Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.09.2012, 22:12
KleineSonnenblume KleineSonnenblume ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Hallo,

da bei meinem Mann durch knieen auf Arbeit ständig die Arbeitshosen reißen, haben wir uns eine Nähmaschine ersteigert.
Da ich überhaupt keine Ahnung von Nähmaschinen habe, habe ich in der Zwischenzeit (bis die Maschine da war) im Internet gesucht, wie man das Nähen eigentlich lernen kann.
Am Freitag ist sie nun eingetroffen und ich habe erst mit Papier und dann mit Stofffetzen "probiert".
Bei der Suche im Internet bin ich auch auf dieses Forum gestoßen und habe die vielen schönen Sachen die ihr so näht, gesehen. Gleich war ich neidisch und der Ehrgeiz hat mich gepackt. Dachte mir so, das probiere ich auch mal.
Also habe ich aus einem weißen alten T-Shirt meines Mannes eine kleine Kinderhose probiert. Hat gepasst - war aber nicht zum Anziehen gedacht.
Danach habe ich zwei alte Shirts von mir genommen und das das T-Shirt im Anhang ist herausgekommen (von innen darf man es sich allerdings nicht anschauen ;-) (aber das lern ich noch). Habe die Vorlagen von Farbenmix-Längsgeteilt, den Tipp hab ich über das Forum hier gefunden.

Irgendwie hat mich nun das Fieber gepackt und ich habe Stoffproben bestellt um ein Gefühl für Stoff zu bekommen.
Irgendwie glaub ich, mein Garn war das Falsche oder zu dünn (war Allesnäher Stärke 120).
Wo kann ich den solche Sachen nachlesen, welches Garn mit welcher Stärke man wann nimmt?
Außerdem brauche ich Hilfe für die Innenkanten, habe versucht mit Zick-Zack einen Rand hinzubekommen, glaub aber nicht, dass das ewig hält.
Das Bündchen und die Ärmel waren ganz schöne Fummelei, aber das macht sicher dann die Übung.
Wie oft näht man z.B. den Bund unten? (oder wie auch immer das heißt)

Vielen Dank für die Hilfe
Claudia
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1110362.jpg (79,9 KB, 537x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1110365.jpg (66,5 KB, 536x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.09.2012, 22:56
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.695
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Das sind jetzt viele Fragen! Ein Teil Antworten:

- Jersey ist für erste Versuche nicht gut geeignet.

- Gerade Steppnähte auf Jersey reissen bald, da der Jersey dehnbar ist, die Naht aber nicht.

- Jersey muss man nicht versäubern. Zickzack leiert den Stoff aus.

- Das unten heisst "Saum".


Ich würde dir empfehlen, anfangs gewebten Baumwollstoffen zu nähen.
Oft werden zum anfangen Kissen etc. empfohlen. Wenn du unbedingt gleich ein Kleidungsstück nähen willst, kauf dir einen guten, einfachen Einzelschnitt (Burda) und beiss dich durch. Die "Fachbegriffe" (Saum etc.) lernst du dabei. Am Anfang lohnt es sich wirklich, etwas Geld in gute Anleitungen (Grundlagenbuch, Kurs, Einzelschnitte) zu investieren und nicht nur Gratisangebote im Netz zu nutzen.
Und: nimm dir für die ersten Projekte viel Zeit.
Lies sehr genau, überlege, was jedes Wort heisst, schlage es sonst nach, schneide genau zu, stecke, nähe, versäubere, bügle. Schnell schnell funktioniert nicht ordentlich. Schneller wird man erst mit der Zeit.


Nutz mal die Suchfunktion mit den Stichworten: Anfänger, Anfängerprojekte,
(und allenfalls "Jersey nähen", falls dich das interessiert. Ist aber für den Anfang wirklich nicht empfehlenswert).
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.09.2012, 22:59
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.102
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Aha, da hat jemand Blut geleckt - willkommen im Forum!
Für das Erstlingswerk sieht das doch prima aus!
Ich würde Die empfehlen, Dir ein Grundlagenbuch anzuschaffen (z.B. "Burda Nähen leicht gemacht" oder was in dieser Art - schau mal ins Unterforum mit den Nähbüchern.
Dort sind alle Fachbegriffe erklärt und die einzelnen Arbeitsschritte beschrieben.

Was Du den "Bund unten" nennst, ist der Saum Einmal nähen reicht, aber bei Jersey ist es ratsam, einen dehnbaren Stich zu wählen oder die Zwillingsnadel zu nehmen, weil die Naht sonst über kurz oder lang reisst.
Mit Innenkanten meinst Du wahrscheinlich die Nahtzugaben? Die versäubert man normalerweise mit Zickzack, bei Jersey ist es nicht unbedingt notwendig, aber schöner.

Allesnäher 120 ist für leichtere Stoffe völlig in Ordnung; für Hosen, Jacken usw. würde man eher 100er nehmen.
Falls Du mit dem Faden nicht zufrieden bist, könnte das übrigens auch an der Qualität liegen
Weiterhin viel Spass beim Nähen!
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.09.2012, 23:05
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.437
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Hallo lea,

Jersey braucht nicht versäubert werden (also mit Zickzacksstich oder wenn doch, dann besser mit der Overlock), denn er franzt nicht aus

Der untere Saum wird am schönsten mit der Cover, sonst eventuell mit der Zwilllingsnadel. Sollte es ein Bündchensaum werden, dann kannst du ein Stück Jersey der Breite nach zusammennähen und dann doppeln und unten dann leicht gedehnt annähen (Bündchen dehnen, Rest nicht )

Ein leichter Zickzackstich ist gut bei den Nähten damit das Ganze dehnbar ist.
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2012, 02:48
Benutzerbild von anja1166
anja1166 anja1166 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Halle i.W.
Beiträge: 15.197
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Neu hier - T-Shirt versucht und gleich paar Fragen

Hey, das sieht doch für ein erstes Werk schon prima aus. Willkommen im Club.
Wenn ich mir die Längsnähte so ansehe, dann scheint deine Nähmaschine auch ganz gut mit Jersey/Sweat zurecht zu kommen. Was hast du denn für eine?

Wie die anderen schon sagten: Jersey/Sweat etc. nähst du am besten mit einem dehnbaren Stich, z.B. leichtem Zickzack (da reicht schon ganz leicht zackig), damit die Nähte nicht reißen. Beim Saum und Ärmelsaum wellt es sich bei dir doch etwas ... das kann dran liegen, dass du irgendwas gedehnt hast beim Nähen. Übung macht da den Meister.
Versäubern (das "von innen") würde ich Jersey nie und nimmer mit Zickzack, einfach so lassen.
(Wenn du viel mit Jersey nähen willst/wirst ... dann kommt ohnehin schnell der Wunsch nach einer Overlock auf, die löst dann sowohl das Problem der dehnbaren Stiche als auch des Versäuberns ... es geht aber auch ohne.)

Was du für ein Näh- und Lerntyp bist, musst du selber wissen. Rumpelstilz plädiert ja für die Methode "richtig von Anfang an", es gibt aber auch die Variante "einfach mal probieren" ... dann wirst du später auf Bücher etc. zurück greifen, wenn dich das Ergebnis nicht mehr zufrieden stellt. ICH finde, man darf bei Kinderklamotten auch ruhig einfach mal probieren, bei Klamotten für sich selbst sind die Ansprüche meist höher, da rächt sich oft das Pfuschen.
__________________
LG Anja

"Für einen Pfeil besteht ein Kettenhemd nur aus aneinander befestigten Löchern" (Terry Pratchett ... RIP)



UWYH 2015
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bin neu und hab ein paar Fragen amealisas Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 27.01.2011 19:54
Blutige Anfängerin - und gleich ein paar Fragen... paprika74 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 25 05.11.2010 22:57
Ha, Ovi geliehen und gleich ein paar Fragen... Spook Overlocks 6 04.08.2009 17:07
Neuling - und habe gleich ein paar Fragen ... Diana Tilda - ein Name - ein Stil 7 28.05.2008 17:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32571 seconds with 14 queries