Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.09.2012, 19:04
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.487
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

Wenn Du einen neuen Schnitt verarbeitest und kein Nesselmodell machen möchtest, ist es besser, Du schneidest die Schnittteile mit 3 cm Nahtzugabe zu. Dann hefte alles zusammen und probiere zuerst mal, BEVOR Du die Einlagen nähst und pikierst.
Da Du jetzt aber schon alles zugeschnitten hast, rate ich Dir dringend, das Heften noch jetzt nachzuholen. Kein Schnitt sitzt hundertprozentig, weil jeder Körper asymmetrisch ist, und da wäre es blöd, wenn Du nachträglich auch was bei den Einlagen ändern müsstest.
Die Rosshaareinage würde ich nochmal überdenken, denn die verwendet man normalerweise nicht für die ganze Front, sondern nur für den Plack. Für das Revers und den Vorderteil ist sie nämlich zu steif. Die Front wird besser mit Leinen oder sogenanntem Canvas/Canavas verstärkt.
__________________
LG
Barbara Boll

Geändert von eboli (26.09.2012 um 19:12 Uhr) Grund: Hat sich mit fairys Antwort überschnitten.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.09.2012, 11:24
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

@the_fairy: Vielen Dank für die Bilder.
Du hast recht, man sieht überhaupt gar nichts. Ich bin gegeistert.

@toque: Ich weiß schon wie ein Kragen verarbeitet wird. Allerdings fände ich es scheußlich, wenn man - beim Hochstellen des Kragens - diese Pickierstiche sehen würde. Und jetzt weiß ich, dass man die Stiche nicht sieht.

@eboli11: Versteht man unter "Plack" den Bereich von Brust bis Schulter? Wenn ich bei meinem örtlichen Stoffdealer nach nicht aufbügelbarer Einlage nachfrage, bekomme ich allerhöchstens ein nettes Achselzucken. Gibt es noch eine andere Bezeichnung für Canvas oder welches Leinen würdest du empfehlen?

@the_fairy: Bitte entschuldige, dass ich mich so dreist in deinen Wip werfe, aber die Fragen bezüglich der Verarbeitung interessieren mich brennend. Im übrigen habe ich diesen Schnitt auch hier liegen und würde ihn gern verarbeiten.
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.09.2012, 13:18
Belgierin Belgierin ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 48
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

Hallo,

so neuer Versuch, in der Hoffnung diesmal nichts falsches mitreinzuschreiben :-)

Soweit ich weiß verwendet man bei Damenblazern für die Front auch gerne Seidenorganza.

Viele Grüße

Belgierin
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.09.2012, 18:35
Benutzerbild von egwene2211
egwene2211 egwene2211 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.448
Downloads: 6
Uploads: 2
AW: Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

Ein neuer Couture-WIP, wie schön, und ich sehe ihn jetzt erst! Mein erster Gedanke war auch, oh, so ganz ohne Probemodell. Ich drück Dir die Daumen, dass er trotzdem nachher gut passt. Der Schnitt liegt bei mir auch rum, ich schau also gespannt zu.
Übrigens: Catchstich=Hexenstich, Fellstich=Überwendlingsstich
__________________


Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.09.2012, 19:13
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mein Tweed Blazer - ein (Langzeit-) Couture Techniken WIP

Zitat:
Zitat von MaxLau Beitrag anzeigen
@the_fairy: Vielen Dank für die Bilder.
Du hast recht, man sieht überhaupt gar nichts. Ich bin gegeistert.
Kein Problem! ich bin auch begeistert das man nichts sieht

Zitat:
Zitat von egwene2211 Beitrag anzeigen
Ein neuer Couture-WIP, wie schön, und ich sehe ihn jetzt erst! Mein erster Gedanke war auch, oh, so ganz ohne Probemodell. Ich drück Dir die Daumen, dass er trotzdem nachher gut passt. Der Schnitt liegt bei mir auch rum, ich schau also gespannt zu.
Übrigens: Catchstich=Hexenstich, Fellstich=Überwendlingsstich
Aaaah, danke für die Übersetzung! Ich arbeite meistens mit englischen Schnitten und Büchern, da sagen mir die deutschen Begriffe meist weniger
So ganz ohne ist es ja nicht, wie gesagt - ich hab ihn in der Größe ja schon angehabt, hat halt nur wer anderes zusammengebaut

Zitat:
Zitat von Belgierin Beitrag anzeigen
Hallo,

so neuer Versuch, in der Hoffnung diesmal nichts falsches mitreinzuschreiben :-)

Soweit ich weiß verwendet man bei Damenblazern für die Front auch gerne Seidenorganza.

Viele Grüße

Belgierin
Seidenorganza kommt auch noch rein, allerdings erst später.

@eboli:
Im Schnitt it beschrieben das die ganze Front mit Roßhaareinlage gearbeitet wird. Und im Couture Buch steht das auch. Da ich in der Form noch keinen Blazer genäht hab bin ich da noch recht am Lernen. Gibts vielleicht verschiedene "Stärken" von dieser Einlagen? Ich hab noch eine mit Leinenbeimischung da, aber die fühlt sich ziemlich ähnlich steif an, nur die "Borsten" an der Kante sind weicher. Ist das verstänlich geschrieben?
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP - Kleid Vogue 1254 mit Couture Techniken egwene2211 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 125 10.09.2012 23:09
Langzeit-WIP mit vielen Fragen - mein potenzielles Hochzeitskleid KathieS. Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 30 23.07.2012 18:52
Couture Techniken meve Nähbücher 1 29.10.2008 00:01
Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP) Hesting Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 22.04.2008 23:57
Ein Blazer - WIP für Dummys nagano Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 29 22.10.2005 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09265 seconds with 14 queries