Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie Applikation sauber aufnähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.09.2012, 00:54
nosfox nosfox ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2012
Ort: Hagen
Beiträge: 14.884
Downloads: 0
Uploads: 0
Wie Applikation sauber aufnähen?

Hallo,
wer kann mir Tips zum Aufnähen von Aplliaktionen geben?
Wie Ihr auf dem Foto seht, habe ich versucht einen Pilz aufzunähen.
Diesen habe ich vorher auf Vliesofix gebügelt und dann auf den Karostoff gebügelt so dass er quasi "klebt".

Anschließend habe ich mit einem Zickzackstich versucht das Ding anzunähen. Das sieht pott hässlich aus aber ich habe schon viel Applikationen gesehen, die so aufgenäht wurden.

Gibt es hier einen Trick?

Danach habe ich mich mit einem engen Zickzackstich beschäftigt ... siehe oberes Teil des Pilzes. Auch das sieht schrecklich aus. Zu guter letzt habe ich an einem anderen Stück Stoff versucht einfach ein Stück Fleece aufzunähen und dann einen "gerade" Zickzackstich gewählt (Nr. 38 auf meiner Maschine - siehe Foto).

Benötigt so etwas viel Übung? Kann meine Maschine "Husquvarna Computer 500" da nicht mithalten? Irgendwie habe ich auch das Gefühl dass der Untertransport nicht so recht arbeitet. Manachmal sticht sie dann immer auf einer Stelle. Das kann doch nicht richtig sein, oder? Steht schon auf 9 .. also die höchste "Druckstufe".

Ich stehe kurz davor mir eine neue Maschine zu kaufen. Eine Bernina mit Stickfunktion. Geht einem damit das ggf. etwas leichter von der Hand? Die Maschine hier ist 20 Jahre alt.

Danke für Eure Tips.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg pilz.jpg (118,5 KB, 245x aufgerufen)
Dateityp: jpg programm.jpg (52,1 KB, 245x aufgerufen)
Dateityp: jpg stoffrest.jpg (113,4 KB, 246x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2012, 02:42
kreativ1303 kreativ1303 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2010
Beiträge: 230
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wie Applikation sauber aufnähen?

Hallo Nosfox,
ich bin nun keine Expertin für Applikationen und hoffe es meldet sich noch jemand für Dich.
Mir fällt bei Deinen Fotos nur auf dass die Stiche alle komplett auf! der Applikation drauf sind.
Ich habe bisher so appliziert dass die Stiche halb auf der Applikation und halb auf dem Stoff drunter lagen. Ich finde so verbindet sich das ganze optisch besser.

Viele Grüße von kreativ Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2012, 07:31
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 15.969
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Wie Applikation sauber aufnähen?

Wenn du dann noch Stickvlies unter den Stoff legst, geht es noch besser.
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.09.2012, 09:33
Benutzerbild von ösideutsche
ösideutsche ösideutsche ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2010
Ort: Steiermark/Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wie Applikation sauber aufnähen?

Zitat:
Zitat von kreativ1303 Beitrag anzeigen
Hallo Nosfox,
ich bin nun keine Expertin für Applikationen und hoffe es meldet sich noch jemand für Dich.
Mir fällt bei Deinen Fotos nur auf dass die Stiche alle komplett auf! der Applikation drauf sind.
Ich habe bisher so appliziert dass die Stiche halb auf der Applikation und halb auf dem Stoff drunter lagen. Ich finde so verbindet sich das ganze optisch besser.

Viele Grüße von kreativ Barbara
genau so mache ich es auch....und noch Stickvlies drunter.......das zum abreissen
und wenn du es so machst und dann noch rotes garn nimmst für den oberen teil des pilzes sieht es wesentlich besser aus...
__________________
Das Glück dieser Erde fällt manchmal vom Rücken der Pferde
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.09.2012, 10:20
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.117
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie Applikation sauber aufnähen?

Wie langsam oder schnell hast du genäht? Etwas langsamer vielleicht?
Und welches Füßchen hast du genommen? Du brauchst eins mit einer mittigen Aussparung.
Die Näma ist sicher gut geeignet dafür.
Den Fußdruck würde ich mal probehalber weit runter stellen. Das kann in Kombi mit dem falschen Füßchen auch den Transport verhindern.
Und Übung erfordert das... das merke ich selber auch. Man muss auch ein bisschen Muße (um nicht zu sagen Liebe ) investieren, aber das tust du ja. Und das mit den Kurven hast du schon richtig gemacht. (innen bzw. außen einstechen vor dem weiter Drehen, je nachdem wie die Kurve ist)
Bei der oberen Sache mit dem weißen Garn könntest du evt. auch die Stichdichte erhöhen. Oder ein bisschen dickeres Garn nehmen.
Und bei der linken Pilzspitze könntest du bis ganz links nähen, wenden (Nadel außen) und die Ecke nochmal dann in die neue Richtung nähen (aber so, dass die Stiche nicht über das Teilchen hinaus gehen; ich spiel da ziemlich rum...)
Das ist eine Rumprobiererei bis man es raus hat
Du schaffst das!
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (25.09.2012 um 10:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kriege ich Nähmaschinengehäuse sauber? Sunny Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 15.08.2009 12:07
Wie bekommt man Loden sauber? Siobhán Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.08.2008 23:49
Wie Bügelbrett wieder sauber? Zauberband Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 17.01.2008 15:52
Wie haltet ihr eure Nähecke sauber? fullhouse Andere Diskussionen rund um unser Hobby 27 22.10.2005 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28339 seconds with 14 queries