Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.10.2012, 10:53
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Ja, ich wollte das auch nur sagen. Das Frauchen kann ja schauen, wie es mit dem Wasser wird, nur sag ihr, daß sie darauf achtet. die Leute denken oft daran nicht, daß der Hund vor allem von unten naß wird.

Hab ja geschrieben, die Nachbarn hatten das auch nicht bedacht mit ihrem Strickpullover.

Und:
Das Geschirr gehört OBEN DRÜBER, nicht unten drunter.
Das kann sie immer noch so machen trotz der Öse da oben am Mäntelchen, wollte das nur anmerken, weil manche Hunde halt ziehen, nicht daß Frauchen plötzlich mit der Leine und der Halterung allein da steht und der Hund liegt unter dem nächsten Auto.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.10.2012, 10:54
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Und zeig uns ruhig Dein nächstes Mäntelchen, ja? ich fand das total schön.

Ich hatte meinem Hund auch einen Mantel genäht (das war ein großer Hund). Der Hund hatte fast keine Haare mehr, war schon so alt.

Dann hab ich gemerkt, daß auch der Hals ganz nackt ist, da hab ich ihm aus Bündchenstoff noch einen Kragen genäht, den ich immer zuerst über den Kopf gezogen habe, danach den Mantel drüber.

Der Mantel hatte dann noch so einen Kragen-Überstand, daß, wenn es regnet, dieser Rollkragen nicht so naß wird, sonst hätten wir den gleiche Effekt wie mit einem Mäntelchen, das von unten naß ist.











Oben hatte ich eine Naht, mußte da - weil er immer so einen unterwürfigen Rundrücken machte - richtig eine Rundung einarbeiten, sonst wäre der Mantel oben hinten ganz gerade abgestanden und hätte sich nicht richtig um den Rücken gelegt.






Hier auf dem Bild siehst Du, wie dreckig das unten wird, das kommt alles von dem Wasser und Schmutz bei Regen.

__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (16.10.2012 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.10.2012, 11:03
Benutzerbild von Isis
Isis Isis ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.903
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Ich ziehe den Mantel mit Knopfloch über das Geschirr. Gefällt mir besser. Außerdem muss ich dann das Geschirr nicht jedesmal verstellen, wenn Hundi mal mit und mal ohne Mantel raus geht.
__________________
Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.10.2012, 11:06
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.493
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Es ist aber wärmer, wenn das Geschirr drüber ist, dann hält das Geschirr den Mantel noch dicht und rundum.

Wenn es drunter ist, trägt es auf, und der Mangel liegt nicht richtig an. Dann zieht es überall rein, dann ist das mit der Halterung wie hier im WIP immer noch besser.

Geht ja nicht um Bequemlichkeit für Frauchen, sondern daß der Mantel seinen Zweck "Wärmung des Hundes" erfüllt.

Muß aber jeder selbst wissen, wie er es macht. Der Mantel-Effekt ist jedenfalls nicht mehr gewährleistet, wenn da noch Sachen drunter sind, die den Mantel hindern, sich direkt an den Körper zu legen.

Und so sehr trägt der Mantel nicht auf. Ich hatte mit und ohne Mantel die gleiche Geschirr-Einstellung.
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (16.10.2012 um 11:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.10.2012, 15:38
Benutzerbild von xxegalxx
xxegalxx xxegalxx ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 131
Downloads: 53
Uploads: 0
AW: Mein erstes Nähgut - mein erster WIP - mein erster Hundemantel

Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen
Und zeig uns ruhig Dein nächstes Mäntelchen, ja? ich fand das total schön.

Ich hatte meinem Hund auch einen Mantel genäht (das war ein großer Hund). Der Hund hatte fast keine Haare mehr, war schon so alt.

Dann hab ich gemerkt, daß auch der Hals ganz nackt ist, da hab ich ihm aus Bündchenstoff noch einen Kragen genäht, den ich immer zuerst über den Kopf gezogen habe, danach den Mantel drüber.

Der Mantel hatte dann noch so einen Kragen-Überstand, daß, wenn es regnet, dieser Rollkragen nicht so naß wird, sonst hätten wir den gleiche Effekt wie mit einem Mäntelchen, das von unten naß ist.

Oben hatte ich eine Naht, mußte da - weil er immer so einen unterwürfigen Rundrücken machte - richtig eine Rundung einarbeiten, sonst wäre der Mantel oben hinten ganz gerade abgestanden und hätte sich nicht richtig um den Rücken gelegt.

Hier auf dem Bild siehst Du, wie dreckig das unten wird, das kommt alles von dem Wasser und Schmutz bei Regen.

Es ist aber wärmer, wenn das Geschirr drüber ist, dann hält das Geschirr den Mantel noch dicht und rundum.

Wenn es drunter ist, trägt es auf, und der Mangel liegt nicht richtig an. Dann zieht es überall rein, dann ist das mit der Halterung wie hier im WIP immer noch besser.

Geht ja nicht um Bequemlichkeit für Frauchen, sondern daß der Mantel seinen Zweck "Wärmung des Hundes" erfüllt.

Muß aber jeder selbst wissen, wie er es macht. Der Mantel-Effekt ist jedenfalls nicht mehr gewährleistet, wenn da noch Sachen drunter sind, die den Mantel hindern, sich direkt an den Körper zu legen.

Und so sehr trägt der Mantel nicht auf. Ich hatte mit und ohne Mantel die gleiche Geschirr-Einstellung.

jo, da haste wohl recht mit dem geschirr drüber ... .. ich werds meiner freundin ausrichten ... soll sie halt einfach mal ein auge drauf haben.

ich war heute in polen und da haben die ganz neu n zoofachhandel aufgemacht. da hab ich mäntelchen gesehen ... man ... ich hab ja schon wieder tausend ideen .. ... doof nur, dass kaum einer um mich rum nen hund hat ... aber ich find schon noch ne lösung, such ich halt leute mit babys ... ... die brauchen auch immer irgendwas neues

ich guck mal noch wegen nem bild von meinem anderen teil. ich hab das schon weggegeben, muss mal gucken, ob ich das geknippst hatte..
__________________
Grüsse Biggi

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht.
Zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hundejacke , hundemantel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pony nähen mein erster Versuch und auch mein erster Wip Zwerg0411 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 90 14.10.2012 21:45
Mein erster WIP - Vorschuligkeiten... gwenni Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 15.08.2010 12:10
Mein erster WIP (Hochzeitskleid) Kirsche86 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 94 28.07.2010 13:35
Mein erster Schlafi, mein erster Wip Truemmerlotte82 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 02.03.2008 23:19
Mein Erster WIP: Ein Gehrock Sinius Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 22 27.06.2006 10:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31684 seconds with 13 queries