Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnittmuster richtig vergrößern

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.09.2012, 19:33
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 17.483
Downloads: 47
Uploads: 0
Schnittmuster richtig vergrößern

Hallo Ihr Lieben,

nachdem das Hoodie-Projekt für meinen Sohn mit der Schnittmustersoftware erst einmal gescheitert ist, habe ich mich getraut, einen Burda-Schnitt (die haben ihm früher perfekt gepasst ) zu kaufen, der zwei Nummern zu klein ist.

Laut Anfrage bei Burda - sie waren sehr, sehr nett - kann ich den Schnitt problemlos um zwei Größern vergrößern.

Die Anleitung, wonach ich den Mehrgrößenschnitt akribisch hochgradieren kann, habe ich zwar verstanden, aber das überfordert mich mal wieder total. Die Abstände zwischen den Größen sind unterschiedlich und es ist mal wieder nix für mich .

So, nun gibt es ja auch die Anleitung, wie man einen Eingrößenschnitt vergrößert. Genau das Richtige für mich , nur......ich verstehe, wie ich die Umfangsmaße vergrößern muss, aber bei der Längenänderung bin ich schon wieder mal überfordert.

Wo muss ich um wieviel verlängern?

Hier geht es um die Änderung von Größe 56 auf 60. Der reine Körperlängenunterschied beträgt 4 cm, aber ich muss doch in der Länge auch irgendwie auf diesen Unterschied zwischen den beiden Größen kommen.

Habe die Anleitungen von Burda und Neue Mode durchgelesen und ich kapiere es - mal wieder - nicht.

Für eine kleine Hilfestellung für Dummies wäre ich wirklich dankbar, damit der arme Sohn doch noch zu einem Kapuzenshirtchen kommt.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2012, 19:59
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.208
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittmuster richtig vergrößern

Mach das wie bei Burda für Mehrgrößenschnitt beschrieben.

Du gehst zwei Größen nach unten, also zur 52 und rechnest dann den Abstand von der 52 zur 56 und gehst den nach außen zur "Pseudo 60".

Für den ersten Versuch nimmst du dann nicht gleich deinen schönsten Stoff, dann kannst du das Feintuning vom ersten (normalerweise tragbaren) Modell auf den Schnitt zurück übertragen und dann hast du hinterher einen Basisschnitt für deinen Sohn.

Kritisch sind die Armausschnitte zwar bei der Methode auch, aber bei der anderen ist die Wahrscheinlichkeit daß es nicht klappt noch größer.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2012, 20:04
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittmuster richtig vergrößern

Bei den Winzlingen kommt es doch nicht so genau auf die Passform drauf an. Ich würde wahrscheinlich den Armausschnitt um 1 cm und dann nochmal einen 1, zwischen Achsel und Taille zugeben. Das sollte ungefähr hinkommen, und genauer kannst Du wahrscheinlich sowieso nicht arbeiten.

Das vorgehen ist Dir klar? Sonst nochmal in Kurzform:
Auf halber Strecke zwischen Schulter und Achselhöhe einen waagerechten Strich ziehen, daran auseinanderschneiden, einen cm auseinanderziehen, einen Streifen Papier dahinterkleben. Den Überstand des Papierstreifens abschneiden, dabei die Ärmeleinsatzlinie 'glätten'.
Das gleiche auf halber Höhe zwischen Achsel und Taille wiederholen.

Ärmel in der Kugel auch um ca. 1 cm erhöhen.

Wenn der Armausschnitt weit genug ist, kannst Du auch einfach 1,5 bis 2 cm zwischen Taille und Achsel zugeben.

Diese Richtwerte sollten bei Sweat und Kinderklamotten gut funktionieren, bei Webstoff und figurbetonter Passform sollte man etwas genauer arbeiten.

Nachtrag: Ich beziehe mich hier auf das Ändern eines Eingrößenschnittes. Grundsätzlich finde ich das von Marion beschriebene Vorgehen für den Mehrgrößenschnitt auch einfacher.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.09.2012, 20:29
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.208
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittmuster richtig vergrößern

(Ich glaube, mit "Winzling" bist du falsch. Der Satz "haben ihm früher perfekt gepaßt" deutet darauf hin, daß der Sohn mal kleiner oder dünner war, bevor er Größe 60 hatte. Daß es bei Burda Mehrgrößen-Babyschnitte gibt, bei denen Gr. 56 die größte Größe ist halte ich auch vor wenig wahrscheinlich. So viele Größen drunter gibt es da ja nicht. Von daher tippe mich mal ganz schwer drauf, daß wir hier von Herrenschnitten reden. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.09.2012, 20:31
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.558
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnittmuster richtig vergrößern

Zitat:
Zitat von vancouver19 Beitrag anzeigen
......, habe ich mich getraut, einen Burda-Schnitt (die haben ihm früher perfekt gepasst ) zu kaufen, der zwei Nummern zu klein ist.

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
Bei den Winzlingen kommt es doch nicht so genau auf die Passform drauf an.
HIHI
Ich fürchte, bei dem Winzling handelt es sich um einen jungen Mann mit Herrenkleidergröße 60
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster vergrößern meine2 Rubensfrauen 7 28.07.2012 14:06
Schnittmuster vergrößern naddel1983 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 14.04.2009 22:43
Schnittmuster vergrößern? Zauberband Fragen zu Schnitten 6 19.05.2006 23:00
Schnittmuster vergrößern gala Fragen zu Schnitten 3 02.02.2006 09:58
Schnittmuster vergrößern Stoffmaus Fragen zu Schnitten 3 28.04.2005 09:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09205 seconds with 14 queries