Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2012, 17:09
Vichykaro Vichykaro ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Hallo!

Mit dem Blusenschnitt 8772 von Vogue, dachte ich, hätte ich mir einen schön einfachen Schnitt ausgesucht. Es ist meine erste Bluse, bisher habe ich nur Kleideroberteile genäht. Nun bin ich aber enorm ehrgeizig und möchte gerne den ultimativen Sitz herausarbeiten, so daß ich eine neue Bluse nach der anderen nach diesem Schnitt herstellen kann. Es soll das Modell mit dem Schluppenkragen werden (nicht durchsichtig).

Kurz zur Info, ich habe die Maße 95-75-105 und einen sehr schlanken Rücken und dünne Schultern.

Ich habe also schon mal in Größe 14 ein Probemodell genäht, das leider wie ein Sack gesessen hat. In dieser Größe ist an der Bluse eine fertige Taillenweite von knapp 90cm vorgesehen, was mir nicht körperbetont genug ist. Da auch die anderen Maße recht leger gedacht waren, habe ich kurzerhand und zu optimistisch die Bluse komplett auf eine 12 verkleinert. Fazit: Rücken und Schultern sind ganz gut. Brust spannt, Taille ist ok und über die Hüften bekomme ich das Teil gar nicht erst zu.

Meine Überlegungen sind,

1.) die Bluse vorne wie hinten neu zuzuschneiden und zwar so:
Schultern 12
Brust 14
Taille 12
Hüften 14

2.) Dann habe ich ein wenig zum Thema FBA gegoogelt und mich gefragt, ob das eine bessere Lösung ist. Aber vielleicht ist es dann mehr Aufwand, die Taille wieder zu verschmälern. Und eigentlich ist meine Oberweite nicht so besonders groß.

3.) Eine weitere Überlegung war, ob ich den Rücken komplett in 12 machen sollte bis auf die Stelle an der Hüfte und die dann in 14. Und dann das Vorderteil so wie bei 1.).

Was meint Ihr, wäre die beste Lösung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2012, 17:37
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Welche Größe müsstest Du denn nach der Überbrustweite nehmen? Bei Amerikanischen Schnitten ist die das Maß der Dinge, alles andere wird angepasst.

Die Anpassungen an der Taille über entsprechend breite oder viele Abnäher ist eine der einfachsten Übungen. Das konstruiere ich nicht einmal, sondern mache es als einen der letzten Schritte an der fast fertigen Bluse.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2012, 18:03
Vichykaro Vichykaro ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Ich habe ein knappe 14 in der Überbrustweite.

Ist es denn ok, 10cm per Abnäher in der Taille wegzunehmen?

Das wären dann 2,5cm pro Abnäher zusätzlich.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2012, 20:23
Vichykaro Vichykaro ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.06.2012
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Die Nahtzugabe von 1,5cm ist schon in den Maßen enthalten.

Ich habe ja wirklich den Eindruck, daß die amerikanischen Schnittmuster sehr unförmig sitzen sollen. Tatsächlich soll die fertige Taillenweite laut Schnittbogen 89cm betragen. Das geht ja mal gar nicht, dann versinke ich ja in dem Stoffhaufen.

Irgendwie muß ich das reduzieren, und ich werde es mal über die Taillenabnäher versuchen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2012, 21:19
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.675
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Bluse und Körper stehen auf Kriegsfuß

Hm,

laut deinen Maßen wärst du im Vergleich mit der Vogue-Tabelle schon eher eine 16, keine 14. Aber das wäre dann ja noch viel weiter...
Misses'/Misses' Petites | Vogue Patterns

Entweder du bist doch ein Fall für die FBA, oder, das gibt es wohl auch, du benötigst für den Rücken eine andere Größe als am Vorderteil.

Wo hast du die Oberbrustweite gemessen? Unter den Achseln, auf halber Höhe der Brust? (also nicht über den stärksten Punkt, sondern darüber, auf halber Höhe zwischen Brustansatz und Brustpunkt)

Ich weiß nicht, wie ausführlich die Größentabellen auf dem Schnitt bei Vogue sind; gibt es da eine Rückenbreite und wie ist die im Vergleich zu deiner eigenen?

Und dann wäre es vielleicht auch eine Überlegung, einen anderen Schnitt zu verwenden, wenn dir die Designzugabe generell zu weit ist. Hier ist der Ease Chart:
Ease Chart | Vogue Patterns
Für ein "fitted"-Schnittmuster wie deines ist also eine Zugabe von 3 bis 4 inch vorgesehen. Vielleicht wäre dann ein "close fitting"-Schnitt besser geeignet?

(Wobei die sich nicht immer durchgehend an ihre eigenen Tabellen zu halten scheinen, denn bei einer realen Hüftweite von 97 cm laut Tabelle für Gr. 14 sind bei deinem Schnitt fertige 113 cm vorgesehen, das sind ja schon 16 cm Mehrweite, also mehr als 4 inch, bei den beiden längeren Modellen. Aber oberhalb der Hüfte kommt es hin mit der Angabe. Und die Hüftweite lässt sich über die Seitennähte und evtl. Abnäher am leichtesten ändern; viel einfacher als im Brustbereich; da ist mehr "3D"...

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf Kriegsfuß mit dem Schrägband Leyona Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 30.07.2011 16:18
Laminat steht mit mir auf Kriegsfuß Eni-Lu Dessous 3 19.01.2009 20:05
Auf Kriegsfuß mit der Coverstitch FroschKarin Brother 9 10.09.2006 17:42
Mit Popeline auf Kriegsfuß oder wie steckt man richtig? Zora Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 07.04.2006 00:21
Auf Kriegsfuß mit der Fadenspannung Mabel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 25.08.2005 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07470 seconds with 13 queries