch keine Stickmaschine, sondern nur ungenau geschrieben, ich meine natürlich die Zierstiche .
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2012, 20:05
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 15.411
Downloads: 58
Uploads: 0
AW: Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum

Zitat:
Zitat von auriga Beitrag anzeigen
Ein paar Anfängerfragen habe ich aber schon jetzt:

1) Ich habe die obere Stoffseite beim doppelten Legen mit Schneiderkreide markiert, damit ich weiß, wo ich nähen muss. Würdet Ihr empfehlen, dass ich das auch nochmal auf dem zweiten Teil, dass ich ja seitenverkehrt ausgeschnitten habe, mache anfangs? Habe Sorge, dass die Beine der Hose deutlich unterschiedlich ausfallen, weil ich die Nahtzugabe unterschiedlich "nutze"

2) Welche Stoffe sollte man vor dem Zuschneiden und Nähen vorwaschen? Bei gestern gekauftem Jeansstoff wurde mir das gesagt. Gilt das auch für andere Stoffe? Sollte man da den Rand vorher jeweils "absichern" mit Zickzack?

3) Woran erkenne ich, dass eine Nadel nicht mehr "gut" ist und gewechselt werden sollte?

4) Muss ich bei der Nutzung von Stickgarn das (ich gehe ja davon aus) auch für den Unterfaden nutzen?

5) Nehme ich das Stickgarn auch lieber für das Umnähen von Applikationen? Möchte da ja einiges auf die Shirts meines Kindes bringen und sammel schon schöne Motive:-).

So, das ist mir mal so eingefallen, ich habe sicher noch 100.00 andere Fragen. Helft Ihr mir ein wenig?

Ganz lieben Dank vorab!
Ich versuch es einfach mal.

zu 1) generell immer alle Markierungen auf jedes Schnittteil übertragen, richtige Anzeichnungen der Nahtzugabe kannst du dir sparen, wenn du dir eine Schneidematte und Rollschneider anschaffst. Durch dessen Abstandshalter kannst du dir die Nahtzugabe gleich mit dranschneiden und du musst beim Nähen nur noch an der Linie auf deiner Nähmaschine entlang schieben und nähst dann automatisch richtig. Markierungen wie Passzeichen ersetzt der Rollschneider zwar nicht, aber so immerhin das nervige markieren der Nahtzugabe (und das spart extrem Zeit).

zu 2) Ich wasche alle Bekleidungsstoffe vor dem Nähen vor und stecke sie in den Trockner. Alle Stoffe ein, es ist nur unterschiedlich wie viel %. So hast du den bösen Schrumpfeffekt aber nicht am fertigen Kleidungsstück bei dem du dich dann ärgerst, dass es sich verzieht (bei unterschiedlichen Stoffen in einem Pulli oder Kleid).

zu 3) Hm, das ist ne gute Frage, ich tausche sie immer mal wieder aus, wenn ich meine, ich hab sie lang genug benutzt. Angeblich kann man es aber mit einer Feinstrumpfhose testen. Geht die Nadel gut durch, ist sie ok, wenn nicht, solltest du sie auswechseln.

zu 4) Nur, wenn du das Garn auch auf der anderen Seite siehst, sonst würde ich einfach eine zum Stoff passende Farbe als Unterfaden verwenden.

zu 5) Du kannst das auch zum Applizieren nehmen, hab da noch keine Nachteile gesehen.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr

Mein eigener Blog: Nähwerke mit Jezziez

Meine Nearly-Insane-Quilt Designwand
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2012, 20:15
Benutzerbild von ponymaedchen
ponymaedchen ponymaedchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2010
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Total blutige Anfängerfragen (und der akute Wunsch nach einem Anfänger-Unterforum

Zu 5) das kann vom Modell abhängen. Wenn ich mit meiner elna so eine enge Zickzackraupe zum Applizieren nähe, dann sieht die mit Qualitäts-Nähgarn deutlich besser aus als mit Stickgarn oder Noname-Nähgarn.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf der Suche nach einem Schnitt für eine 15 und eine 16 Jährige zshund Schnittmustersuche Kinder 9 30.04.2011 23:58
Blutige Anfänger CreativesChaos Nähcafe 19 17.11.2010 13:46
Frage von einem Total Anfänger :) Schoko_Kuchen Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 20 17.11.2009 22:15
stricken nach wunsch sweet Kommerzielle Angebote 0 18.01.2006 20:37
stricken nach Wunsch sweet Kommerzielle Angebote 0 12.01.2006 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07905 seconds with 13 queries